Zuletzt aktualisiert: 14. April 2021

Unsere Vorgehensweise

33Analysierte Produkte

24Stunden investiert

7Studien recherchiert

88Kommentare gesammelt

Die Einkaufsnetze kannte man früher nur bei den älteren Damen im Supermarkt. Doch das hat sich geändert. Mit bunten Farben und verschiedenen Mustern kann die klassische Einkaufstasche mittlerweile das modisches Accessoire zum Einkauf genutzt werden. Ob in schlichten Farben oder als schriller Eyecatcher – das Einkaufsnetz ist zurück.

Neben den modischen Vorzügen überzeugt das Einkaufsnetz auch nachhaltig. Die Baumwolle oder das Baumwollgemisch, welches genutzt wird, ist die bessere Alternative zur Plastiktüte. Das Netz lässt sich klein falten und kann so überall verstaut werden. Außerdem ist es leicht und dennoch strapazierfähig. Im Folgenden haben wir dir alles Wichtige rund ums Einkaufsnetz zusammengetragen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Einkaufsnetze unterscheiden sich in der Größe, der maximalen Belastung und der Farbe. Hierbei ist es sinnvoll, das gewünschte Netz an die spätere Nutzung anzupassen.
  • Bei regelmäßiger Nutzung ist ein Einkaufsnetz mit langen und breiten Henkel ratsam. Diese dienen dem Transport auf der Schulter und verteilen das Gewicht des Einkaufes gleichmäßiger.
  • Bei den Farben und dem Design der Einkaufstasche sind dir keine Grenzen gesetzt. Mittlerweile kannst du zwischen knalligen und zurückhaltenden Farben aussuchen.

Einkaufsnetze im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Um dir die Entscheidung leichter zu machen, haben wir dir nun im Folgenden unsere Favoriten zusammen gestellt. Wir haben uns alle beliebten Modelle angeschaut und diese verglichen. So kannst du das Modell auswählen, welches zu dir passt.

Das beste klassische Einkaufsnetz

Mit diesem Set aus 4 Netzen von Belle Vous kannst du nichts falschen machen. Das Set wird in 4 Farben geliefert, sodass du dir aussuchen kannst, welches du nutzen kannst. Das Netz selbst besteht aus Baumwolle. Ferner kannst du es zur Obst- und Gemüseaufbewahrung benutzen.

Das Netz überzeugt durch die besonders stabile Nähart. Dadurch können bis zu 15 kg Einkauf verstaut werden. Zusätzlich lässt sich die Baumwolle dehnen, sodass auch größere Einkäufe problemlos transportiert werden können. Sollte das Netz dreckig werden, kann es einfach in der Waschmaschine gereinigt werden. Außerdem ist das genutze Material zu 100 % kompostierbar.

Bewertung der Redaktion: Der Klassiker unter den Einkaufsnetzen ist nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch nachhaltig die bessere Wahl. Durch das Set hast du direkt vier unterschiedliche Netze. So kannst du in deine Taschen oder auch ins Auto jeweils ein Netz zur Sicherheit legen. So wirst du spontan nicht auf Plastiktüten zurückgreifen müssen.

Das beste Einkaufsnetz mit langem Henkel

Dieses Set aus 2 Netzen von Auhota hat den Tragekomfort des Einkäufers berücksichtigt. Durch den langen Griff lässt sich das Einkaufsnetz ganz einfach über der Schulter tragen. Deswegen ist der Henkel an sich ist schon 25 cm lang. Dennoch ist das Einkaufsnetz leicht und wiegt nur 170 Gramm.

Das Netz ist in lila erhältlich. Das Material ist sowohl leicht zu reinigen, also auch komplett ohne Plastik. Das schont die Umwelt! Nicht nur das, auch die verwendete Baumwolle ist biologisch abbaubar und kann wieder genutzt werden. Außerdem können bis zu 10 kg Einkäufe transportiert werden.

Bewertung der Redaktion: Durch den langen Henkel lassen sich die Einkäufe über der Schulter oder quer über den Oberkörper tragen. Das macht den Transport der Einkäufe einfacher. Fernen liegen die zusätzlich verstärkten und breiten Henkel angenehm auf der Schulter, sodass kein schmerzhafter Druck entsteht. Das umweltfreundliche Material kann mehrfach verwendet und gewaschen werden.

Das beste Retro-stylische Einkaufsnetz

Dieses Retro Einkaufsnetz erinnert an die DDR-Einkaufnetze und sind nun zurück. Dederon hat das Einkaufsnetz besonders platzsparend und kompakt entwickelt. Dadurch ist es in einem nicht gedehnten Zustand nur 20 x 20 cm groß. Dennoch ist es sehr robust und strapazierfähig.

Die Henkel dieses Modells sind durch eine perlen förmige Anreihung von Stoffkugeln ein Hingucker. Hierbei kann aus 5 Farben gewählt werden: blau, rot, grün, lila und orange. Das genutzte Material ist Polyester und das Netz wiegt nur 100 Gramm. Damit kann es schnell und einfach in der Handtasche oder im Handschuhfach Platz finden.

Bewertung der Redaktion: Dederon hat mit diesem Einkaufsnetz den DDR-Flair zurückgebracht. Das kultige Netz erfreute sich damals wie heute großer Beliebtheit. Und das zurecht. Denn so lassen sich die Einkäufe schnell und einfach verstauen und nach Hause transportieren. Durch die Farbauswahl kann jeder Geschmack bedient werden.

Das beste nachhaltige Einkaufsnetz mit Zubehör

Dieses Einkaufnetz von Viedouce kommt sogar mit Zubehör. Wer seinen Alltag langfristig nachhaltiger gestalten möchte, ist hier richtig. Das Set besteht aus 2 Einkaufstaschen und 6 unterschiedlich großen Netzen mit Kordelverschluss. Das Material besteht auf 100 % Baumwolle und ist somit nachhaltig hergestellt.

Du musst dir über schädliche Stoffe in Plastiktüten keine Gedanken mehr machen. Denn jedes Teil des Einkaufes kann sogar einzeln verschlossen in dem Einkaufsnetz transportiert werden. Dafür sind bei dem Set die zusätzlichen Netze mit Kordelverschluss. So können sie sowohl praktikabel ihre Einkäufe transportieren als auch die Umwelt schonen.

Bewertung der Redaktion: Der Aspekt der Nachhaltigkeit beschäftigt viele. Daher eignet sich dieses Set mit dem Zubehör für einen einfachen Einstieg. Neben den klassischen Einkaufsnetzen sind die zusätzlich verschließbaren Netze ideal für Obst und Gemüse oder Brot. So kannst du demnächst bei deinen Einkäufen auf Plastiktüten verzichten. Das schont langfristig die Umwelt und den Planeten.

Das beste Einkaufsnetz für den Kinderwagen

Neben den üblichen Einkaufsnetzen sind speziell entwickelte Einkaufsnetze für den Kinderwagen erhältlich. Das Netz von Sunnybaby hat die speziellen Bedürfnisse der Mütter und die Gegebenheiten des Kinderwagens berücksichtigt. Das schwarze Netz kann so Platz bieten für Spielzeug, Taschentücher, Einkäufe oder Snacks.

Außerdem besteht das Netz aus 100 % Baumwolle und ein zusätzliches Innenleben verhindert, dass Außenstehe sehen, was im Netz ist. Durch die Baumwolle wurde ein nachwachsender Rohstoff ausgewählt, welcher nachhaltig die Umwelt schon. Das Netz wurde in Deutschland produziert und hat einen zusätzlichen Regenschutz. Die meisten Modelle von Kinderwägen sind so entwickelt, dass das Netz beim Zusammenfalten nicht mal entfernt werden muss.

Bewertung der Redaktion: Mit einem Kind unterwegs zu sein, bedarf einiger Organisation. Nicht nur sollten Snacks, Getränke, Spielzeug und Taschentücher eingepackt werden. Sondern auch vielleicht ein Schnuller und eine Windel. Um dieses alles verstauen zu können und dennoch schnell greifen können, ist dieses Netz ideal. Der Regen- und Schichtschutz kann das Innere des Netzes vor Nässe und neugierigen Blicken schützen.

Das beste Einkaufsnetz für unterwegs

Mit einer Größe von 30 x 40 cm ist das Einkaufsnetz von BUONDAC ideal für die Tasche oder das Auto. Das Material des Netzes ist Baumwolle und somit im Alltag leicht zu pflegen und zu reinigen. Dadurch ist dieses Netz für den Alltag gut geeignet und schont langfristig die Umwelt.

Außerdem ist das Netz in 3 Farben erhältlich: schwarz, weiß und rot. Das Set besteht entsprechend auf diesen drei Farben. Durch den kleineren Henkel ist ein Tragen auf der Schulter jedoch nicht möglich, so müssen die Einkäufe in der Hand getragen werden.

Bewertung der Redaktion: Das Einkaufsnetz von BUONDAC ist unterwegs ein nützlicher Helfer. Für kleinere und leichte Einkäufe eignet sich das Netz, genauso wie für unterwegs. Durch das 3er-Set können unterschiedlichste Sachen gleichzeitig transportiert werden. Durch die unterschiedlichen Farben sieht das Netz auch modern und stylisch aus.

Kauf- und Bewertungskriterien für Einkaufsnetze

Kurze Einleitung gefolgt von Auflistung:

Kurze Überleitung

Größe

Je nach Verwendung sollte die Größe des Einkaufsnetzes angepasst werden. So kann zwischen 10 und 20 kg in dem Netz getragen werden. Häufig sehen die Netze auf den Produktbildern kleiner aus, sobald diese mit den Einkäufen gefüllt werden, werden die Netze größer.

Material

Das Material besteht häufig aus Baumwolle oder einem Baumwollgemisch. Damit ist es nicht nur nachhaltiger als Plastik, sondern auch einfach zu reinigen. Es kann einfach in die Waschmaschine geworfen werden.

Tragekomfort

Der Tragekomfort wird besonders wichtig bei Transporten bis zu 20 kg. Diese lassen sich leichter auf der Schulter als in der Hand transportieren. In diesem Fall solltest du auf eine Tasche mit langem Tragehenkel achten.

Aussehen

Bei dem Aussehen sind deinen Wünschen keine Grenzen gesetzt. Es gibt Netz-Sets mit mehreren Farben, sodass du die Auswahl hast. Je nach Vorstellungen kannst du Netze in den Farben des Regenbogens wählen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Einkaufsnetz ausführlich beantwortet

Neben den vorgestellten Kaufkriterien möchten wir dir nun im Anschluss die wichtigsten Fragen beantworten. Alle relevanten Fragen zum Einkaufsnetz wurden zusammengetragen und für dich beantwortet.

Für wen eignet sich ein Einkaufsnetz?

Das Einkaufsnetz eignen sich besonders für den kurzen Transport vom Supermarkt nach Hause oder zum Auto. Durch das leichte Gewicht und das platzsparende Zusammenfalten eignet sich das Einkaufsnetz für jede Jackentasche, Rucksack oder Handtasche. Das Einkaufsnetz kann dir helfen die Einkäufe einfach zu transportieren, ohne dabei auf Plastiktüten zurückgreifen zu müssen.

Einkaufsnetz gefüllt mit Orangen, 1 Limette und 2 Getränken.

Das Einkaufsnetz bietet vielen unterschiedlichen Einkäufen Platz. Auch wenn das Netz im zusammengelegten Zustand klein wirkt, so sollte man sich nicht täuschen lassen. Viele Netze haben maximale Belastbarkeit von mehreren Kilo. (Bildquelle: The Creative Exchange / Unsplash)

Auch unterwegs kann ein Einkaufsnetz behilflich sein. Denn das Netz kann die Sachen transportieren, die zum Beispiel nicht gekühlt werden müssen. Der Rest kann in einer Kühlbox gelagert werden.

Welche unterschiedlichen Arten von Einkaufsnetzen gibt es?

Da sich Geschmäcker bekanntlich unterscheiden, sind Einkaufsnetze mittlerweile in allen Farben des Regenbogens erhältlich. Auch die Größe des Netzes und die Stabilität kann variieren. Hierbei solltest du das Netz aufgrund deiner späteren Nutzung aussuchen.

Das Netz ist jedoch meist aus Baumwolle. Dies ist ein nachwachsender Rohstoff und ein weiter Schritt zu einem umweltfreundlichen Leben. Genauso wie wieder verwendbare Kaffeebecher sind auch diese Netze langfristig für die Umwelt gut.

Was kostet ein Einkaufsnetz?

Die Preise des Netzes können sich unterscheiden, hinsichtlich der Set-Größe oder des mitgelieferten Zubehörs. Auch sind unterschiedliche Materialherkünfte für Preisunterschiede verantwortlich. Im Folgenden haben wir dir eine kleine tabellarische Auflistung zusammengestellt.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (5 – 15 €) Sets mit 2 bis 5 Netzen in verschiedenen Farben sind erhältlich, einzelne aufwändigere Netze ebenso
Mittelpreisig (15 – 25 €) Sets mit 5 bis 12 Netzen in unterschiedlichen Farben, Zubehör ebenso möglich (Gemüsebeutel, Beutel mit Kordelverschluss)
Hochpreisig (über 25 €) Aufmachung hochwertiger, Bio-Baumwolle

Einkaufsnetze über 25 lohnen sich erst bei wirklich spezifischen Vorstellungen. Denn schöne und gut verarbeitete Sets sind auch unter 25 € erhältlich. Diese haben meist mehrere Netze und sind ebenso aus Baumwolle. Damit sind diese Netze einfach zu reinigen und gut im Alltag integrierbar.

Welche Alternativen sind zum Einkaufsnetz möglich?

Statt ein Einkaufsnetz zu kaufen ist eine Do-It-Yourself Variante möglich. Hierbei findest du im Internet zahlreiche kostenlose Anleitungen zum Stricken und Häkeln. In diesem Fall kannst du Farbe und Aussehen des Einkaufsnetzes individuell anpassen. Andere Möglichkeit wäre ein Einkaufstrolley.

Fazit

Einkaufsnetze haben schon früher ihre Nützlichkeit bewiesen. Nun sind die Maschennetze zurück und auch als modisches Einkaufsaccessoire akzeptiert. Bei dem Design und der Farbe des Netzes sind dir keine Grenzen gesetzt.

Bei spezifischen Vorstellungen oder dem Wunsch eines DIY-Projektes ist eine Alternative besser. Hierbei gibt unzählige Anleitungen zum Häkeln oder Stricken. So oder so, das Einkaufsnetz ist durch die kleine Größe unterwegs und zum Einkaufen praktikabel.

Das Einkaufsnetz ist die nachhaltigere Wahl zur Plastiktüte. Das Material ist meist ein Baumwollgemisch oder reine Baumwolle, beides sind nachwachsende Rohstoffe. Durch das Material ist das Netz sowohl widerstandsfähig als auch robust. Eine Reinigung per Hand oder Maschine ist möglich.

(Titelbild: Tatiana Sviridova / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte