Veröffentlicht: 17. März 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

30Stunden investiert

8Studien recherchiert

95Kommentare gesammelt

Immer mehr Menschen achten auf eine gesunde Ernährung und versuchen möglichst oft das Essen selbst zu Hause zuzubereiten. Damit dies auch gut gelingt, sind mehrere Küchengeräte nicht mehr aus den Küchen vieler Menschen wegzudenken.

Eines dieser Geräte, was den Alltag sehr erleichtern kann, ist die Brotschneidemaschine. Diese kann leicht in die Küche integriert werden und bei der Verarbeitung von einer Vielzahl von Lebensmitteln helfen. Für unseren Produktvergleich haben wir davon verschiedene Modelle miteinander verglichen und die wichtigsten Aspekte herausgearbeitet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Man unterscheidet grundsätzlich zwischen manuellen (handbetriebenen) und elektrischen Brotschneidemaschinen.
  • Wichtige Kaufkriterien sind die Betriebsart, der Stromverbrauch, das Material und die Einfachheit der Reinigung und die Sicherheit.
  • Es gibt Brotschneidemaschinen in verschiedenen Preissegmenten. Diese unterscheiden sich wiederum in der Qualität der Verarbeitung und dem Umfang des Zubehörs.

Brotschneidemaschinen im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden haben wir unsere Favoriten zusammengestellt. Das soll dir helfen, die Kaufentscheidung zu vereinfachen und die passende Brotschneidemaschine für deine Bedürfnisse zu finden.

Die beste platzsparende Brotschneidemaschine


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (13.04.21, 16:03 Uhr), Sonstige Shops (13.04.21, 01:55 Uhr)

Bei der Domo MS171 handelt es sich um eine kompakte Brotschneidemaschine aus Kunststoff, die in jeder Küche ihren Platz findet. Wenn die Maschine in Betrieb ist, nimmt sie mit einer Größe von 27 cm x 32 cm wenig Fläche in Anspruch. Nach dem Gebrauch lässt sie sich zusammenklappen und mit einer Höhe von 9,5 cm ganz leicht verstauen.

Neben der geringen Größe sticht dieses Gerät auch mit einem sehr geringen Gewicht heraus. Während die meisten Maschinen zwischen 1 und 5 kg bewegen, hat die Domo MS171 lediglich ein Gewicht von 90g. Die Anti-Rutsch-Füße sorgen dafür, dass die Maschine trotzdem einen festen Stand hat.

Bewertung der Redaktion: Trotz ihres kompakten Gesamtpakets kann das Gerät mit dem elektrisch angetriebenen Edelstahlmesser gute Schneidergebnisse erzeugen. Es eignet sich dadurch auch für den Transport an andere Orte. Man benötigt schließlich nur eine Stromquelle zur Nutzung.

Die beste vielseitige Brotschneidemaschine


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (13.04.21, 14:23 Uhr), Sonstige Shops (13.04.21, 01:55 Uhr)

Ob hartes Schnittgut wie Brot oder weiches wie Wurst – die Severin AS 3915 Schneidemaschine liefert für alles eine Lösung. Im Lieferumfang ist neben dem standardmäßigen Edelstahlmesser mit Wellenschliff ein weiteres Schinkenmesser enthalten. Dieses eignet sich vor allem für weiches Schnittgut. Die beiden unterschiedlichen Messer kannst du je nach Bedarf ganz einfach wechseln.

Der Severin AS 3915 bietet außerdem weitere Bestandteile, die ihn zu einem Allroundtalent macht. Durch die vorhandene Schrägstellung werden optimale Schneidergebnisse gewährleistet. Der Gleitschlitten mit Edelstahlabdeckung und der Fingerschutz sorgen dafür, dass bei der Nutzung die Sicherheit gegeben ist.

Bewertung der Redaktion: Die Severin AS 3915 überzeugt mit ihren Funktionen als Allround Brotschneidemaschine und ist dadurch sehr gut für die Nutzung im Alltag geeignet. Durch die hochwertige Verarbeitung aus Edelstahl hat sie gute Voraussetzung, um für eine lange Zeit in deiner Küche eingesetzt zu werden.

Die beste stromsparende Brotschneidemaschine


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (13.04.21, 16:03 Uhr), Sonstige Shops (13.04.21, 01:58 Uhr)

Bei dem Ritter Allesschneider E16 handelt es sich um einen leistungsstarken, elektrischen Allesschneider aus Metall. Er wird durch einen 65 Watt Eco-Motor angetrieben. Dies bringt im Vergleich mit anderen Brotschneidemaschinen einen geringerer Stromverbrauch mit sich. Die Maschine ist, verglichen mit dem Vorgängermodell, 20% sparsamer, aber trotzdem um 50% kraftvoller.

Durch die Schrägstellung des Geräts und die stabile Metallbauweise stellen alle anstehenden Schneidarbeiten gar kein Problem dar. Da der Schlitten bei Bedarf auch abmontiert werden kann, ist auch übergroßes Schnittgut problemlos verarbeitbar. Einen weiteren Vorteil bietet die stufenlose Schnittstärkeneinstellung. Dadurch lässt sich die Schnittstärke von hauchdünn bis ca. 20 mm präzise einstellen.

Bewertung der Redaktion: Der Einsatz des energiesparenden Motors wirkt sich zum einen positiv auf die Stromrechnung aus und zum anderen wird ein positiver Beitrag zum Schutz der Umwelt geleistet. Die stabile Metallbauweise fördert eine leichte Verarbeitung des Schnittguts und sorgt für eine Langlebigkeit des Gerätes.

Die beste Profi Brotschneidemaschine

Die Sirge AFFPROF25 ist eine Maschine, die für den professionellen Einsatz konzipiert wurde. Sie ist aus hochwertigem, eloxiertem Aluminium gefertigt. Dadurch wird sie wirksam vor Korrosion geschützt. Weitere Vorteile des Materials sind die leichte Reinigung und die äußerst hohe Hygiene.

Im Vergleich zu herkömmlichen Brotschneidemaschinen sticht diese Maschinen durch ein größeren Durchmessers des Schneidmessers und ein deutlich größere Leistung des Motors heraus. Das Messer besitzt einen Durchmesser von 25 cm und ist damit für alle Sorten von Brot, Fleisch oder Käse geeignet. Der eingebaute Motor hat eine Leistung von 320 Watt – was mehr als doppelt so viel ist als bei einer herkömmlichen Maschine.

Bewertung der Redaktion: Die Sirge AFFPROF25 ist eine professionelle Maschine, die für einen langfristigen Gebrauch entwickelt wurde. Sie bietet zudem mehrere, besonderen Funktionen. Diese sind für den alltäglichen Gebrauch nicht von Nöten. Wenn du jedoch ein sehr leistungsstarkes Gerät für die eigene Küche suchst, bietet sich die Sirge AFFPROF25 dafür an.

Die beste handbetriebene Brotschneidemaschine


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (13.04.21, 11:33 Uhr), Sonstige Shops (13.04.21, 01:55 Uhr)

Für alle, die keine elektrische Brotschneidemaschinen wünschen, bietet die Zassenhaus Classic eine Alternative. Durch die Betätigung der leichtgängigen Kurbel kannst du dein Brot nach Belieben zurechtschneiden. Dabei kann man eine Schnittstärke zwischen 1 und 18 mm auswählen. Damit es beim Arbeiten zu keinen Verletzungen kommt, sorgen vier Gummifüße für einen sicheren Stand des Geräts.

Neben der Funktionalität bietet das Gerät auch einen Nutzen in ästhetischer Hinsicht. Es wird durch den lackierten Druckguss, die Kurbel und das Schneidebrett aus Buchenholz in jeder Küche zu einem Blickfang. Das attraktive Retro-Design schafft so ein rundes Gesamtbild.

Bewertung der Redaktion: Dieses Gerät von Zassenhaus kombiniert das Nützliche mit dem Schönen. Es bietet die Möglichkeit, eine Brotschneidemaschine umweltfreundlich einzusetzen. Während der manuellen Anwendung wird kein Strom verbraucht. Das hochwertige Design sorgt wiederum für eine Langlebigkeit des Geräts und und ist in jeder Küche ein Blickfang.

Die beste pflegeleichte Brotschneidemaschine

Der Ostba SL518 ist ein Allesschneider mit vielen Funktionen, die die Nutzung im Alltag erleichtern sollen. Die Verarbeitung von einer Vielzahl von Lebensmitteln ist kein Problem für die Klinge aus rostfreiem Stahl, die von einem 150 Watt starken Motor angetrieben wird.

Vor allem bei der Reinigung macht die Maschine eine gute Figur. Das Gerät lässt sich ganz leicht in seine Einzelteile zerlegen. Dadurch erlaubt sie eine regelmäßige Reinigung, die in der nötigen Gründlichkeit durchgeführt werden kann.

Vor allem für Haushalte, in denen Kinder wohnen, eignet sich der Ostba SL518. Der Schalter zum Ein- und Ausschalten ist mit einer Kindersicherung versehen. Es müssen zwei Tasten gleichzeitig gedrückt werden, damit sich das Gerät anschalten lässt.

Bewertung der Redaktion: Diese elektrische Maschine bietet alle Voraussetzungen um die gewünschten Lebensmittel nach Belieben zu schneiden. Vor allem aber überzeugt die Einfachheit, mit der man das Gerät reinigen kann. Durch die Zerlegung in die Einzelteilen kann man den ganzen Schmutz leicht entfernen.

Kauf- und Bewertungskriterien für Brotschneidemaschinen

Damit du die perfekte Brotschneidemaschine für dich findest, solltest du mehrere Kaufkriterien berücksichtigen, bevor du deinen Kauf tätigst. Diese Kriterien helfen dir dabei, die verschiedenen Produkte zu vergleichen und somit eine objektive Wahl zu treffen.

Folgende Kriterien solltest du vor dem Kauf deiner Brotschneidemaschine berücksichtigen:

Im Folgenden werden wir die ausgewählten Kriterien kurz erläutern.

Betriebsart

Man kann grundsätzlich zwischen manuellen (handbetriebenen) und elektrischen Brotschneidemaschinen unterscheiden. Beide Arten bieten unterschiedliche Vorteile. Daher solltest du darüber entscheiden, welche dir wichtiger sind.

Die manuellen Geräte können auch ohne Stromversorgung genutzt werden und bieten daher eine Flexibilität.

Du solltest jedoch bedenken, dass die Verarbeitung von hartem Schnittgut sehr anstrengend werden kann. Dies könnte am nächsten Tag zu Muskelkater oder Gelenkschmerzen führen. Ein weiterer Vorteil der handbetriebenen Brotschneidemaschinen ist die Langlebigkeit des Gerätes.

Die elektrischen Brotschneidemaschinen bieten dir wiederum eine bequeme Anwendung. Sie ersparen dir die eigene Kraftanstrengung und helfen dir dabei das Schnittgut schneller zu verarbeiten. Diese Geräte sind aber in der Regel kurzlebiger, da technische Probleme und Motorschäden auftreten können.

Außerdem gibt es Brotschneidemaschinen für Linkshänder. Diese bieten die gleichen Funktionen, sind aber spiegelverkehrt aufgebaut.

Stromverbrauch

Um mehr über den Stromverbrauch zu erfahren, musst du dir die angegebene Leistung der Brotschneidemaschinen anschauen. Dabei gilt die Regel, dass mehr Leistung auch mehr Stromverbrauch bedeutet. Die meisten elektrischen Geräte haben eine Leistung zwischen 65 und 180 Watt.

Mit den manuellen Brotschneidemaschinen verbrauchst du logischerweise keinen Strom. Diese garantieren dir eine umweltfreundliche Anwendung.

Material

Vor allem die Beschaffenheit des Materials hat einen großen Einfluss auf die Langlebigkeit der Geräte. Für die Anfertigung des Gehäuses werden verschiedene Materialien verwendet, die sich in der Widerstandsfähigkeit unterscheiden.

In der Regel wird für die Herstellung der Maschinen Metall, Edelstahl und Kunststoff verwendet. Du solltest darauf achten, Brotschneidemaschinen auszuwählen, bei denen ein größerer Anteil an Metall und Edelstahl verarbeitet wurde.

Diese widerstandsfähigen Geräte haben jedoch ein größeres Gewicht und nehmen mehr Platz in Anspruch als Brotschneidemaschinen, die hauptsächlich aus Kunststoff bestehen.

Einfachheit der Reinigung

Mit der Zeit können sich Krümel und sonstige Reste in den Zwischenräumen der Brotschneidemaschinen sammeln. Diese können dann anfangen zu schimmeln oder die Nutzung der Maschine beeinträchtigen. Daher solltest du dein Gerät regelmäßig reinigen, um die Lebensdauern zu vergrößern.

Für eine gründliche Reinigung solltest du das Messer von der Brotschneidemaschine abnehmen.

Bei manchen Geräten ist das mit einem einfachen Drehmechanismus möglich, während bei anderen Geräten eine Münze oder Werkzeug nötig sind. Außerdem solltest du darauf achten, ob der Schlitten der Maschine abnehmbar ist. Diese Funktion erleichtert die Reinigung ebenfalls enorm.

Sicherheit

Die Grundvoraussetzung für eine sichere Nutzung der Brotschneidemaschinen ist ein sicherer, fester Stand. An der Unterseite der Maschine sollten Saugnäpfe befestigt sein, die dafür sorgen, dass das Gerät nicht verrutscht.

Wenn es morgens mal schneller gehen muss, ist die Aufmerksamkeit etwas vermindert. Damit du deine Hände und Finger nicht am Messer verletzt, sollte daher sichergestellt sein, dass am Schlitten ein Fingerschutz vorhanden ist.

Für Haushalte mit Kindern sollte außerdem berücksichtigt werden, wie sich das Gerät anschalten lässt. Das Zwei-Knopf-System, das bei einigen Maschinen integriert ist, sorgt für eine Kindersicherung: Beide Knöpfe müssen gleichzeitig gedrückt werden, damit die Maschine überhaupt gestartet wird.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Brotschneidemaschine ausführlich beantwortet

Im Folgenden wollen wir die wichtigsten Fragen zum Thema Brotschneidemaschinen beantworten. Dies soll dir noch tiefere Einblicke geben und deine offenen Fragen aufgreifen.

Wofür kann man eine Brotschneidemaschine nutzen?

Die meisten Brotschneidemaschine können auch als Allesschneider bezeichnet werden. Daraus lässt sich eindeutig erkennen, dass diese Maschinen für eine Vielzahl von Lebensmitteln geeignet ist.

Du kannst daher Brot, Fleisch, Wurst, Käse und sonstige Lebensmittel jeweils in Scheiben schneiden. Die Dicke kann dabei nach Belieben angepasst werden.

Brotschneidemaschine

Die verschiedenen Lebensmittel können nach eigenen Vorstellungen portioniert werden. (Bildquelle: Couleur/ Pixabay)

Es sollten jedoch nur Lebensmittel verarbeitet werden, deren Größe für die Maße der Brotschneidemaschine geeignet sind. Die Sicherheit sollte niemals gefährdet werden, damit du dich bei der Verwendung des Geräts nicht verletzt.

Welches Messer eignet sich für welchen Gebrauch?

Standardmäßig sind die Brotschneidemaschinen mit einem Wellenschliffmesser ausgestattet, das universell einsetzbar ist. Dieses Messer liefert in den meisten Situationen gute bis sehr gute Ergebnisse und ist vor allem für härtere Lebensmittel geeignet.

Wenn du nun weichere Lebensmittel, wie zum Beispiel Wurst oder Käse, schneiden möchtest, dann empfiehlt es sich ein glattes Messer zu verwenden. Dieses wird häufig auch Aufschnittmesser oder Carpaccio-Messer genannt. Es ermöglicht dir, hauchdünne Scheiben von diesen Lebensmittel abzuschneiden.

Was kostet eine Brotschneidemaschine?

Der Preis ist vor allem abhängig von der Verarbeitung der Maschine und dem zusätzlichen Zubehör. Die Preise der Brotschneidemaschinen können dabei eine Spanne von niedrig- bis hochpreisig annehmen. Die folgende Tabelle soll dir einen Überblick geben.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (20 – 50 €) Meist kleinere Geräte, viel Kunststoff
Mittelpreisig (50 – 160 €) hochwertige Verarbeitung, meist bereits einiges an Zubehör
Hochpreisig (ab 150 €) Meist hoher Lieferumfang, größere Leistung, multifunktional einsetzbar

Wie lässt sich eine Brotschneidemaschine platzsparend in der Küche integrieren?

In vielen Küchen herrscht durch die große Anzahl der verschiedenen Küchengeräte oft ein Platzmangel. Daher solltest du vor dem Kauf einen Plan machen, wo deine neue Brotschneidemaschine aufbewahrt werden soll.

Einige Brotschneidemaschinen sind so konstruiert, dass man sie nach Gebrauch zusammenklappen kann. Dadurch wird das platzsparende Verstauen des Geräts ermöglicht. Ob man nun die Brotschneidemaschine unter der Arbeitsplatte versenken oder innerhalb einer Schublade einbauen kann, hängt von den Voraussetzungen deiner Küche und deinen Vorstellungen ab.

Fazit

Wenn du Brot, Fleisch, Käse oder auch andere Lebensmittel zerkleinern und in Scheiben schneiden möchtest, sind Brotschneidemaschinen bzw. Allesschneider genau das richtige für dich. Ob manuell betrieben oder mit Unterstützung eines elektrischen Motors, diese Geräte erleichtern deine Arbeit in der Küche.

Um platzsparend eingesetzt zu werden, können die Maschinen auch innerhalb der Küche, zum Beispiel in einer Schublade, integriert werden. Vor dem Kauf sollten die Betriebsart, der Stromverbrauch, das Material, die Einfachheit der Reinigung und die Sicherheit als wichtige Kaufkriterien berücksichtigt werden.

Wie wir zeigen konnten, gibt es für jedes Preissegment eine Auswahl an Brotschneidemaschinen. Diese unterscheiden sich wiederum in der Qualität der Verarbeitung und dem Umfang des Zubehörs. Egal für welches Produkt du dich entscheidest, beim Verwenden der Maschinen muss die Sicherheit im Vordergrund stehen, damit es nicht zu Verletzungen kommt.

Bildquelle: kzenon / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte