Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

77Stunden investiert

12Studien recherchiert

201Kommentare gesammelt

Ein Gefrierschrank ist ein Kühlschrank, der dazu gedacht ist, Lebensmittel einzufrieren. Gefrierschränke stehen normalerweise in der Küche, aber sie können überall aufgestellt werden, solange es eine Steckdose in der Nähe gibt. Es gibt zwei Arten von Gefrierschränken: Gefriertruhen und Gefrierschränke, die aufrecht stehen. Gefriertruhen haben eine Tür an der Oberseite, während Gefriertruhen, die aufrecht stehen, eine Tür an der Vorderseite oder an der Seite haben. Der gängigste Typ wird heute als Einbaugefrierschrank bezeichnet, weil er ein Teil deiner Küchenschränke ist, so dass du dir keine Gedanken darüber machen musst, ob du ihn irgendwo anders in deiner Wohnung unterbringen kannst, wenn du ihn nicht brauchst.




Einbau Tiefkühlschrank Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Einbaugefrierschränken gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von eingebauten Gefrierschränken: freistehende und integrierte. Ein freistehender Gefrierschrank steht separat von deinem Kühlschrank auf dem Boden oder auf der Arbeitsplatte. Ein integrierter Gefrierschrank ist in einen Side-by-Side-Kühlschrank eingebaut, der auch einen Eisbereiter enthält. Bei diesem Gerätetyp sind alle drei Hauptkomponenten (Kühlschrank, Gefrierschrank und Eismaschine) in einem Schrank untergebracht, wodurch du wertvollen Platz in der Küche sparst und gleichzeitig mehr Stauraum für Lebensmittel hast als bei anderen Modellen, da keine separaten Geräte auf der Theke oder auf dem Boden Platz wegnehmen müssen.

Der beste Einbaugefrierschrank sollte einfach zu bedienen und zu reinigen sein. Es ist auch sehr wichtig, dass er eine Menge Lebensmittel aufnehmen kann, besonders wenn du eine große Familie hast oder oft Partys feierst. Du wirst den zusätzlichen Platz für all deine Tiefkühlkost brauchen.

Wer sollte einen eingebauten Gefrierschrank verwenden?

Ein eingebauter Gefrierschrank ist perfekt für Leute, die in ihrer Küche Platz sparen wollen. Er ist auch ideal, wenn du nicht viel Platz hast oder einfach etwas brauchst, das in eine vorhandene Ecke passt. Wenn deine Familie viel Tiefkühlkost isst und nur wenig Platz in der Gefriertruhe hat, könnte dies die beste Option für dich sein.

Nach welchen Kriterien solltest du einen eingebauten Gefrierschrank kaufen?

Die Auswahl eines Einbaugefrierschranks sollte vom Benutzer abhängen. Manche Menschen achten auf die Größe, andere wollen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wieder andere legen mehr Wert auf Qualität und Leistung. Es ist wichtig, all diese Faktoren zu berücksichtigen, bevor du deine Wahl triffst, denn manchmal musst du einen Kompromiss eingehen, je nachdem, was du gerade brauchst, oder aufgrund anderer Zwänge, wie z. B. Budgetbeschränkungen.

Vergewissere dich vor dem Kauf eines Einbaugefrierschranks, welche technischen Daten er hat. Es macht keinen Sinn, einen teuren Einbau-Gefrierschrank zu kaufen, wenn er nicht alle Funktionen hat, die du für deine Zwecke brauchst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines eingebauten Gefrierschranks?

Vorteile

Die Vorteile eines eingebauten Gefrierschranks sind, dass er praktischer ist und weniger Platz braucht. Er kann in die Küchenschränke eingebaut werden, so dass du dir keine Gedanken darüber machen musst, wo du deine gefrorenen Lebensmittel aufbewahren kannst und wie viel Platz sie brauchen werden. Außerdem brauchst du nicht so viele Gefrierschränke, weil all deine Lebensmittel in ein einziges Gerät passen und nicht in mehrere Geräte.

Nachteile

Der größte Nachteil eines eingebauten Gefrierschranks ist, dass er wertvollen Platz einnimmt. Wenn du eine Insel oder eine große Küche planst, ist das vielleicht nicht die beste Option für dich. Wenn deine Küche jedoch klein und kompakt ist, dann braucht ein Einbaukühlschrank weniger Platz als die meisten anderen Kühlschranktypen. Ein weiterer Punkt, den du bei diesen Geräten bedenken solltest, ist, dass sie mehr Geld kosten als Standardmodelle, weil sie eine spezielle Installation benötigen, die je nach Wohnort und Art der Arbeiten, die von Fachleuten durchgeführt werden müssen (z. B. das Aufschneiden von Wänden), teuer werden kann.

Kaufberatung: Was du zum Thema Einbau Tiefkühlschrank wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • AEG
  • AEG
  • SENSIOHOME

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Einbau Tiefkühlschrank-Produkt in unserem Test kostet rund 87 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 514 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Einbau Tiefkühlschrank-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke SENSIOHOME, welches bis heute insgesamt 738-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke SENSIOHOME mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte