Einbau Kaffeevollautomat
Zuletzt aktualisiert: 19. März 2020

Unsere Vorgehensweise

13Analysierte Produkte

15Stunden investiert

3Studien recherchiert

74Kommentare gesammelt

Ein Einbau Kaffeevollautomat bietet dir nicht nur einen aromatischen Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen, sondern verbraucht in deiner Küche keinen Platz. Wie das geht fragst du dich. Ganz einfach, der Einbau Kaffeevollautomat zählt wie ein Ofen, als Einbaugerät und wird in einem Regal montiert. Daher hat der Einbau Kaffeevollautomat Vorteile gegenüber herkömmlichen Maschinen.

Mit unserem großen Einbau Kaffeevollautomat Test wollen wir dir dabei helfen, das richtige Gerät für dich zu finden. Ob Einbau Kaffeevollautomat mit Wassertank oder mit Festwasseranschluss, beide Varianten haben ihre eigenen Vor- aber auch Nachteile, welche wir dir in unserem Artikel aufzeigen werden.

Inhaltsverzeichnis




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Einbau Kaffeevollautomat ist sehr praktisch, gerade wenn du in der Küche wenig Platz hast und trotzdem nicht auf frisch gemahlenen Kaffee verzichten willst. Zudem wertet er optisch deine Küche auf und ist ein wahrer Hingucker.
  • Die meisten Einbau Kaffeevollautomaten haben einen integrierten Wassertank, der regelmäßig aufgefüllt und gereinigt werden muss. Es gibt aber auch Maschinen mit einem praktischen Festwasseranschluss, der das permanente Auffüllen ersetzt.
  • Es kann sich durchaus lohnen bei Ausstellungsstücken oder anderen gebrauchten Einbau Kaffeevollautomaten umzusehen, da diese oft kostengünstiger in der Anschaffung sind, aber trotzdem eine gute Qualität haben.

Einbau Kaffeevollautomat Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Einbau Kaffeevollautomat mit simpler Bedienung

Der Bosch CTL636ES6 Einbau Kaffeevollautomat ist nicht nur im preisklassigen Mittelfeld, sondern bietet eine Menge Luxus, wie die Funktion des Home Connect, bei dem sich das Gerät mit anderen Haushaltsgeräten vernetzen kann. Zudem verfügt das Gerät über die Funktion des AutoMilk Clean, was das Tägliche säubern des Milchbehälters überflüssig macht. Mit dem OneTouch DoubleCup lassen sich zwei Tassen jeden Kaffees gleichzeitig zubereiten.

Wenn du also gerne Kaffee trinkst und auf den kleinen Luxus in der Küche nicht verzichten willst, dann ist der Bosch CTL636ES6 Einbau Kaffeevollautomat genau das richtige Produkt für dich.

Der beste Einbau Kaffeevollautomat mit Wassertank

Der Siemens CT636LES1 iQ700 Einbau Kaffeevollautomat sieht nicht nur edel aus, sondern besticht mit seinen zahlreichen Zusatzfunktionen und schlichtem Design. Mit der Funktion des MyCoffee lassen sich bis zu acht verschiedene Einstellungen mit Namen speichern, um so individuelle Geschmäcker zu verwöhnen. Außerdem weist der Wassertank eine Größe von 2,4 l auf und gibt rechtzeitig eine Meldung ab, wenn sich dieser leert.

Du trinkst deinen Kaffee nicht jeden Tag gleich oder bekommst regelmäßig Besuch von Leuten, die unterschiedliche Mischverhältnisse bevorzugen? Dann ist der Siemens CT636LES1 iQ700 Einbau Kaffeevollautomat perfekt für dich geeignet.

Die beste Alternative zu einem Einbau Kaffeevollautomaten

Der De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomat mit Milchaufschäumdüse, Direktwahltasten & Drehregler ist der Bestseller unter den herkömmlichen Kaffeevollautomaten. Er zeichnet sich durch seine leichte Reinigung und leises Mahlwerk aus und garantiert das beste Milchschaumergebnis. Durch das integrierte Entkalkungsprogramm wird das Reinigen ein leichtes. Außerdem sind einige Teile spülmaschinenfest und gelten als wartungsarm.

Wenn du nicht ganz so viel Geld wie für einen Einbau Kaffeevollautomaten ausgeben möchtest und genug Platz auf deiner Küchenarbeitsfläche hast, dann steht dem Kauf des De’Longhi Magnifica S ECAM 22.110.B Kaffeevollautomaten nichts mehr im Wege.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Einbau Kaffeevollautomat kaufst

Was ist ein Einbau Kaffeevollautomat?

Im Grunde ist ein Einbau Kaffeevollautomat nichts anderes als eine Kaffeemaschine, die in der Küche fest montiert ist, sprich wie ein Regal in der Wand eingebaut ist. Die Vorteile liegen klar auf der Hand. Ein Einbau Kaffeevollautomat spart somit Platz, da sich das Gerät nicht mehr auf der Arbeitsfläche befindet, sondern in der Wand eingebaut ist.

https://www.instagram.com/p/B3kJkcdCoBj/

Ein Einbau Kaffeevollautomat zeichnet zudem aus, dass die Kaffeebohnen durch ein integriertes Mahlwerk, frisch gemahlen werden und somit einen aromatischen Kaffeegenuss versprechen. Viele Einbau Kaffeevollautomaten verfügen zudem über einen Milchbehälter, der das Aufschäumen von Milch für einen köstlichen Latte Macchiato am Morgen zum Kinderspiel macht.

Was kostet ein Einbau Kaffeevollautomat?

Der Kostenfaktor bei einem Einbau Kaffeevollautomaten ist ein ausschlaggebender und wichtiger Punkt. Dir muss bewusst sein, dass es sich um eine hochwertige Maschine handelt, die mit regelmäßiger Wartung einige Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte halten kann, wenn man sie richtig pflegt.

Wenn du viel Kaffee trinkst, kann sich ein Einbau Kaffeevollautomat für dich bezahlt machen.

Bei unserer Recherche konnten wir kaum Geräte unter 1.000 Euro finden. Jedoch kann der Preis schnell einmal mehrere tausend Euro kosten, je nach Modell und Ausstattung. Der Preis rechtfertigt sich dadurch, dass die Maschinen aus einem hochwertigen Material bestehen und Kaffeevollautomaten generell zu den teureren Maschinen zählen, als beispielsweise eine Filterkaffeemaschine oder Espressomaschine.

Was sind die Alternativen zu einem Einbau Kaffeevollautomaten?

Die Alternativen liegen hierbei klar auf der Hand. Dazu zählen allerhand Kaffeemaschinen wie den Kaffeevollautomaten, der Kapselkaffeemaschine, die Filterkaffeemaschine oder eine Espressomaschine. Sprich jede andere Kaffeemaschine, die du bestimmt schon einmal gehört hast.

Dabei hat jede Art von Kaffeemaschine ihre eigenen Vor- und Nachteile. Kapselkaffeemaschinen haben beispielsweise pro Tasse ausgerechnet, den teuersten Kaffee mit rund 31 Cent pro Tasse. Kaffeevollautomaten hingegen bieten Kaffees schon für 12 Cent pro Tasse an. Grund hierfür ist, dass Kaffeebohnen um einiges günstiger in der Anschaffung sind, als Kaffeekapseln.

Damit du dir einen Überblick machen kannst wie viel eine Tasse Kaffee von welcher Maschinenart kostet, schaue dir am besten unsere Tabelle an.

Maschinenart Kosten pro Tasse
Kapselmaschine 31 Cent
Kaffeepadmaschine 8-16 Cent
Kaffeevollautomat 12 Cent
Filterkaffeemaschine 10 Cent
French Press 30 Cent

Der Preis des Kaffees hängt zudem davon ab, ob man ein Markenprodukt kauft oder eine günstigere Version vom Discounter. In unserer Tabelle haben wir den Preis von Markenprodukten angegeben. Somit kann sich der Preis um ein paar Cent ändern, wenn eine Variante aus dem Discounter gekauft wird.

Wer der Umwelt außerdem etwas Gutes tun will, sollte auf Kaffeekapseln verzichten und auf Kaffeebohnen umsteigen, da diese die Umwelt nicht so belasten. Wenn du dich nicht entscheiden kannst ob du lieber einen Einbau Kaffeevollautomaten oder doch lieber nur einen herkömmlichen Kaffeevollautomaten haben willst, kann der geringe Platz in deiner Küche vielleicht ausschlaggebend für die Anschaffung eines Einbau Kaffeevollautomaten sein.

Wo kann ich ein Einbau Kaffeevollautomat kaufen?

Ein Einbau Kaffeevollautomat kannst du überall kaufen, wo du auch herkömmliche Kaffeemaschinen und Haushaltsgeräte erwerben kannst. Große Elektronikläden wie Media Markt oder Saturn bieten in ihrem Angebot eine Vielzahl an Einbau Kaffeevollautomaten an. Aber auch bei Fachhändler für Küchenutensilien wie zum Beispiel Miele etc. kannst du Einbau Kaffeevollautomaten finden.

Einbau Kaffeevollautomat-2

Egal ob im Online-Shop oder im Einzelhandel, Preise vergleichen lohnt sich um das beste Ergebnis zu bekommen.
(Bildquelle: unsplash / FLY:D)

Des Weiteren kannst du direkt über gewisse Hersteller auf deren Internetseite einen Einbau Kaffeevollautomat kaufen, oder du suchst in diversen Online-Shops wie Amazon, Otto, oder Ebay. Dir steht es frei, wo du das gewünschte Produkt kaufen möchtest, jedoch lohnt sich der Vergleich mit zahlreichen Internetanbietern und kann sich positiv auf den Preis auswirken. Gebrauchte Geräte kannst du am Besten über Ebay, Amazon oder Willhaben ausfindig machen.

Entscheidung: Welche Arten von Einbau Kaffeevollautomaten gibt es und welche ist die Richtige für mich?

Wenn du dich für Einbau Kaffeevollautomaten interessiert, kannst du zwischen folgenden zwei Arten unterscheiden:

  • Einbau Kaffeevollautomat mit Festwasseranschluss
  • Einbau Kaffeevollautomat mit Wassertank

Unsere Recherche hat ergeben, dass Geräte aus der Gastronomie über einen Festwasseranschluss verfügen und in der Regel um einiges teurer als die mit Wassertank sind, währenddessen Geräte aus dem Handel mit einem Wassertank ausgestattet sind. Beide Produktarten haben ihre eigenen Vor- aber auch Nachteile, welche wir dir anschließend genauer zeigen möchten.

Was zeichnet einen Einbau Kaffeevollautomaten mit Festwasseranschluss aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Wer viel Kaffee trinkt profitiert mit einem Einbau Kaffeevollautomaten mit Festwasseranschluss, da der Behälter nicht permanent mit Wasser aufgefüllt werden muss, daher wird diese Produktart sehr oft in der Gastronomie verwendet. Leider sind die Geräte in ihrer Anschaffung um einiges teurer als die mit einem Wassertank.

Vorteile
  • Kein Wasser auffüllen nötig
  • Zeitersparnis und höherer Komfort
  •   Keime setzen sich nicht ab, da immer frisches Wasser nachläuft
Nachteile
  • Um einiges teurer als andere Geräte mit Wasserbehälter
  • Einzelteile können nicht ausgetauscht werden
  • Nicht frei im Raum platzierbar und muss bei Umzug neu installiert werden
  • Bei unterschiedlicher Wasserhärte wird ein extra Filter oder Enthärter benötigt

Was zeichnet einen Einbau Kaffeevollautomaten mit Wassertank aus und was sind die Vor- und Nachteile?

Ein Einbau Kaffeevollautomat mit Wassertank ist die gängigste Produktart, wenn es um einen privaten Haushalt geht. Die Anschaffungskosten sind um einiges günstiger als die bei einem Festwasseranschluss und in der Küche ist man auf keine Abwasseranschlüsse angewiesen, sprich man hat Flexibilität bei der Einrichtung. Jedoch muss der Wassertank regelmäßig gereinigt werden.

Vorteile
  • In der Anschaffung um einiges günstiger
  • Flexibilität in der Küche
  •   Große Anzahl an Vergleichsmöglichkeiten, um das beste Produkt für einen zu finden
  • Haben meist integrierte Filter und Enthärter
Nachteile
  • Das Wasser muss ständig befüllt werden
  • Wasser kann Keime und Verunreinigung durch langes stehen haben
  • Regelmäßige Entkalkung und Reinigung ist ein Muss

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Einbau Kaffeevollautomaten vergleichen und bewerten

In diesem Abschnitt helfen wir dir welche Kriterien bei einem Kauf von Einbau Kaffeevollautomaten wichtig sind und wie du diese unterscheiden kannst. Hierfür gehen wir auf folgende Punkte genauer ein:

Jeder Punkt wird anschließend genauer von uns behandelt und geben dir einen Überblick auf was du bei einem Kauf von einem Einbau Kaffeevollautomaten achten solltest.

Displaytyp

Grundsätzlich lässt sich zwischen zwei Displaytypen unterscheiden:

  • LCD-Display
  • TFT-Display

Das LCD- (Liquid Crystal Display) Display zählt zusammen mit deren Weiterentwicklung dem TFT- (Thin Film Transistor) Display zu den meistverbreitetsten Bildschirmtechniken. Das LCD-Display findest du auf Fernseher, Uhren, Laptop, Taschenrechner, Bildschirmanzeige bei einer Kamera uvm. Die Herstellungskosten lassen sich aufgrund von Leuchtstoffröhren deutlich senken.

TFT-Displays haben den Vorteil, dass Farben oft kräftiger und strahlender dargestellt werden, obwohl sich beim Kontrast nichts verändert. Zudem liefern TFT-Displays hellere Farben, als LCD-Displays. Für einen Laien sind wahrscheinlich optisch keine Unterschiede zu erkennen, daher ist dieses Kriterium für viele Käufer/innen mit großer Wahrscheinlichkeit ziemlich irrelevant.

Wenn du dich aber mit der Auflösung von Displays gut auskennst, solltest du dir im Vorhinein klar sein, was dir gefällt und was du willst. Ein weiterer Punkt ist das Bedienungsfeld. Willst du lieber eine Bedienung mittels Touchsensoren oder gefallen dir die herkömmlichen Tasten doch besser?

Maße

Da der Einbau Kaffeevollautomat vollständig in der Küche integriert wird, sind die Maße ein wichtiges Kriterium. Nicht jeder Schrank liefert gleich viel Platz und es gibt Maschinen, die etwas höher oder breiter ausfallen können, als andere Modelle. Wichtig ist, dass du genug Platz im Regal hast und beachten solltest, dass beispielsweise ein Wassertank oder ähnliches regelmäßig entnommen werden muss.

In unserer Recherche konnten bei der Breite wenig Unterschiede festgestellt werden. Fast alle Modelle hatten einen Durchschnittswert von 59,4 cm in der Breite. Jedoch wiesen Höhe und Tiefe diverse Abweichungen auf, was im Vorhinein beachtet werden muss.

Zusatzfunktionen

Wie jede andere Kaffeemaschine auch, weisen die unterschiedlichen Hersteller und Modelle diverse Zusatzfunktionen auf. Einige davon listen wir dir in folgender Tabelle auf:

Zusatzfunktion Beschreibung
Sprachsteuerung Diese Zusatzfunktion ermöglicht die Steuerung des Kaffeevollautomaten mittels Sprachbefehl.
Erinnerungsfunktion Wartungsarbeiten Die Maschine erinnert dich, wenn es Zeit ist diese zu Reinigen oder zu Entkalken.
One-Touch-System Hierbei lassen sich zwei Tassen Kaffee gleichzeitig zubereiten.
Automatisches Reinigungs- und Entkalkungsprogramm Die Maschine reinigt sich mittels Programm von alleine und spart somit eine Menge Zeit und Nerven.
EasyClick-Milksystem Das Milchsystem kann ganz einfach vorne angebracht und nach Gebrauch wieder entfernt werden.

Je nach Hersteller und Modell sind manche Zusatzfunktionen Standard, während andere besonders bei hochpreisigen Modellen zu finden sind. Je nachdem, was du wirklich brauchst, empfiehlt es sich die Preise zu vergleichen und abzuwiegen, was nötig ist und was nicht.

Wassertank-Volumen

Da nicht jeder ein Einbau Kaffeevollautomaten mit Festanschluss haben bzw. so viel Geld für diesen ausgeben möchte, haben viele Geräte einen entnehmbaren Wassertank, der regelmäßig aufgefüllt werden muss. In unserer Recherche konnten wir feststellen, dass viele Modelle ein Fassungsvolumen zwischen 1,8 l und 2,4 l besaßen.

Für einen Vieltrinker würde sich dementsprechend ein Wassertank mit einem größeren Volumen empfehlen, da er diesen nicht so oft nachfüllen müsste, wie einen kleineren. Wer hingegen weniger Kaffee trinkt, ist mit einem kleineren Wassertank bestens versorgt, da das Wasser nicht so lange stehen muss und die Bildung von Keimen und Kalk somit eingedämmt werden kann.

Trinkst du also viel Kaffee lohnt es sich einen Wassertank mit einem größeren Volumen zu kaufen. Wenn nicht, bist du mit 1,8 l bestens versorgt.

Leistung

Einbau Kaffeevollautomaten weisen bereits eine Leistung ab 1.100 Watt auf. Unsere Recherchen ergaben hiermit einen Durchschnitt von 1.100 – 1.600 Watt, abhängig von Modell und Ausstattung.

Die Leistung ist ein Indiz dafür, wie heiß der Kaffee in der Maschine zubereitet wird.

Jedoch gibt es keinen Zusammenhang zwischen Leistung einer Maschine und den Geschmack des Kaffees. Für den Geschmack ausschlaggebend sind einerseits die Wahl der Kaffeebohnen, andererseits die regelmäßige Wartung und Entkalkung der Maschine.

Du solltest dir also gut überlegen wie warm du deinen Kaffee trinkst und welche Bohnen du am besten dafür verwendest, um einen einmaligen Gaumenschmaus zu kreieren.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Einbau Kaffeevollautomat

Wie kann ich einen Einbau Kaffeevollautomaten reinigen?

Die Reinigung eines Einbau Kaffeevollautomaten ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich, da die Geräte unterschiedliche Programme und Einstellungen haben. Wichtig ist die Gebrauchsanweisung in Ruhe zu studieren und sich an die vorgegebenen Schritte und Intervalle zu halten, damit man noch lange etwas von dem Einbau Kaffeevollautomat hat.

Einbau Kaffeevollautomat-3

Regelmäßiges Reinigen und Entkalken der Maschine fördert die Lebensdauer des Gerätes und garantiert vollen Geschmack.
(Bildquelle: unsplash / Jeshoots.com)

Grundsätzlich empfiehlt es sich gewisse Teile der Maschine regelmäßig zu reinigen. Verwendest du zum Beispiel einen Milchbehälter, ist dieser täglich nach der Anwendung zu reinigen, damit die Milch nicht sauer wird. Überreste von Kaffee können schnell schimmeln und die Milch in kürzester Zeit sauer werden, was dein Geschmack des Kaffees stark beeinflusst.

Wenn du regelmäßig deine Maschine reinigst, hast du langfristig gesehen länger etwas davon und kannst immer die beste Qualität genießen.

Außerdem solltest du auf besonders scharfe Reinigungsmittel oder säurehaltige Mittel bei der Reinigung deines Gerätes verzichten, da das Material angegriffen werden könnte und manche Teile schnell porös oder undicht werden können. Prüfe daher bitte die Gebrauchsanleitung sehr genau, um diese Fehler zu vermeiden.

Wichtig ist, dass du auf die Qualität deiner Kaffeebohnen achtest und die Maschine regelmäßig reinigst, um den vollen Geschmack zu erhalten. Dieses Video zeigt dir fünf Tipps für besseren Kaffee.

Wie warte ich einen Einbau Kaffeevollautomaten richtig?

Die Sache mit der Wartung ist die, dass diese alle zwei Jahre von einem Fachmann durchgeführt werden sollte. In der Brüheinheit kann es nach langem Gebrauch zu groben Verschmutzungen und Schimmelbildung kommen, die anschließend vom Fachmann entfernt wird. Zusätzlich wird eine Wartung empfohlen, wenn dein Gerät folgende Auffälligkeiten aufweist:

  • Stärkerer Lärm als sonst
  • Wenn kleine Macken auftreten, die trotz Reinigung und Entkalkung nicht entfernt werden
  • Dein Gerät länger als sonst für die Zubereitung deines Kaffees braucht
  • Dir etwas anderes komisch vorkommt, was vorher noch nicht der Fall war

Es ist ratsam die Wartung bei einem Profi durchführen zu lassen, da Schwachstellen im Vorhinein entdeckt werden können und es zu keinen größeren Problemen kommen kann. Für eine professionelle Wartung ohne Reparatur musst du allerdings zwischen 50,- und 120,- Euro einplanen. Du fragst dich bestimmt ob du unbedingt eine Wartung machen musst. Hier zeigen wir dir die Vorteile:

  1. Vorbeugung von Schäden: Verschlissene Teile und Fehlerquellen werden rechtzeitig entdeckt, bevor ein größerer Schaden auftreten kann.
  2. Verbesserung des Kaffeegeschmacks: Durch die professionelle Reinigung verbessert sich der Geschmack des Kaffees erheblich, da die Maschine wieder komplett gesäubert wurde, was zuhause nur schwer möglich ist.
  3. Vorbeugung von Ablagerungen/Verstopfungen: Damit der Brühvorgang ohne Probleme funktioniert ist es wichtig, Ablagerungen oder Verstopfungen zu entfernen.
  4. Verbesserte Leistung: Durch die regelmäßige Wartung arbeitet der Einbau Kaffeevollautomat leiser und bietet trotzdem das volle Geschmackserlebnis.
  5. Garantieverlängerung: Manche Hersteller bieten an, die Garantie zu verlängern, wenn der Einbau Kaffeevollautomat regelmäßig gewartet und gepflegt wurde.

Wie du siehst, bietet eine Wartung richtige Vorteile und ermöglich dir die Lebensdauer deines Gerätes so lange wie möglich hinauszuzögern.

Welche Lebensdauer hat ein Einbau Kaffeevollautomat?

Da sich ein Einbau Kaffeevollautomat nicht wesentlich von einem herkömmlichen Kaffeevollautomaten unterscheidet, gehen Experten von mindestens 5 Jahre der Mindestlebensdauer einer solchen Maschine aus. Bei regelmäßiger Wartung und Pflege können Einbau Kaffeevollautomaten jedoch zehn Jahre und noch länger halten. Grundlegend hierfür ist die richtige Handhabung und Pflege.

Das vorhersehen der Lebensdauer ist weiters ziemlich schwierig, da viele Maschinen davon abhängig sind, wie viel Tassen Kaffee konsumiert wird. Manche Ersatzteile haben allerdings eine große Lebensdauer und neigen weniger zu verschleißen. Zudem ist die Lebensdauer von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

Als Faustregel gilt, dass Ersatzteile einer Maschine eine Lebensdauer zwischen fünf und zehn Jahren haben, abhängig davon wie viel Kaffee man trinkt und wie sehr man den Einbau Kaffeevollautomaten pflegt.

Es lohnt sich allerdings kaputte Verschleißteile zu reparieren, da diese nur einen Bruchteil des eigentlichen Kaufpreises ausmachen und somit die Lebensdauer deiner Maschine um einiges verlängern können.

Warum kann es sich lohnen einen gebrauchten Einbau Kaffeevollautomaten zu kaufen?

Wie du bereits gelesen hast sind neue Einbau Kaffeevollautomaten sehr teuer und eine kostspielige Investition. Allerdings kann man schon gebrauchte Geräte für deutlich weniger kaufen. Je nach Zustand und Modell lassen sich so einige hundert Euro sparen. Du sollst aber beachten in welchem Zustand das Gerät ist und ob eventuell in nächster Zeit Reparaturen auf dich zukommen.

Auch Ausstellungsstücke sind bei manchen Herstellern um einiges reduziert und können somit eine gute Alternative für dich sein. Das praktische bei Ausstellungsstücken ist, dass der Hersteller oft noch eine Garantie von zwei Jahren für das gebrauchte Gerät zur Verfügung stellt und man somit ein gutes Gerät für weniger Geld bekommt.

Du solltest aber trotzdem darauf achten dein Gerät gut zu pflegen und regelmäßig zu warten, damit du noch lange etwas von einem Einbau Kaffeevollautomaten hast.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.hausjournal.net/kaffeevollautomat-fetten

[2] https://www.focus.de/wissen/partner/roastmarket/espresso-und-mehr-die-besten-kaffeebohnen-fuer-kaffeevollautomaten_id_7355396.html

[3] https://www.umweltberatung.at/coffee-to-go-das-geht-auch-umweltfreundlich

Bildquelle: Hoda/ 123rf.com

 

Warum kannst du mir vertrauen?

Luca arbeitet am Vormittag in einem beliebten Café als Barista und abends taucht er in die Nachtwelt als Barkeeper ein. Mit Bravour absolvierte er sowohl die Kaffee-Expertenschulung als auch den Internationalen Barkeeper- und Mixology-Kurs.