Zuletzt aktualisiert: 6. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

25Stunden investiert

10Studien recherchiert

87Kommentare gesammelt

Du liebst starke Gewürze, die deinen Körper ins Schwitzen bringen, wodurch Giftstoffe leichter ausgeschwemmt werden können? Dann haben wir das Richtige für dich: das Cajungewürz.

Alle wichigen Informationen zu diesem Thema haben wir für dich zusammengefasst. Damit dir die Kaufentscheidung leichter fällt, haben wir dir die aus unserer Sicht besten Produkte aufgelistet und miteinander verglichen. Auch die wichtigsten Kaufkriterien geben wir dir an die Hand.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die Cajunküche ist eine rustikale Küche aus dem US-Bundesstaat Louisiana.
  • Es gibt nicht DAS Cajungewürz. Vielmehr kommt die Mischung auf das Gericht an, das du kochen möchtest.
  • Cajungewürz kann auch süß sein.

Cajungewürz im Vergleich: Favoriten der Redaktion

Die beste grob gemahlene Cajungewürzmischung

Dieses Produkt ist in einer Dose abgefüllt worden und ist wiederverschließbar. Es beinhaltet 80 g. Zudem gibt es das Produkt zu unterschiedlichen Mengen zu kaufen. Die Gewürzmischung besteht aus schwarzem Pfeffer, weißem Pfeffer, verschiedenen Chilisorten, Oregano, Thymian, Zwiebeln und Knoblauch.

Besonders an diesem Produkt ist, dass es keine Farbstoffe und keinen Zusatz von Aromen enthält. Zudem ist es vegan und ohne Konservierungsstoffe.

Meinung der Redaktion: Mit nur wenigen Gewürzen kannst du deinen Gerichten einen so leckeren und scharfen Geschmack beifügen. Dieses Produkt hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und wird daher von uns sehr gut bewertet.

Das beste Cajungewürz in Pulverform

Die Cajungewürzmischung besteht aus Pfeffer, Knoblauch, Chili, Zwiebel, Thymian, Senf und Cumin. Diese kannst du als Grillgewürz ideal nutzen. Nicht nur Fleisch oder Fisch, sondern auch Gemüse oder Soßen kannst du simpel mit Cajun würzen.

Zudem ist es in einem wiederverschließbaren Verpackung abgefüllt worden. Die Packung beinhaltet 100g.

Meinung der Redaktion: Falls du auch scharfe Gewürze liebst, dann solltest du unbedingt nach diesem Produkt greifen. Zusätzlich hat dieses Produkt ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der beste vielseitig anwendbare Cajungewürzmischung

Diese Cajun Mischung beinhaltet 100 g. Die Gewürzmischung ist aromatisch, kräftig und scharf. Diese Mischung besteht aus Kurkuma, Coriander, Ingwer, Zitrone, Chili, Cumin, Knoblauch, Paprika, Pfeffer, Bockshornkleesaat und Lorbeerblätter.

Zusätzlich beinhaltet die Mischung keine künstlichen Zusatzstoffe, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe, künstliche Farbstoffe, ist ohne Zuckerzusatz, Salzzusatz und beinhaltet kein Hefeextrakt. Das Cajungewürz ist unbestrahlt, ungeschwefelt und glutenfrei.

Meinung der Redaktion: Dieses Produkt gibt es zu einem sehr guten Preis. Wenn du Asia-Food liebst oder mal ausprobieren möchtest, dann ist dieses Produkt genau das Richtige für dich.

Das beste Cajungewürz mit milder Schärfe

Zeit für eine Abwechslung in deiner Küche. Dieses Gewürz beinhaltet 100g. Die Mischung besteht aus den Zutaten, Meersalz, Koriander, Paprika, gelbe Senfsamen, Chili, Zwiebeln, Kreuzkümmel, getrocknete Knoblauchflocken, Oregano, Thymian, schwarzer Pfeffer und Majoran.

Zudem ist es nur mild scharf. So kannst du Fisch, Fleisch, Soßen und sogar Brot zubereiten.

Meinung der Redaktion: Dieses Produkt beinhaltet keine künstlichen Aromen, Farbstoffe sowie Konservierungsmittel.

Die beste natürliche Cajungewürzmischung

Die Cajunmischung beinhaltet 100 g und ist in einer wiederverschließbaren Verpackung abgefüllt. Laut Hersteller soll das Produkt vor Licht geschützt, trocken und kühl gelagert werden.

Die Mischung mit der feurigen Schärfe wird auch in deiner Küche mit Sicherheit bald unverzichtbar sein.

Meinung der Redaktion: Dieses Produkt gibt es schon für wenig Geld in guter Qualität zu kaufen. Daher bekommt das Produkt eine gute Bewertung von uns!

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Cajungewürz kaufst

Wofür steht der Begriff Cajun?

Cajuns sind die Nachfahren französischstämmiger Einwanderer im US-Bundesstaat Louisiana. Ihre Vorfahren wurden im 18. Jahrhundert von den Briten aus der kanadischen Provinz Arcadis vertrieben. Der Name Cajun ist eine Verballhornung des französischen “Arcadiens”, was in englischer Aussprache zu Cajuns wurde.

Bis Anfang des 20. Jahrhunderts lebten die Cajuns in Louisiana komplett unbeeinflusst von ihrer englischsprachigen Umwelt in ihren eigenen Gemeinschaften. Dadurch haben sie sich bis heute viel ihrer ursprünglichen Kultur, Musik, Sprache und auch Küche beibehalten.

Die Küche der Cajuns besteht aus rustikalen Gerichten, die mit lokalen Zutaten zubereitet werden. Die Speisen sind pikant bis scharf gewürzt. Am bekanntesten sind Gerichte wie Jambalya (ähnlich der Paella), Gumbo (ein Eintopfgericht) oder auch Tossa (ein lange geräucherter Schinken). Die Cajunküche ist eng mit der kreolischen Küche verwandt, wie sie zum Beispiel in New Orleans gekocht wird. Diese ist aber ein etwas gehobenerer Kochstil.

Holzhütte im Sumpf

Die sumpfige, vegetationsreiche Natur des Cajun County in Lousiana hat maßgeblichen Einfluss auf die Küche der Cajuns (Bildquelle: pixabay /JamesDeMers).

Was ist in Cajungewürz enthalten?

Gewürze sind bei den Cajuns sehr wichtig, da die Cajuns pikante bis scharfe Speisen lieben. Wie in der Cajunküche allgemein üblich, werden auch zum Würzen vorrangig lokale, rustikale Zutaten verwendet.

Im Folgenden haben wir dir einige beliebte Bestandteile von Cajungewürzen zusammengestellt:

  • Petersilie
  • Thymian
  • Knoblauch
  • Lorbeer
  • Schalotten
  • Filé-Pulver (dies sind gemahlene Blätter des Sassafrasbaumes)
  • Oegano
  • Paprikapulver
  • Tabasco
  • Chili
  • Cayennepfeffer

Ein beliebter Aromageber ist Roux, eine Mehlschwitze, die aus viel Öl oder Schweineschmalz besteht. Roux ist die Grundlage für die meisten Cajungerichte.

Für süße Gerichte werden vorwiegend Pekannüsse, brauner Zucker oder Zuckerrohrsirup verwendet. Wie du siehst, sind die meisten Gewürze auch bei uns in Mitteleuropa üblich und leicht erhältlich. Manche Gerichte erfordern aber auch speziellere, exotische Gewürze.

Wie wirkt Cajungewürz auf den Körper?

Traditionelle Cajungerichte werden gerne als Soulfood bezeichnet. Dies hängt nicht zuletzt mit der Würzung zusammen. Die Speisen der Cajuns sind generell sehr pikant bis scharf und wirken sich dementsprechend auch auf unseren Körper aus.

Wenn du nicht an scharfes Essen gewöhnt bist, kann es sein, dass du beim Verzehr von Cajungerichten stark schwitzt. Deswegen solltest du immer daran denken, genug zu trinken!

Zu welchen Gerichten passt Cajungewürz?

Grundsätzlich passt Cajungewürz natürlich zu allen Gerichten der Cajunküche. Entsprechende Angaben zur Würzung finden sich in den entsprechenden Rezepten.

Die Cajunküche besteht hauptsächliche aus Reis, Schwein, Hühnchen oder Flusskrebsen. Aber auch Rind oder Alligator ist beliebt.

Cajungewürz lässt sich aber nicht nur für Cajungerichte verwenden. Hervorragend passt es auch zu einem feurigen Chili oder einem pikanten Gulasch. Viele Menschen benutzen es auch, um ihr Grillfleisch zu marinieren oder reiben ihr Backhähnchen damit ein.

Kann ich Cajungewürz selber herstellen?

Es ist möglich, sich die benötigte Cajungewürzmischung selber zu Hause herzustellen. Dies ist manchmal einfacher und manchmal etwas aufwendiger. Oft fehlen leider ein paar der benötigten Zutaten, weil diese hier einfach nicht so gängig sind.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Cajungewürze vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, welche Aspekte du beim Kauf von Cajungewürz beachten solltest. Diese werden dir helfen, die Produkte zu vergleichen und zu bewerten. Dies wird dir die Entscheidung leichter machen, welches Cajungewürz am geeignetsten für dich ist.

Zusammengefasst sind dies die folgenden Kriterien:

Wir haben alle Kaufkriterien für dich nochmal genau aufgeschlüsselt, damit es klarer wird, was sie bedeuten.

Inhalt der Gewürzmischung

Du solltest genau darauf achten, welche Gewürze in der Gewürzmischung enthalten sind, denn diese sollte perfekt auf das Gericht abgestimmt sein, das du kochen möchtest. Generell ist auf den Cajungewürzmischungen, die du im Handel erhältst, deutlich angegeben, wozu das Gewürz passt.

Die meisten Cajungewürzmischungen sind so konzipiert, dass sie mit den Bestandteilen des Gerichts ideal harmonieren und den ganz besonderen Geschmack der Cajuncuisine wiedergeben.

Qualität und Herkunft der Bestandteile

Da Gewürze Lebensmittel sind, lohnt es sich auch hier, auf Qualität und Herkunft der Inhaltsstoffe zu achten. In machen Gewürzen aus herkömmlichem Anbau können sich Rückstände von Pestiziden und anderen unerwünschten Stoffen finden.

Gewürze aus biologischem und ökologischem Anbau sind nicht nur besser für unseren Körper. Sie haben oftmals auch einen besseren, kräftigeren Geschmack.

Zusatzstoffe

Wie in vielen anderen Gewürzmischungen sind auch in Cajungewürzen oft weitere Zusatzstoffe wie zum Beispiel Glutamat enthalten. Diese dienen der Geschmacksverstärkung oder Konservierung. Diese Stoffe haben oft einen schlechten Ruf und viele Menschen bevorzugen Lebensmittel ohne chemische Zusätze.

Viele Gewürzmischungen enthalten heutzutage Zusatzstoffe, die im Verdacht stehen, krebserregend zu sein.

(Titelbild: 123rf / 83957352)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte