Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

65Stunden investiert

17Studien recherchiert

93Kommentare gesammelt

Ein rotierender Kuchenteller ist ein runder Teller mit flachem Boden, der sich um die eigene Achse dreht. Er wird zum Servieren von Kuchen und Torten auf Buffets oder anderen großen Veranstaltungen verwendet, bei denen die Speisen warm gehalten werden müssen. Durch das Drehen des Tellers wird dein Dessert nicht so schnell kalt, was ihn ideal für Restaurants oder Catering-Veranstaltungen mit vielen Gästen macht, die ihr Essen warm essen müssen.




Drehbare Tortenplatte Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von drehbaren Tortenplatten gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von drehbaren Tortenplatten. Die eine ist ein einstöckiger Tortenteller, der sich um die Mittelachse dreht, und die andere ist ein doppelstöckiger drehbarer Tortenständer, bei dem sich die Stände unabhängig voneinander drehen.

Der beste drehbare Kuchenteller ist derjenige, der zu deinen Bedürfnissen passt. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Arten und Stile, daher ist es wichtig, dass du dich vor dem Kauf entscheidest, was du willst. Wenn du zum Beispiel vorhast, den Teller nicht nur für Kuchen oder Desserts, sondern auch für andere Zwecke zu verwenden (z. B. für Vorspeisen), solltest du dir Optionen mit mehreren Ebenen statt nur einer ansehen. Wenn du nicht viel Stauraum in deiner Küche hast, aber trotzdem etwas brauchst, das kompakt genug ist, um in enge Räume zu passen, solltest du eine Variante mit zusammenklappbaren Beinen in Betracht ziehen, damit sie nicht zu viel Platz wegnimmt, wenn sie nicht benutzt wird. Und schließlich solltest du darauf achten, dass es keine scharfen Kanten oder Ecken gibt – diese könnten leicht Oberflächen wie Holztische und Arbeitsplatten zerkratzen.

Wer sollte einen drehbaren Kuchenteller benutzen?

Jeder, der seinen Kuchen genießen möchte, ohne ihn mühsam anschneiden zu müssen. Der Drehteller macht das Schneiden zum Kinderspiel, und du kannst ihn sogar für andere Desserts wie Käsekuchen oder Tiramisu verwenden.

Nach welchen Kriterien solltest du einen drehbaren Kuchenteller kaufen?

Die Auswahl eines drehbaren Kuchentellers sollte von den Anforderungen der Nutzer/innen abhängen. Manche Nutzer legen Wert auf eine einfache Bedienung, während andere gerne mehr Funktionen in ihrem Produkt hätten. Auch der Preis ist ein wichtiger Faktor, den du bei der Wahl deines neuen Drehtellers berücksichtigen solltest. Hier sind einige der häufigsten Faktoren, die du berücksichtigen solltest, bevor du eine Kaufentscheidung triffst:

1) Zweck – Wofür wirst du die Kuchenplatte verwenden? Wenn sie nur ausgestellt werden soll, sind Aussehen und Design vielleicht nicht so wichtig, aber wenn sie jeden Tag oder mehrmals pro Woche benutzt wird, ist die Funktionalität sehr wichtig: Lässt sie sich leicht drehen? Kann ich einstellen, wie schnell/langsam er sich dreht? Passt meine Torte richtig hinein, ohne Lücken am Rand, durch die Krümel auf die Tischplatte darunter fallen können (oder noch schlimmer – auf den Schoß eines anderen)? Ist zwischen den einzelnen Etagen genug Platz, so dass niemand Probleme hat, beim Servieren Teller darunter zu bekommen usw.? All diese Fragen müssen beantwortet werden, bevor du deinen nächsten drehbaren Kuchenständer kaufst. 2) Größe – Wie viele Etagen möchtest du insgesamt haben und wie groß sollen sie sein? Bevorzugst du dünne Schichten

Achte darauf, dass du die Qualität der Materialien und der Montage vergleichst. Der beste drehbare Kuchenteller wird aus hochwertigen Materialien hergestellt, die jahrelang halten. Außerdem sollte er einfach zu montieren, langlebig und benutzerfreundlich sein.

Was sind die Vor- und Nachteile eines drehbaren Kuchentellers?

Vorteile

Die Kuchenplatte dreht sich so, dass die Unterseite jeder Etage immer nach oben zeigt. Das sorgt für eine gleichmäßige Abkühlung und verhindert, dass sich Kondenswasser an der Unterseite deiner Tortenböden bildet, wodurch sie zusammenkleben oder auseinanderfallen können, wenn du sie herausnehmen willst.

Nachteile

Der größte Nachteil einer rotierenden Kuchenplatte ist, dass es schwierig sein kann, den Kuchen herauszuholen, ohne ihn zu beschädigen. Wenn du einen Kuchenteller verwendest, achte darauf, dass deine Servierplatte oder dein Ständer eine Art Lippe hat, auf der der untere Rand des Tellers ruht, wenn du den Motor ausschaltest und ihn unter deinem Kuchen herausnimmst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Drehbare Tortenplatte wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • GoodBake
  • Relaxdays
  • GRANDMA SHARK

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Drehbare Tortenplatte-Produkt in unserem Test kostet rund 12 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 50 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Drehbare Tortenplatte-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Relaxdays, welches bis heute insgesamt 2686-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Relaxdays mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte