Chiasamen
Zuletzt aktualisiert: 21. Juli 2022

Chiasamen sind die Samen der gleichnamigen Pflanze Chia, die aus Mexiko stammt und in vielen Ländern Lateinamerikas angebaut wird. Das Wort Chia stammt aus der Sprache der Maya und bedeutet “Stärke” oder “Kraft”. Chia-Samen sind eine gute Quelle für Ballaststoffe, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren. Außerdem enthalten sie Kalzium, Eisen und Antioxidantien. Aus diesem Grund werden sie gerne als gesundes Nahrungsergänzungsmittel von Veganern und Vegetariern verwendet.

In diesem Beitrag zeigen wir dir, welche Optionen dir auf Amazon zur Verfügung stehen und auf was du beim Kauf unbedingt achten solltest.

Chiasamen: Auswahl unserer Favoriten

Die beste reinen Chiasamen

Chia-Samen sind ein Superfood, das es schon seit Jahrhunderten gibt. Diese kleinen Samen sind vollgepackt mit Nährstoffen und haben viele gesundheitliche Vorteile. Sie sind perfekt für Veganer und Menschen mit Glutenunverträglichkeiten, da sie von Natur aus glutenfrei sind. Du kannst sie roh essen oder in Flüssigkeiten wie Wasser, Saft, Sojamilch oder Mandelmilch einweichen. Chia-Pudding ist einfach herzustellen – weiche einfach 3-4 Esslöffel Chia-Samen in 200 ml Flüssigkeit für 15 Minuten oder über Nacht ein. Dann gibst du nach Belieben frisches Obst in das Gericht.

Die beste Chiasamen im Müsli

Wenn du auf der Suche nach einem Müsli bist, das nicht nur lecker und nahrhaft ist, sondern auch noch einen guten Zweck unterstützt, bist du bei diesem Produkt genau richtig. Mit jedem Kauf wirst du Teil unseres Entwicklungshilfeprojekts in Paraguay, das den Bauern und ihren Familien ein deutlich besseres Einkommen und eine praxisnahe Ausbildung ermöglicht. Der Hersteller stellt sicher, dass die Produktion im Herkunftsland nicht durch Kinderarbeit erfolgt und die Bauern faire Preise erhalten. Sowohl der eigene Anbau als auch die enge Zusammenarbeit mit den Kleinbauern machen es möglich, dir eine in Deutschland geprüfte Qualität anzubieten, die voll und ganz den EU-Standards entspricht. Natürlich hilft dir die Chiasaat mit ihrem hohen Gehalt an Ballaststoffen, Eiweiß und Omega 3, deinen Tag ernährungsbewusst zu gestalten.

Die besten Chiasamen aus Uganda

Wenn du auf der Suche nach einer einfachen und leckeren Möglichkeit bist, mehr Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren in deine Ernährung einzubauen, bist du bei den Bio-Chiasamen aus Uganda genau richtig. Diese zertifizierten Bio-Samen sind reich an Ballaststoffen, hochwertigen Proteinen, Vitaminen, Mineralien und schützenden Antioxidantien. Sie sind außerdem glutenfrei, basisch, vegan und reich an sättigenden Ballaststoffen.

Die besten Chiasamen als Gel

Chia-Samen sind ein Superfood, das viele gesundheitliche Vorteile hat. Sie sind reich an Ballaststoffen, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren. Dieses Produkt ist eine tolle Möglichkeit, Chiasamen in deine Ernährung aufzunehmen. Das Gel kann pur getrunken oder mit Joghurt, Smoothies und anderen Backwaren vermischt werden.

Die beste nährstoffreichen Chiasamen

Die Chia-Pflanze stammt aus Teilen von Süd- und Mittelamerika. Das Besondere am Öl der Chiasamen ist ihr hoher Gehalt an wertvollen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren im idealen Verhältnis von etwa 3:1. Neben dem wertvollen Öl sorgt der Fasergehalt für sehr gute Quelleigenschaften und eine hervorragende Gelbildung bei der Zubereitung. Das bedeutet, dass die Konsistenz von Gerichten durch die Dosierung von Chiasamen beeinflusst werden kann. Chiasamen können über Salate, Früchte und Aufstriche gestreut oder zu Dressings, Muslis, Suppen, Smoothies oder Joghurts hinzugefügt werden.

Fragen zum Thema Chiasamen beantwortet

Was macht gute Chiasamen aus?

Chia-Samen sind eine gute Quelle für Eiweiß, Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren. Außerdem enthalten sie Kalzium, Eisen und Magnesium. Die besten Chiasamen sind aus biologischem Anbau und enthalten keine Zusatzstoffe oder Konservierungsmittel. Achte auf das USDA-Bio-Siegel auf der Verpackung und auf ein Mindesthaltbarkeitsdatum, das mindestens 6 Monate nach dem Kaufdatum liegt (wenn nicht mehr).

Welche Arten von Chiasamen gibt es?

Es gibt zwei Arten von Chiasamen: schwarze und weiße. Der Unterschied zwischen den beiden ist, dass die einen einen höheren Ölgehalt haben als die anderen. Schwarze Chiasamen haben mehr Omega-3-Fettsäuren (Alpha-Linolensäure), während weiße Samen mehr Eiweiß und Ballaststoffe enthalten. Beide Sorten können zum Kochen verwendet oder roh gegessen werden, denn sie schmecken beide großartig.

Wer sollte Chiasamen verwenden?

Chia-Samen sind eine tolle Ergänzung für jede Ernährung. Sie können von jedem verwendet werden, der eine einfache Möglichkeit sucht, mehr Ballaststoffe, Eiweiß und Omega-3-Fettsäuren in seinen Tagesablauf einzubauen. Die Vorteile von Chiasamen wurden in Studien an Menschen mit Diabetes, Herzkrankheiten und hohen Cholesterinwerten sowie an Menschen, die abnehmen oder einen gesunden Body-Mass-Index (BMI) beibehalten wollen, nachgewiesen.

Nach welchen Kriterien solltest du Chiasamen kaufen?

Das Wichtigste ist, dass du Chiasamen kaufst, die biologisch und nicht gentechnisch verändert sind. Außerdem solltest du nach einem Produkt ohne Zusatz- oder Konservierungsstoffe suchen, das in einem luftdichten Behälter vor Hitze und Licht geschützt gelagert wurde.

Was sind die Vorteile von Chiasamen?

Chia-Samen sind eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffe und Eiweiß. Außerdem enthalten sie Antioxidantien, die helfen, freie Radikale im Körper zu bekämpfen.

Was sind die Nachteile von Chiasamen?

Chia-Samen sind für Menschen mit Diabetes nicht zu empfehlen, da sie viele Kohlenhydrate enthalten. Außerdem haben sie einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, die bei manchen Menschen fischige Rülpser und Mundgeruch verursachen können.

(Bildquelle: pixabay/ 3986385)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte