Zuletzt aktualisiert: 8. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

43Stunden investiert

10Studien recherchiert

85Kommentare gesammelt

Ein Blausalz ist ein Salz, das durch die Verdunstung von Meerwasser gewonnen wird. Das Wasser verdunstet und hinterlässt alle Mineralien und Spurenelemente, die im Meerwasser vorkommen. Diese Salze werden weder chemisch behandelt noch in irgendeiner Weise verändert; sie enthalten 84 natürlich vorkommende Spurenelemente und Mineralien, darunter Jod, Kalium, Magnesium sowie Kalziumchlorid (ein natürliches Antibackmittel). Sie haben einen ausgezeichneten Geschmack und keinen bitteren Nachgeschmack wie andere Marken auf dem Markt.




Blaues Salz: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Blausalz gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Blausalz. Die erste ist die Art, die du im Handel kaufen kannst und die “Blue Salt” (ブルーソルト) genannt wird. Dieses Salz hat eine hohe Konzentration an Natriumchlorid und enthält nur Spuren von anderen Mineralien. Es wird oft zum Kochen oder zum Würzen von Speisen bei Tisch verwendet, da es von sich aus nicht viel Geschmack hat. Du kannst es in den meisten japanischen Supermärkten finden, aber ich empfehle es nicht für die Herstellung von Essiggurken, da es nicht genug Mineralien enthält, um sie richtig zu konservieren.

Die zweite Sorte ist das so genannte “Kosher-style Blue Salt”, das einen höheren Mineraliengehalt als normales Speisesalz hat, aber immer noch weniger als Meersalz (siehe unten). Blausalz nach Kosher-Art enthält etwas Kalium, Kalzium- und Magnesiumchlorid sowie Natriumchlorid – alles Dinge, die dazu beitragen, dass dein Gemüse seine Farbe behält, während es fermentiert wird. Wenn du mehr über koscheres blaues Salz im Vergleich zu Meersalz wissen willst, schau dir meinen Beitrag an, in dem ich beide Arten nebeneinander vergleiche, damit du genau weißt, wie sie sich voneinander unterscheiden.

Die Qualität des Salzes wird durch seine Reinheit und seine Spurenelemente bestimmt. Blausalz enthält eine hohe Konzentration an Mineralien wie Magnesium, Kalzium, Kalium und Eisen. Diese sind für eine gute Gesundheit unerlässlich, können aber nur schwer über die Nahrung aufgenommen werden.

Wer sollte ein Blue Salt verwenden?

Jeder, der ein natürliches Deodorant sucht, das funktioniert. Es ist ideal für alle mit empfindlicher Haut oder Allergien.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Blue Salt kaufen?

Als Erstes solltest du die Herkunft des Blausalzes überprüfen. Wenn es in Japan hergestellt wurde, dann solltest du ein japanisches Salz kaufen. Es ist zwar teurer, aber das ist es wert, denn es ist von besserer Qualität und wird seit vielen Jahren von Profiköchen verwendet, die wissen, was sie tun. Wenn du jedoch nur ein importiertes Produkt aus China oder Korea findest (die beiden Länder, die die meisten Produkte herstellen), brauchst du dir keine Sorgen zu machen, solange der Preis nicht exorbitant hoch ist. Achte nur darauf, dass die Oberfläche keine Kratzer hat und glatt genug ist, damit dein Messer beim Schneiden von Fisch in Sashimi-Scheiben nicht daran hängen bleibt.

Es gibt viele Blausalzprodukte auf dem Markt, und du musst bei der Auswahl eines Produkts vorsichtig sein. Du solltest nach einem Produkt suchen, das reines Salz ohne Zusätze oder Füllstoffe ist. Es ist wichtig, dass du weißt, was es enthält, damit du später keine Überraschungen erlebst. Vergewissere dich außerdem, dass dein Nahrungsergänzungsmittel von einem unabhängigen Labor wie ConsumerLab oder LabDoor getestet wurde (siehe unseren Testbericht über diese Unternehmen hier). So kannst du sicher sein, dass du genau das bekommst, was in Bezug auf die Inhaltsstoffe und den Reinheitsgrad angepriesen wird.

Was sind die Vor- und Nachteile von Blue Salt?

Vorteile

Blausalz ist eine sehr mächtige und effektive Waffe gegen Untote. Damit kannst du sie töten oder zumindest für längere Zeit verlangsamen.

Nachteile

Der größte Nachteil von Blausalz ist, dass es sehr teuer sein kann. Außerdem dauert die Herstellung sehr lange und die Qualität schwankt von Charge zu Charge stark, so dass du nie weißt, wie gut dein Salz funktioniert, bis du es hergestellt hast.

Kaufberatung: Was du zum Thema Blaues Salz wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Hallingers Genuss Manufaktur
  • gutWuerzen
  • Blausalz Gourmet GmbH

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Blaues Salz-Produkt in unserem Test kostet rund 3 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 39 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Blaues Salz-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Azafran, welches bis heute insgesamt 203-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Azafran mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte