Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

81Stunden investiert

32Studien recherchiert

241Kommentare gesammelt

Ein Elektrokochfeld ist ein Gerät, das zum Erhitzen von Pfannen, Töpfen und anderen Kochutensilien verwendet werden kann. Es funktioniert, indem es Strom als Energiequelle für die Heizung nutzt. Das bedeutet, dass du kein Gas oder Öl verwenden musst, um dein Essen richtig zu kochen.

Das Kochfeld wird mit Strom betrieben und heizt auf, wenn du es einschaltest. Es hat einen Thermostat, der die Hitze automatisch ausschaltet, sobald deine Pfanne oder dein Topf die gewünschte Temperatur erreicht hat, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass dein Essen anbrennt.




Elektrisches Kochfeld Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Elektrokochfeldern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Elektrokochfeldern: Induktion und Ceranfeld. Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist, dass sich Induktionskochfelder schneller aufheizen als Keramikkochfelder, aber auch schneller abkühlen. Keramik hingegen braucht länger zum Aufheizen, aber sie hält die Hitze viel länger, so dass du mehrere Gerichte auf einmal kochen kannst, ohne zwischen den einzelnen Gerichten warten zu müssen (das ist besonders praktisch, wenn du Kinder hast, die sofort essen wollen).

Die besten elektrischen Kochfelder sind diejenigen, die schnell und gleichmäßig heizen. Sie sollten außerdem leicht zu reinigen sein, eine gute Garantiezeit haben und nicht zu viel Geld kosten.

Wer sollte ein Elektrokochfeld benutzen?

Wer mit einem Kochfeld kochen will, sollte ein elektrisches verwenden. Elektrokochfelder sind ideal für Menschen, die in Wohnungen, Appartements oder kleinen Häusern leben, in denen kein Platz für Gaskochfelder ist und deren Installation schwierig sein kann. Sie können auch von allen benutzt werden, die Schwierigkeiten haben, ihre Hände zu benutzen, da sie keine Knöpfe oder Drehregler zum Bedienen benötigen.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Elektrokochfeld kaufen?

Die Auswahl eines Elektrokochfelds sollte vom Benutzer abhängen. Manche Leute bevorzugen ein gutes Design, andere wollen nur funktionale Geräte kaufen und manche Nutzer sind auf der Suche nach günstigen Produkten. Aber all diese Aspekte müssen berücksichtigt werden, bevor man ein solches Produkt kauft.

Das Gewicht des Produkts ist ein wichtiger Faktor, den du berücksichtigen solltest. Außerdem solltest du vor dem Kauf auf das Material und die Verarbeitungsqualität des Elektrokochfelds achten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Elektrokochfelds?

Vorteile

Elektrische Kochfelder sind sehr praktisch, denn sie lassen sich mit einem einzigen Knopfdruck ein- und ausschalten. Außerdem haben sie eine automatische Abschaltfunktion, was aus Sicherheitsgründen sehr praktisch ist. Das bedeutet, dass du dir keine Sorgen machen musst, dass dein Haus abbrennt, wenn du es versehentlich eingeschaltet lässt, wenn du ins Bett gehst oder ausgehst. Das Kochfeld heizt sich schnell auf, so dass das Essen schneller gar wird als bei anderen Kochfeldern, z. B. Gasherden. Außerdem hat es eine hohe Leistung, so dass große Pfannen nicht lange brauchen, um aufzuheizen und Mahlzeiten darin zuzubereiten – perfekt für alle, die ihr Essen schnell serviert haben möchten.

Nachteile

Elektrische Kochfelder sind nicht so effizient wie Gas- oder Induktionskochfelder. Außerdem brauchen sie länger zum Aufheizen und Abkühlen, was lästig sein kann, wenn du in Eile bist.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Elektrokochfeld zu benutzen?

Nein, du brauchst keine zusätzlichen Geräte, um den Elektroherd zu benutzen. Du kannst ihn einfach einstecken und sofort loslegen. Außerdem ist er sehr einfach zu bedienen, so dass du mit diesem Produkt überhaupt keine Lernkurve durchlaufen musst.

Gibt es eine Alternative zum Elektrokochfeld?

Ja, es gibt mehrere Alternativen zum Elektrokochfeld. Zu den gängigsten Alternativen gehören Induktionskochfelder und Gasherde.

Weitere Artikel zu diesem Thema

Kaufberatung: Was du zum Thema Elektrisches Kochfeld wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • CUSIMAX
  • Clatronic
  • SEVERIN

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Elektrisches Kochfeld-Produkt in unserem Test kostet rund 20 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 74 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Elektrisches Kochfeld-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke SEVERIN, welches bis heute insgesamt 3635-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke SEVERIN mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte