Eieruhr

Eieruhren sind der optimale Küchenhelfer. Wenn du Eieruhren verwendest, kann es dir eigentlich nicht mehr passieren, dass du Eier zu kurz oder zu lange kochst. Aber sie sind nicht nur ein hilfreiches Küchen-Tool, sie können auch sehr schön aussehen. Dadurch kannst du sie ganz einfach in deine Küchen-Dekoration integrieren.

In unserem Eieruhr Test 2019 präsentieren wir dir verschiedene Eieruhren. Wir erläutern dir außerdem die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Modelle, geben dir Tipps für den Umgang mit Eieruhren und erzählen dir, wie die Eieruhr zu ihrem Namen gekommen ist. Dadurch wollen wir dir die Entscheidung so leicht wie nur möglich machen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Eieruhren helfen dir, diverse Mahlzeiten optimal zuzubereiten. Vor allem beim Kochen von Eiern sind sie sehr hilfreich, um die gewünschte Ei-Konsistenz zu erreichen.
  • Eieruhren gibt es in diversen Formen und Designs, wodurch für jeden die passende dabei ist. Du kannst sie auch dekorativ als Accessoire in deiner Küche verwenden.
  • Es gibt verschiedene Funktionsweisen bei Eieruhren, zwischen denen du dich entscheiden musst. Sowohl mechanische, als auch elektrische Eieruhren haben Vor- und Nachteile.

Eieruhr Test: Favoriten der Redaktion

Die beste mechanische Eieruhr

Die mechanische Eieruhr von Technoline kann bis zu 1 Stunde messen. Du kannst sie entweder auf einem Tisch aufstellen, oder auf der Wand aufhängen. Diese Eieruhr gibt ein akustisches Signal von sich, wenn die Zeit abgelaufen ist.

Diese Eieruhr ist passend für dich, wenn du nach einer günstigen Eieruhr suchst, die trotzdem genau misst. Sie ist sehr leicht zu bedienen und macht auch optisch was her.

Die beste elektrische Eieruhr

Diese elektrische Eieruhr von TFA Dostmann besteht aus Kunststoff und zeigt dir die Zeit digital an. Sie kann bis zu 99 Minuten messen und ist somit auch als Langzeit-Timer geeignet. Dieser Timer verfügt auch über eine Memory-Funktion, wodurch sie die zuletzt eingestellten Zeiten speichern kann.

Wenn du nach einer Eieruhr suchst, die du nicht nur zum Eierkochen, sondern auch zum Messen der Zeit beim Lernen oder Sport verwenden möchtest, ist diese für dich geeignet. Außerdem ist durch das große Display die Zeit ganz leicht ersichtlich.

Die beste magnetische Eieruhr

Diese Eieruhr von FanJu ist eine digitale Eieruhr, die eine magnetische Rückseite hat. Sie verfügt zudem über einen Ständer und einen Aufhänger, wodurch du sie auch auf dem Tisch oder an der Wand platzieren kannst. Um diese Eieruhr zu verwenden, benötigst du eine Batterie.

Solltest du Platzmangel in deiner Küche haben, ist diese magnetische Eieruhr perfekt für dich. Ihr Alarm ist gut hörbar und die Zahlen auf dem Display sind leicht ablesbar. Zudem ist die Bedienung dieser Uhr sehr einfach.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Eieruhren kaufst

Was sind Eieruhren?

Eine Eieruhr misst kurze Zeiträume und zeigt durch ein optisches oder akustisches Signal an, wann die Zeit abgelaufen ist. Du kannst auch Kurzzeitwecker, Signaluhr oder Küchenwecker zur Eieruhr sagen. Eieruhren werden vor allem in der Küche verwendet.

Zum Beispiel beim Kochen von Eiern, hier ist es nämlich wichtig darauf zu achten, wie lange du die Eier kochst, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Eieruhren haben sich aus den Sanduhren entwickelt.

Früher wurden nämlich Sanduhren verwendet, um die Zeit abzulesen. Im Mittelalter sind allerdings oft zerriebene Eierschalen durch die Uhr gelaufen und kein Sand. Deshalb wurde das Wort “Eieruhr” auch oft als Synonym für Sanduhren verwendet.

Eieruhren-1

Du kannst auch heute noch mit Sanduhren die Zeit messen. Allerdings sind Eieruhren meist genauer.
(Bildquelle: pixabay.com / nile)

Die Sand- beziehungsweise Eieruhren, wurden vielfältig eingesetzt. In der Kirche, bei Seefahrten oder auch bei Ritterturnieren, um die Länge der Kämpfe im Blick zu haben. Erst im 19. Jahrhundert wurde sie dann auch in der Küche verwendet und ist seitdem kaum wegzudenken.

Wo kann ich Eieruhren kaufen?

Du kannst fast überall Eieruhren kaufen. Zum Beispiel in Einrichtungshäusern oder in Supermärkten. Aber natürlich kannst du sie auch bequem von zu Hause aus bei Onlineshops bestellen. Hier haben wir dir ein paar Shops aufgelistet, bei denen du Eieruhren kaufen kannst:

  • amazon.de
  • ikea.de
  • ebay.de
  • mediamarkt.de
  • otto.de

Welche Arten von Eieruhren gibt es?

Es gibt verschiedene Eieruhren, die sich durch ihre Form, ihre Funktionsweise und ihr Material unterscheiden.

Eieruhren funktionieren entweder mechanisch oder elektronisch.

Auf die Unterschiede dieser zwei Varianten gehen wir später genauer ein.

Außerdem gibt es sehr viele Designs, zwischen denen du wählen kannst. Egal ob du eine Eieruhr in Ei-Form oder Tierform haben möchtest, du wirst fündig werden. Auch beim Material wirst du etwas passendes für dich finden. Die meisten Eieruhren bestehen aus Kunststoff oder Edelstahl.

Falls du nicht so viel Platz für deine Eieruhr hast, sind magnetische Eieruhren perfekt für dich. Diese Eieruhren haben eine magnetische Rückseite, wodurch du sie zum Beispiel am Kühlschrank befestigen kannst. Es gibt sowohl mechanische, als auch elektronische Eieruhren, die magnetisch sind.

Welche Alternativen gibt es zu Eieruhren?

Damit du deine Eier auch ohne Eieruhr perfekt hinkriegst, gibt es alternative Möglichkeiten, die wir dir nun auflisten werden.

  • Apps: Bei Eieruhr-Apps musst du die Größe des Eis und die gewünschte Konsistenz auswählen. Die App bestimmt dann, wie lange das Ei im Wasser bleiben muss. Du musst also nur noch das Ei ins Wasser geben und warten, bis die Zeit in der App abgelaufen ist. Manche Apps nutzen auch deinen GPS-Standort um das Ergebnis zu perfektionieren. Denn die Kochzeit von Eiern varriert je nachdem, auf wie viel Höhenmetern du dich befindest.

  • Online-Eieruhren: Es gibt spezielle Websites, die als Eieruhr fungieren können. Hier musst du die Kochzeit einstellen und wenn diese abgelaufen ist, ertönt ein Signalton. Der Nachteil an Online-Eieruhren ist, dass die optimale Kochzeit nicht berechnet wird und du die genaue Kochzeit bereits wissen musst.
  • Mitkoch-Eieruhren: Das praktische an Mitkoch-Eieruhren ist, dass du sie wie ein ganz normales Ei behandeln kannst. Du lagerst sie neben den normalen Eiern im Kühlschrank und gibst sie dann mit ihnen gemeinsam ins kochende Wasser. Bei manchen Mitkoch-Eieruhren verändert sich die Farbe je nach Härtegrad, wodurch du leicht erkennen kannst, wann dein Ei fertig ist. Manche Eieruhren zum Mitkochen spielen eine Melodie ab, wenn sie fertig gekocht sind. Wichtig ist, dass du die Mitkoch-Eieruhr nach der Verwendung säuberst.

Entscheidung: Welche Arten von Eieruhren gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dich dazu entscheidest, dir eine Eieruhr zuzulegen, musst du dich zwischen zwei Arten entscheiden:

  • elektrische Eieruhren
  • mechanische Eieruhren

Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile, auf die wir in den nächsten Absätzen näher eingehen werden, um dir die Entscheidung ein wenig abzunehmen .

Was zeichnet elektrische Eieruhren aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Bei elektrischen Eieruhren findest du ein Display, bei dem du die genaue Zeit eingeben kannst. Die Eieruhr startet dann ein Programm, welches die Zeit misst. Wenn die Zeit abgelaufen ist, ertönt ein akustisches Signal.

Außerdem kann man die Zeit ganz schnell digital ablesen.

Der Vorteil von elektrischen Eieruhren ist, dass man auch Sekunden einstellen kann, dadurch ist es noch leichter, Eier wirklich perfekt zu kochen. Bei manchen Modellen ist es sogar möglich, zwei Timer gleichzeitig einzustellen.

Vorteile
  • Sekundengenau
  • Zeit leicht ablesbar
  • Doppeltimer ist möglich
Nachteile
  • Akku/Batterie notwendig
  • Einstellung immer anders

Aber elektrische Eieruhren haben auch Nachteile. Damit sie betrieben werden können, benötigen sie einen Akku oder eine Batterie. Die Einstellung von elektrischen Eieruhren variiert von Modell zu Modell, was die Bedienung ein wenig erschwert.

View this post on Instagram

[Werbung | Produkt wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt] ~~~~~~~ Wir sind mit unserer neuen modernen "Eieruhr" super zufrieden. Der Timer lässt sich supereasy mittels der Knöpfe [ 10 min, 5 min, 1 min , 10 Sekunden) auf die gewünschte Zeit einstellen. Auf das Startknöpfchen drücken und der Countdown läuft ⏳. Man kann ihn aufstellen oder aufhängen. Idealerweise ist er mit einem Magneten versehen, sodass wir ihn an die Dunstabzugshaube hängen können und immer im Auge haben 🍪😉. Ich möchte ihn nicht mehr missen. Weitere Informationen und Produkte findet ihr auf www.tfa-dostmann.de 🌸🌸🌸🌸🌸 ~~~~~~~~~ #paulitestet #pink #produkttest #produkttester #test #ad #werbung #instablogger #marketing #influencer #instablog #instadaily #gratis #followme #f4f #tfa #tfadostmann #clock #uhr #wecker #Design #equipment #interior #alarmclock #gadget #timer #eieruhr #kitchen #cookies #tiktok

A post shared by Pauli.testet (@pauli.testet) on

Was zeichnet mechanische Eieruhren aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Die untere Hälfte dieser Eieruhren ist fest und die obere ist aufziehbar.

Die mechanische Eieruhr ist die klassische Eieruhr.

Bei der oberen Hälfte stellt man die Zeit ein und sie dreht sich dann langsam, bis die eingestellte Zeit vorüber ist. Außerdem gibt sie ein akustisches Signal von sich, damit du Bescheid weißt, wann die Zeit abgelaufen ist.

Eieruhren-2

Mechanische Eieruhren sind in vielen witzigen Formen und Designs erhältlich.
(Bildquelle: pixabay.com / Hans)

Für die Verwendung von mechanischen Eieruhren sind keine Batterien notwendig. Ein weiterer Pluspunkt für mechanische Eieruhren, ist die Auswahl an Designs. Es gibt sehr viele verschiedene Formen von mechanischen Eieruhren. Zum Beispiel unterschiedliche Tierformen oder die klassische Ei-Form.

Vorteile
  • Keine Batterie nötig
  • Große Design-Auswahl
Nachteile
  • Nicht sekundengenau

Ein Nachteil von mechanischen Eieruhren ist, dass du die Zeit nicht sekundengenau einstellen kannst. Dadurch ist es ein bisschen schwieriger, die Eier perfekt zu kochen.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Eieruhren vergleichen und bewerten

Um dir die Eieruhr-Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir dir die wichtigsten Kaufkriterien rausgesucht:

In den folgenden Absätzen werden wir dir die einzelnen Faktoren, die du beachten musst, näher erläutern.

Form

Eieruhren sind in diversen Formen und Designs erhältlich. Es gibt sie vor allem in Ei- oder Huhn-Form. Aber auch bei Tierformen hast du eine große Auswahl, du kannst dir zum Beispiel eine Katzen-Eieruhr, oder auch eine Elefanten-Eieruhr kaufen. Es gibt noch viele weitere witzige Eieruhren, wie etwa eine Muffin-Eieruhr, zwischen denen du dich entscheiden kannst.

Speziell mechanische Eieruhren sind in vielen Formen erhältlich.

Elektronische Eieruhren hingegen, sind eher vom Design unterschiedlich. Beim Design kannst du dich zwischen mehreren Farben entscheiden. Durch die unzähligen Möglichkeiten findest du bestimmt eine Eieruhr, die gut in deine Küche passt und sie als Accessoire verschönert.

Genauigkeit

Wenn es dir wichtig ist, dass dein Ei immer ganz genau so wird wie du es willst, ist es wichtig, eine möglichst genaue Eieruhr zu verwenden. Dafür ist vor allem die digitale Eieruhr geeignet. Diese ermöglicht es dir, die Zeit auf die Sekunde genau einzustellen.

Eieruhren-3

Die Kochdauer der Eier hängt von der gewünschten Konsistenz der Eier ab. Mit einer Eieruhr behälst du die richtige Kochdauer im Blick.
(Bildquelle: unsplash.com / rosalindjchang)

Auch recht genau ist die Mitkoch-Eieruhr, weil sie sich an die anderen Eier anpasst und somit optimal den Härtegrad der Eier darstellen kann. Mechanische Eieruhren sind auch genau, allerdings nicht auf die Sekunde. Je nachdem wie perfekt du das Endergebnis deiner Eier haben möchtest, ist entweder eher die elektronische oder die mechanische Eieruhr für dich besser.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Eieruhr

Warum heißen Eieruhren Eieruhren?

Es gibt zwei verschiedene Erklärungen dafür, warum die Eieruhr Eieruhr heißt. Wie vorher bereits erwähnt stammt die Eieruhr von der Sanduhr ab, wobei der Sand oft durch zermahlene Eierschalen ersetzt wurde.

Ursprung Erklärung
Sanduhr Zermahlene Eierschalen statt Sand
Kochen Verstärkter Einsatz beim Kochen von Eiern

Diese zerriebenen Eierschalen könnten ein Grund für den Namen sein. Die andere Möglichkeit hingegen stützt sich darauf, dass die Eieruhr Eieruhr heißt, weil sie vorwiegend beim Kochen von Eiern eingesetzt wird.

Wie kann ich Eieruhren reparieren?

Sollte deine Eieruhr kaputt gegangen sein, gibt es Wege sie zu reparieren. Es gibt diverse Uhrenwerkstätten, zu denen du deine Eieruhr bringen kannst. In der Werkstatt wird die Eieruhr dann repariert. Wenn du sie lieber selbst reparieren möchtest, kannst du dir online Ersatzteile bestellen.

Dann musst du die Eieruhr nur noch öffnen und das Ersatzteil einsetzen. Viele Eieruhr-Marken bieten dir auch die Möglichkeit, deine Eieruhr auszutauschen, falls sie in der Garantiezeit kaputt gegangen ist.

Wie kann ich eine Eieruhr selbst bauen?

Wenn du dir keine Eieruhr kaufen möchtest, kannst du sie auch selbst bauen. Wie das geht, wird dir in folgendem Video erklärt:

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.t-online.de/leben/essen-und-trinken/id_85163612/eier-zum-fruehstueck-das-perfekte-gekochte-ei-so-gelingt-es.html

[2] https://www.openpr.de/news/1060133/100-Jahre-alte-Eieruhr-Neues-Ausstellungsstueck-wird-erstmals-praesentiert.html

[3] https://www.appgefahren.de/die-perfekte-eieruhr-app-eier-kochen-98057.html

Bildquelle: Leesch/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Renate arbeitet als Beraterin für Großküchen und kocht in ihrer Freizeit nicht nur gerne für ihre Kinder, sondern auch für Freunde. Durch ihre langjährige Erfahrung in der Küche kennt sie sich bestens mit Töpfen, Pfannen und allem was sonst noch in eine gut ausgestattete Küche gehört, aus.