Coffee to go Becher
Zuletzt aktualisiert: 4. Mai 2021

Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

21Stunden investiert

7Studien recherchiert

76Kommentare gesammelt

Ein Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Heutzutage ist der flexible Begleiter gefragter denn je: der Coffee to go Becher. Ob warmer oder kalter Kaffee ist egal, die unterschiedlichen Ausführungen der Kaffeebehälter machen alles möglich.

Dennoch folgen immer wieder Debatten um den Coffee to go Becher. Wieso? Meist werden Einwegbecher verwendet, welche zum Teil aus Kunststoff bestehen und diese verursachen jährlich Tonnen an Müll. Um der zunehmenden Abfallproduktion entgegenzuwirken, haben wir unterschiedlichste Alternativen der Coffee to go Becher genauer unter die Lupe genommen und für euch zusammengefasst.




Das Wichtigste in Kürze

  • Essentiell für die Kaufentscheidung sind Material, Isolation, Verschlüsse und ob diese spülmaschinengeeignet sind. Diese wirken sich auf die Qualität, die Handhabung und auf die Leistung aus und sind entscheidend für die Lebensdauer deines Bechers. Am besten bewährt hat sich hierbei der Thermobecher aus Edelstahl.
  • Eine umweltfreundliche Variante statt Einwegbecher sind Mehrwegbecher, die aufgrund deren Inhaltsstoffen besser recyclebar sind. Diese können in den Kaffeehäusern wiederbefüllt werden. Dadurch vermeidet man den Gebrauch eines Einwegbechers, welcher nach einer einmaligen Verwendung weggeworfen wird und in Summe Tonnen an Müll verursacht.
  • Wichtig für euch ist darauf zu achten, dass der Becher BPA frei ist. Der Stoff Bisphenol A ist oftmals in den Inhaltsstoffen von Plastikbechern zu finden. Bei hohen Temperaturen wird dieser freigesetzt und kann für uns gesundheitsschädlich sein. Dieser ist ebenso auch in den meisten Coffee to go Bechern aus Bambus zu finden.

Coffee to go Becher im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im folgendem Abschnitt empfehlen wir euch die besten Produkte für Coffee to go Becher in allen Situationen und für alle Aktivitäten.

Der beste Allround Coffee to go Becher

Zu den besten Allroundern der Coffee to go Bechern zählt der Cup von dem Hersteller Emsa. Der Thermobecher besteht aus Edelstahl und verfügt über einen Quick Press Verschluss, wodurch eine konstante Temperaturbeständigkeit gewährleistet wird. Er ist nicht nur ein stylischer Hingucker, sondern auch praktisch, denn er verfügt über eine 360° Öffnung, was ein Trinken von allen Seiten vereinfacht.

Durch seine vakuumdichte Isolierung hält der Becher, mit einem Fassungsvermögen von 360ml, seinen Inhalt für vier Stunden heiß und acht Stunden kalt. Dadurch man den Deckel in zwei Teile zerlegen kann, lässt sich dieser problemlos reinigen und ist zudem spülmaschinendicht.

Bewertung der Redaktion: Aufgrund seiner handlichen Größe und des praktischen Verschlusses ist der Coffee to go Thermobecher von Emsa der optimale Begleiter für euch im Alltag.

Der beste Coffee to go Becher für lange Strecken

Eine weitere Empfehlung für dich, ist der Thermobecher ebenfalls vom Hersteller Emsa. Er weist ein Fassungsvermögen von insgesamt 500ml auf und ist daher deutlich größer als die anderen Herstellerartikel. Der Coffee to go Becher aus Edelstahl hält zudem seinen Trinkgenuss für sechs Stunden warm und 12 Stunden kalt, weshalb er sich ideal für Langzeitstrecken eignet.

Der Isolierbecher lässt sich per einfachen Knopfdruck und seiner ebenfalls 360° Öffnung optimal trinken. Aufgrund des Druckknopfsystems garantiert der Becher eine 100%-ige Auslaufsicherheit.

Zudem ist der Becher pflegeleicht, denn dank seiner hochwertigen Materialien ist er auch in der Spülmaschine einfach zu reinigen. Doch er überzeugt nicht nur durch seine vielfältigen Funktionen, selbst die Optik spielt all seine Stücke, denn die Gummi Manschette ist in acht verschiedenen Farben erhältlich.

Bewertung der Redaktion: Ob ein längerer Flug oder eine längere Autofahrt, der Thermobecher von Emsa eignet sich aufgrund seines großen Fassungsvermögens ideal für lange Strecken und wäre zeitgleich ein super Reisebegleiter für dich.

Der beste Coffee to go Mehrwegbecher

Der Mehrwegbecher von dem Hersteller Achilles ist im 4er Set erhältlich. Er zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass dieser zwar aus Kunststoff besteht, jedoch aus recyclefähigen Polypropylen. Somit ist der Wegbegleiter BPA frei und daher eine nachhaltige Variante des Coffee to go Bechers.

Der Becher fasst bis zu 330ml und verfügt über einen festschließenden Deckel mit einem Trinkloch. Dieser ist frei von Weichmachern und spülmaschinenfest, wodurch eine einfache Reinigung möglich ist und somit einer Wiederverwendung nichts im Wege steht.

Bewertung der Redaktion: Ein absolutes Must-have für jemanden von euch, der auf der Suche nach einer umweltfreundlichen Alternative für einen Coffee to go Becher ist.

Der beste Coffee to go Becher aus Glas

Eine Alternative zu den Thermobecher ist der naturfreundliche Glasbecher vom Hersteller Keep Cup. Dank seiner Umrandung aus Kork, sieht er nicht nur stylisch aus, sondern verhindert ein Verbrennen der Finger. Aufgrund seines umweltfreundlichen Materials hilft man auf Pappe oder Papier zu verzichten. Zudem lässt sich dieser mit der Spülmaschine leicht reinigen und kann danach stets wiederverwendet werden.

Der Glasbecher ist nicht nur leicht und unzerbrechlich, sondern ist zudem in verschiedenen Größen und Colourways je nach beliebigen Geschmack erhältlich. Man kann zudem auch zwischen verschiedenen Optionen bezüglich den Materialien auswählen, wie beispielsweise Kunststoff welcher BPA frei ist, einer doppelwandigen Beschichtung oder Sicherheitsglas wählen.

Bewertung der Redaktion: Wenn du eine andere Alternative zum Thermobecher bevorzugst, für den ist der Coffee to go Becher aus Glas die optimale Lösung.

Der beste Coffee to go Becher aus Bambus

Die bunten und ausgefallenen Designs des Coffee to go Bechers von dem Hersteller Morgenheld sind ein absolutes Must-have für die farbenfrohen unter euch. Doch nicht nur seine Designs sind einzigartig, sondern ebenso seine Materialien.

Seine Hersteller haben keine Mittel gescheut, denn der Becher besteht zwar aus Bambus jedoch ist er BPA- und Phtalatfrei. Selbst der Deckel besteht aus lebensmittelechten Silikon, was ihn nicht gesundheitsschädlich macht.

Ihr habt die Möglichkeit zwischen zwei verschieden Verschlüssen zu wählen: dem Schraubverschluss aus Bambus oder dem Klappverschluss aus Silikon. Sein Fassungsvermögen liegt bei 400ml und er ist ebenfalls mit einer bunten frei wählbaren Gummi Manschette ummantelt. Die Lieferung erfolgt in einer nachhaltigen Verpackung.

Bewertung der Redaktion: Wenn du mal Lust auf einen ausgefallenen und umweltfreundlichen Coffee to go Becher hat, für den sind die Becher aus Bambus von Morgenheld absolut empfehlenswert.

Der beste kleine Coffee to go Becher

Ein weiteres empfehlenswertes Produkt ist die kleine Variante des Coffee to go Bechers von dem Hersteller Emsa. Der Minibecher ist ideal für unterwegs oder kurze Strecken. Aufgrund seiner gummierten Manschette, diese ist in mehreren Farben erhältlich, kommt man gar nicht in die Lage sich die Finger zu verbrennen.

Der gerade mal 24cm hohe Becher fasst 200 ml, besteht aus Edelstahl und verfügt über einen auslaufsicheren Drehverschluss. Aufgrund seiner hochwertigen Materialien isoliert er seine Getränke ideal und ist spülmaschinengeeignet.

Bewertung der Redaktion: Da der kleine Becher sehr praktisch und handlich ist, eignet sich dieser super für unterwegs. Zudem ist dieser wiederverwendbar und ideal für die Umwelt.

Kauf- und Bewertungskriterien für Coffee to go Becher

Im folgendem Abteil unseres Artikels haben wir die relevantesten Kriterien für dich herausgesucht und aufgelistet, welche vor dem Kauf eines Kaffeebechers zu beachten sind:

Folglich werden wir dir die oben genannten Kauf-und Bewertungskriterien genauer erklären, um dir einen besseren Überblick verschaffen zu können.

Dichtheit

Die Dichtheit bei Coffee to go Bechern spielt eine äußerst wichtige Rolle. Damit dein Cup auch ja nicht am Weg in die Arbeit, zur Schule oder nach Hause in deiner Tasche oder deinem Rucksack auslaufen, ist es notwendig darauf zu achten, dass diese 100% dicht sind.

Die Dichtheit ist allerdings abhängig von Material, Verschluss und der Robustheit des Bechers. Ein Coffee to go Becher aus Plastik mit aufsteckbaren Verschluss beispielsweise kann nur in aufrechter Position transportiert werden und sollte nicht gekippt oder geschüttelt werden, da er nicht dicht ist. Ein Thermobecher hingegen mit luftdichten Verschluss, wie beispielsweise einen Drehverschluss wäre auslaufsicherer.

Fassungsvermögen

200ml, 300ml oder gar 500ml? Den Coffee to go Becher gibt es in unterschiedlichen Größen. Grundsätzlich sind diese mit einem Fassungsvermögen von 100ml bis 500ml erhältlich. Prinzipiell ist jedoch zu bedenken, für welchen Gebrauch der Becher ist.

Relevant für die Entscheidung ist, dass diese praktisch für einen sind, ob ihr auf den Weg in die Arbeit seid, auf einem Ausflug oder diesen für lange Schultage benötigt. In solchen Fällen gilt nicht nur zu beachten wie die Handhabung ist, sondern auch wie schwer und robust die Becher sind.

Isolation

Die Isolierung bei Coffee to go Becher sorgt für die Temperaturbeständigkeit bei heißen, sowie kalten Getränken bis zu sechs Stunden. Beispielsweise verhindert der doppelwandige Edelstahl des Thermobechers das die Hitze zu spüren ist und man sich nicht die Finger verbrennen kann.

Empfehlenswert wäre daher ein isolierter Thermobecher, wobei das Innere des Bechers aus doppelschichtigem, hochwertigem Edelstahl besteht. Hochwertiger Edelstahl verhindert zudem eine Geruchs-oder Geschmacksaufnahme. Coffee to go Thermobecher sind bruchsicher und sehr langlebig.

Material

Die meisten Coffee to go Becher sind Einwegbecher aus Plastik, Pappe oder Papier und werden nach dem einmaligen gebrauch entsorgt. Eine umweltfreundliche Alternative wären Edelstahl, Kunststoff, Bambus, Kork, Porzellan oder Glas Coffee to go Becher.

An dieser Stelle ist jedoch zu sagen, dass jedes Material seine Vorteile bringt und Einfluss auf die Isolierung sowie die Dichtheit hat. Weiteres gilt zu beachten, welche Materialien spülmaschinengeeignet sind.

Bewährt haben sich dabei Becher aus Edelstahl, da diese sowohl leicht, robust als auch geruchs- und geschmacksneutral sind, was man von Plastik, Pappe oder Bambus nicht behaupten kann. Hinzufügend, treten aus diesen Materialien viel leichter Hitze und Aroma aus.

Wichtig für dich zu beachten ist, dass Coffee to go Bechern aus Bambus gesundheitsschädlich sein können. Die Materialstruktur besteht aus gemahlenen Bambuspulver, Melaminharz und Formaldehydharz, welches ein Kunststoff ist. Dieser Kunststoff setzt jedoch ab 70 C° gesundheitsschädliche Stoffe frei.

Verschluss

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Verschluss. Dieser dient dazu, damit die Flüssigkeit innerhalb des Bechers nicht über den Becherrand schwappen kann. Wie bereits zuvor erwähnt worden ist, ist der Deckel erforderlich für die Dichtheit.

Natürlich sind die Kaffee Deckel separat erhältlich. Diese sind aus Kunststoff mit einem Trinkloch versehen und verhindern den Wärmeverlust des Getränkes sowie zuverlässiges verschließen, um ein Verschütten des Getränkes zu vermeiden.

Die Verschlüsse können unterschiedlich sein, beispielsweise Klappverschlüsse, Schraubverschlüsse, Druckknopfverschlüsse oder klassische Deckel mit einem Loch. Bei Klappverschlüssen besteht die Gefahr, dass diese jedoch leicht auslaufen können, wenn der Verschluss nicht ordentlich geschlossen worden ist oder wenn diese von minderer Qualität sind. Im Falle der Dichtheit hat sich der Schraubverschluss und der Druckknopfverschluss bis jetzt am besten bewährt.

Bezüglich der Reinigung kann gesagt werden, dass die meisten Verschlüsse zerlegbar sind, was wiederum eine leichte Reinigung ermöglicht. Bei Druckknopfverschlüssen jedoch ist es etwas schwieriger diese zu reinigen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Coffee to go Becher ausführlich beantwortet

Da sich vermutlich im Laufe des Artikels einige Fragezeichen gebildet haben, haben wir euch nun die wichtigsten Fragen zum Thema Coffee to go Becher zusammengefasst.

Woraus bestehen Coffee to go Becher und wie funktionieren diese?

Die klassischen Coffee to go Einwegbecher bestehen aus stabiler und hitzebeständiger Pappe mit einem passenden Plastikdeckel zum verschließen und dem Hinweis “Vorsicht Heiß” versehen. Diese sind in unterschiedlichen Farben und Designs erhältlich und werden von verschiedenen Herstellern angeboten.

Coffee to go Becher

Die isolierende Doppelwand sorgt für die gewünschte Temperaturbeständigkeit des Getränkes. (Bildquelle: Pixabay/ Pexels)

Wie bereits kurz bei der Isolierung erwähnt wurde, bestehen diese aus einer doppelwandigen Schicht, auch Vakuum Isolierung genannt. Zwischen diesen zwei Schichten befindet sich Vakuum, welche das schwarze Gold im Inneren warm hält und von außen nicht heiß werden lässt.

Wie werden Coffee to go Becher fachgerecht entsorgt?

Da sich unsere Gesellschaft im Wandel befindet und der Trend zum mobilen und schnellen Trinken und Essen wächst, wird “to go” immer beliebter. Zur selben Zeit steigt jedoch auch die Abfallproduktion.

Aufgrund dessen das die meisten Coffee to go Becher, wie bereits oben erwähnt, auf der Innenseite mit Kunststoff beschichtet sind damit diese nicht durchweichen und hitzebeständig sind, ist es schwierig diese richtig recyceln zu können. Hinzu kommt das Zubehör wie der Deckel, Rührstab oder Strohhalm.

Was kannst du tun? Zum Einem, den Becher nicht in den Restmüll werfen, sondern in die gelbe Tonne beziehungsweise den gelben Sack. Denn in den Restmüll gelangen alle Objekte, deren Material aus mehreren Bestandteilen bestehen und daher nicht in eine bestimmte Tonne zugeordnet werden können, der Aufwand, welcher bei der Einsammlung, dem Transport, der Sortierung und der Verwertung der Verpackung entsteht, ist dadurch teuer und hoch.

Aufgrund der Plastikbeschichtung zählt der Becher als Störstoff, dieser wird dann von den Recyclinganlagen aussortiert und landet schlussendlich in der Verbrennungsanlage.

Welche Alternativen gibt es zum Coffee to go Becher?

Eine gänzlich effektivere Alternative im Vergleich zur Verwendung von Einwegbechern wäre jedoch komplett auf diese zu verzichten und stattdessen einen Mehrwegbecher zu benützen und diesen einfach in den jeweiligen Shops wieder zu befüllen.

Mit Mehrwegbechern kannst du Tonnen an Müll sparen und langlebig sind diese in den meisten Fällen auch. Diese können aus Glas, Porzellan, Edelstahl oder Hartplastik bestehen.

Welche Arten von Coffee to go Becher gibt es?

Es existieren verschiedene Arten des Coffee to go Bechers, wie beispielsweise:

Typ Besonderheit
Thermobecher Der Thermobecher zeichnet sich durch seine Vakuumwärmedämmung aus, welche das Getränk warm oder kalt hält.
Faltbare Kaffeebecher Dieser zeichnet sich wiederum durch seine faltmöglichkeit aus, welche für unterwegs überaus praktisch ist
Coffee to go Becher Der Coffee to go Becher ist meist für Kurzstrecken gedacht, da er über eine nicht so gute Isolierung verfügt.

Der Thermobecher robust und im Normalfall langlebig. Zudem ist er umweltfreundlich, da du ihn mehrmals verwenden kannst, auslaufsicher und hält seine Getränke für längere Zeit warm oder kalt. Die Nachteile jedoch sind, dass diese aufgrund dessen oftmals teurer sind und jedes Mal nach dem Gebrauch zu reinigen sind.

Der faltbare Coffee to go Becher besteht meistens aus Silikon und kann ebenso mehrmals verwendet werden. Der Nachteil hierbei ist jedoch, dass dieser eher für kurze Strecken geeignet ist und sehr heiß in der Hand werden kann, haben jedoch aus diesen Gründen meist eine Halterung aus Gummi zusätzlich.

Was kostet ein Coffee to go Becher?

Dies hängt ganz von Material, Größe, Art und Hersteller ab. Beispielsweise kannst du bei einem Thermobecher aufgrund seiner guten Verarbeitung, seiner Vakuum Isolierung und seiner Langlebigkeit ab 15 € aufwärts rechnen.

Bei faltbaren Kaffeebechern kann man ab 10 € aufwärts rechnen. Diese sind praktisch und können nach dem Gebrauch zusammengefaltet werden. Die Cups sind jedoch nicht so gut verarbeitet wie beispielsweise Thermobechern. Man kann sie mehrmals verwenden, sind jedoch wärmedurchlässig, da diese über keine Vakuum Isolierung verfügen.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig 8 – 16 € Coffee to go Becher
Mittelpreisig 10 – 20 € Faltbare Kaffeebecher
Hochpreisig ab 15 € Thermo Kaffeebecher

Der Coffee to go Becher kostet aufgrund von seiner kurzen Lebensdauer und seinen nicht so qualitativ hochwertigen Materialien ab 8€ aufwärts und zählt zu einem der günstigeren Produkten. Zudem sind diese meist nicht spülmaschinengeeignet.

Wie reinigt man einen Coffee to go Becher?

Beim Kauf eines Coffee to go Bechers solltest du darauf achten, dass die Temperaturbeständigkeit gegeben ist und eine einfache gründliche Reinigung möglich ist.

Die Becher haben eine große Öffnung und sind somit einfach zu reinigen. Es wäre daher ratsam Becher sowie den Deckel täglich mit warmen Wasser, Spülmittel und einem Schwamm zu reinigen. Wichtig ist darauf zu achten, bevor der geliebte Becher in die Geschirrspülmaschine wandert, ob dieser auch spülmaschinenfest ist, da es sonst zu einer bösen Überraschung kommen kann.

Bei Thermobechern ist zu beachten, dass dieser trotz dessen das er spülmaschinengeeignet ist, es durch zu oftes Reinigen dazu kommen kann, dass Wasser in den doppelwandigen Edelstahl gelangt. Dies kann dann dazu führen, dass sich das Vakuum zwischen der Doppelwand auflöst und der Becher nicht mehr isolierbar ist.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass jeder Coffee to go Becher seine Vor-und Nachteile hat. Einer hat jedoch besonders gut abgeschnitten: der Thermo Kaffeebecher aus Edelstahl.

Dieser zeichnet sich vor allem durch seine Materialien, die geruchs-und geschmacksneutral sind, seine Robustheit und durch seine Langlebigkeit aus. Zudem ist er auslaufsicher und verfügt über eine Vakuum Isolierung, welche die Flüssigkeit im Inneren je nach Belieben warm oder kalt hält.

Einzig bei der Reinigung muss beachtet werden, dass dieser nicht zu oft in der Spülmaschine gereinigt wird. Daher empfehlen wir dir eventuell öfter mal zur Handwäsche zu greifen, um die Lebensdauer deiner Lieblinge zu verlängern.

(Titelbild: Keira Burton/ Pexels)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte