Bialetti Espressokocher

Willkommen bei unserem großen Bialetti Espressokocher Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Espressokocher von Bialetti. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den besten Espressokocher von Bialetti für dich zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Toaster von Bosch kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Espressokannen von Bialetti kannst du in elektrischer Form oder in der klassischen Variante für den Herd erhalten.
  • Es gibt verschiedene Materialien, aus denen ein Espressokocher von Bialetti besteht sind Aluminium, Edelstahl, Keramik und Kupfer.
  • Klassische Espressokocher von Bialetti aus Aluminium solltest du nicht auf einem Induktionsherd verwenden, da das Aluminium nicht magnetisch ist und daher nicht kompatibel ist. Du siehst ob dein Kocher mit einem Induktionsherd kompatibel, wenn du einen Magneten an den Espressokocher hältst und dieser nicht hinunterfällt.

Bialetti Espressokocher: Favoriten der Redaktion

Der beste Bialetti Moka Express Espressokocher für schnellen Kaffegenuss

Der klassische achteckige Espressokocher von Bialetti besteht aus Aluminium und hat ein Fassungsvermögen von bis zu 6 Tassen Espresso. Der ergonomische Griff sorgt für ein angenehmes Gefühl, wenn du den Kocher hältst.

Das Aluminium, aus dem der Espressokocher besteht, wurde doppelt gedrechselt und ist von bester Qualität.  Der Kocher von Bialetti ist für alle Kochfläche geeignet außer Induktion. Dieser Espressokocher besticht vorallen durch seine schnelligketi Espresso herzustellen.

Der beste Bialetti Venus Espressokocher für Familien

Die runde Version des Bialetti Espressokochers besteht aus Edelstahl und der Griff wurde aus einem Material gefertigt, dass auch bei hohen Temperaturen widerstandsfähig ist. Der Espressokocher von Bialetti ist für alle Kochflächen geeignet und auch das Reinigen in der Spülmaschine ist kein Problem.

Der Griff des Kochers ist aus einem Hitze festem Material. Dieser Espressokocher ist vor alle für größere Familien oder Haushalten mit vielen Personen geeignet, da du damit 6 Tassen Espresso gelichzeitig herstellen kannst.

Die beste Espressokocher für Paare, der Bialetti Chicca Espressokocher

Der elektrische Espressokocher von Bialetti besteht aus Aluminium und ist super einfach zu bedienen. Durch die eingebaute Wärmefläche kannst du auch ohne eine Herdfläche guten Espresso zubereiten.

Die Kanne oberhalb der Wärmefläche besteht aus Porzellan und verleiht dem gesamten Kocher einen besonderen Flare. Dieser Espressokocher ist besonders für Paare oder Haushalte mit wenigen Personden geeignet.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Bialetti Espressokocher kaufst

Was ist ein Espressokocher?

Im Großen und Ganzen ist der gebrauch eines Espressokochers nicht sehr schwierig zu erlernen. Mit einem Espressokocher kannst du ganz einfach auf einem Kochherd Espresso herstellen. Die wohl berühmteste Form, die ein Espressokocher haben, kann ist die achteckige Form die Alfonso Bialetti entwarf. Alfonso Bialetti war der Gründer der heute so berühmten Firma Bialetti.

Ein Espressokocher  hat viele verschiedene Namen, der wohl geläufigste Name neben Espressokocher ist, der die Bezeichnung Mokka. Weitere Namen für den Espressokocher sind Espressokanne oder auch Herdkanne.

Bialetti-Espressokocher-1

Espressokocher sind schon seit Jahren eine beliebte Methode um Espresso herzustellen.
(Quelle: Pixabay.com/ Fancycravel1)

Wie funktioniert ein Espressokocher von Bialetti?

Eine besondere Vorsichtsmaßnahme seitens der Hersteller ist das Sicherheitsventil, dass sich im Fall einer Verstopfung ein Druckausgleich geschaffen wird, damit es im Ernstfall zu keiner Explosion kommt.

Ein Espressokocher besteht aus mehreren Einzelteilen die, bei der Verwendung, zusammengeschraubt werden. Im unteren Teil des Kochers, dem sogenannten Kessel wird das Wasser eingefüllt, das Wasser wird erhitzt und steigt durch den Siebträger, der mit Espressopulver  gefüllt ist, hinauf in das Oberteil des Kochers. Durch den Druck der beim Kochen des Wassers wird dieses durch das Espressopulver, bis in den oberen Bereich gedrückt.

Was kostet ein Espressokocher von Bialetti?

Ein Espressokocher von Bialetti kann zwischen 5 Euro und 50 Euro kosten. Die Preise sind abhängig von der Größe (2,4 oder 6 Tassen) vom Material und Verarbeitungsstil (rechteckig oder rund).

Ein kleiner Bialetti Espressokocher kostet zwischen 5 und 15 Euro, ein mittelgroßer Espressokocher kostet zwischen 15 und bis zu 25 Euro wobei unter einen mittelgroßen Espressokocher ein Kocher verstanden wird, der bis zu vier Tassen Kaffee herstellt. Ein großer Espressokocher kann bis zu sechs Tassen produzieren und kostet zwischen 25 und 40 Euro.

Größe Kosten
1-2 Tassen 5-15 €
2-4 Tassen 15-25 €
4-6 Tassen 25-40 € 

Wo kann ich ein Espressokocher kaufen?

Ein Espressokocher von Bialetti kannst du in allen Fachgeschäften für Haushaltswaren kaufen oder auch ganz einfach online bestellen.

Beliebte Online-Shops für Espressokocher von Bialetti sind:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • ikea.com
  • coffeecircle.com

Wie koch ich richtig Espresso in einem Espressokocher?

Um den perfekten Espresso zu machen, ist es von Vorteil lauwarmes bis warmes Wasser in die Kanne zu füllen. Solltest du kaltes Wasser benutzen ist die Gefahr größer, dass das Pulver während dem Erhitzen verbrennt und dadurch der Espresso bitter schmeckt

Der erste Schritt, um den perfekten Espresso zu kochen ist das Befüllen des Kessels, das Wasser sollte dabei ist es wichtig das Wasser nicht bis über halb des Sicherheitsventils zu befüllen. Dann gibst du das Espressopulver bis zum Rand des Siebes und dann kannst du schon alles zusammen bauen und die einen Espresso kochen.

Den Herd solltest du während des Kochens nur auf 50% der Leistung stellen, damit das Ganze nicht  zu schnell kocht und dadurch bitter wird. Sobald der Espressokocher beim Kochen Geräusche macht, kannst du immer wieder nachsehen, ob die Flüssigkeit schon in den oberen Teil aufgestiegen ist. Sobald der Espresso oben ist, solltest du den Kocher vom Herdnehmen und dieses Abstellen.

Für welche Kochstellen ist ein Espressokocher geeignet?

Grundsätzlich kannst du alle Kochstellen dazu verwenden, um deinen Espressokocher zu erhitzen. Jedoch solltest du bei Induktionsherden besonders aufpassen welches Material du verwendest.

Um zu testen ob dein Espressokocher für diese Art geeignet ist, kannst du ganz einfach einen Magneten an die Unterseite der Maschine halten, bleibt dieser dort haften ist dein Espressokocher perfekt für einen Induktionsherd geeignet.

Welche Alternativen gibt es zu einem Espressokocher?

Als Alternativen zu einem Espressokocher gibt es verschiedenste Geräte, die geeignet sind. Einige diese Produkte sind:

Name der Alternative Beschreibung
Espressomaschine mit Kapseln Ein Espresso aus der Espressomaschiene mit Kapseln ist im Vergleich zu einem Espressokocher weniger zeitintensiv und aufwendig in der Herstellung. Nachteil ist, dass die Reinigung nicht immer sein muss, aber sie sollte sehr gründlich sein und die Kapseln sind größtenteils aus Aluminium und daher nur schwer recykelbar.
French Press Frence Press ist eines der beliebtesten Methoden Kaffee herzustellen. Dabei bleibt das Kaffeepulver die gesamte Zeit während der Herstellung im Wasser. Bei dieser Methode wird ein Metallsieb verwendet, anstelle Beispielsweise eines Papiersiebs. Durch den Metallsieb werden die wichtigen Öle und Fette mit gefiltert und bleibt nicht wie bei einem Papierfilter zurück.

Wie reinige ich am besten meinen Espressokocher?

Einen Espressokocher kannst du am besten per Hand reinigen. Wenn du deinen Espressokocher aus Aluminium in die Spülmaschine gibst, kann es sein, dass sie sich verfärbt und dadurch nicht mehr zu gebrauchen ist.

Bei anderen Materialien solltest du ebenfalls vorsichtig sein und immer vor der Reinigung und auch vor dem Gebrauch die Gebrauchsanweisung lesen.

Entscheidung: Welche  Bialetti Espressokocher gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Es gibt zwei Espressokocherarten, zwischen denen du unterscheiden kannst:

  • Klassische Espessokocher
  • Elektrische Elektrokocher

Alle beiden Espressokocher haben verschiedene Eigenschaften und sind in verschiedenen Qualitätsstufen erhältlich.

Was zeichnet einen klassischen Espressokocher von Bialetti aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Der klassische Espressokocher von Bialetti ist der achteckige Kocher aus Aluminium. Die Vorteile des klassischen Espressokochers sind die platzsparende Machart und du kannst sie jederzeit auch mit auf Reisen nehmen. Auch die Handhabung ist nicht schwer zu erlernen und nach kurzer Zeit fällt dir warscheinlich die Handhabung auch nicht mehr schwer.

Nachteil eines klassischen Espressokochers ist es, dass du sie während dem Kochen nicht aus dem Auge lassen solltest. Denn sollte der Espresso zu lange kochen kann er bitter werden. Nachteil ist bei einer Kanne aus Aluminium, dass sich evtl. Aluminiumreste beim Kochen ablösen können und dadurch in dein Getränke gelangen können. Weiters kannst du in einer solche Kanne nur kleinerer Mengen Kaffee herstellen.

Die klassische achteckige Form des Espressokochers wird auch zum UNESCO Weltkulturerbe gezählt und ist daher auch eine kleine Besonderheit.

Vorteile
  • Platzsparend
  • auch für Reisen geeignet, leichte Handhabung
Nachteile
  • darf nicht aus den Augen gelassen werden
  • nur kleine Mengen Espresso können hergestellt werden
  • Aluminium kann bei falscher Handhabung gefährlich sein 

Was zeichnet einen Elektrischer Espressokocher von Bialetti aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Eine elektrische Espressomaschine kann mehr Kaffee herstellen und ist daher auch sehr gut geeignet für größere Haushalte geeignet. Auch der Espresso, wenn er bereits fertig ist bleibt länger warm und du brauchst wärend dem Kochprozess nicht in der Nähe sein, denn die meisten schalten sich von alleine wieder aus.

Der elektrische Espressokocher ist nicht sehr gut für den Gebrauch beim Camping geeignet, da er mit elektrischem Strom betrieben wird. Nachteil ist auch, dass der elektronische Espressokocher von Bialetti mehr Platz braucht als ein klassischer Kocher.

Vorteile
  • Große Kapazietät
  • lange wärme Speicherung
  • Schaltet sich von alleine aus
Nachteile
  • nicht für Campings geeignet
  • Platzintensiv

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Bialetti Espressokocher vergleichen und bewerten

Bei einem Kauf eines Bialetti Espressokochers solltest du auf folgeden Dinge besonders achten.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du einen Espressokocher von Bialetti miteinander Vergleichen kannst, umfassen:

Material

Es gibt verschiedenen Materialien, aus denen ein Espressokocher gemacht werden kann. Jedes Material hat sein Vor- und Nachteile, die wichtigsten haben wir dir hier zusammengefasst:

Material Beschreibung  
Aluminium Espressokocher aus Aluminium ist der Klassiker unter den Espressokochern und ist auch nicht teuer bei der Anschaffung. Jedoch ist dieses Material auch sehr umstritten da evtl. bei falscher Handhabung und Reinigung die Oberfläche beschädigt werden kann und dadurch beim Kochen Rückstände in den Espresso gelangen können.
Keramik Espressokocher aus Keramik sind im Vergleich zu jenen aus Metallen teurer und sind auch leicht zerbrechlich. Ein Vorteil dieses Materials ist, dass bei  der Nutzung und bei der Reinigung keine schädlichen Stoffe in deinen Espresso gelangen können. Auch der Geschmack des Espressos wir nicht beeinflusst, durch das Kochen.
Edelstahl Edelstahl Espressokocher sind im Vergleich zu Kochern aus Aluminium teurer sein und auch das Gewicht ist um einiges schwerer. Diese Kocher verzerren aber nicht den Geschmack des Espressos, wie es bei Espressokochern aus Aluminium der Fall sein kann.

Weitere Materialien aus denen Espressokocher sein können sind:

  • Kupfer
  • Titan

Sicherheitsventil

Das Sicherheitsventil sollte bei jeder Maschine vorhanden sein da das Sicherheitsventil den Druck von dem Espressokocher nimmt sollte einmal der Sieb verstopf sein.

Sollte das Sicherheitsventil nicht vorhanden ist kann im schlimmsten Fall der gesamte Kocher explodieren und so auch Teile des Herdes zerstört werden und im schlimmsten Fall ein Mensch verletzt werden.

Dichtung

Die Dichtung ist das Teil des Espressokochers das am häufigsten ausgetauscht werden muss bzw. sollte. Daher solltest du darauf achten, dass dieser Gummiring bereits beim Kauf des Kochers vorhanden ist und nicht beschädigt ist.

Du solltest auch immer einen Ersatzring  zuhause haben, denn sollte der Ring beschädigt werden kannst du ihn gleich austauschen.

Sieb

Der Sieb ist eines der wichtigsten Bestandteile des Espressokochers, denn durch den Sieb wird das kochenden Wasser mit dem Kaffeepulver verbindet. Daher sollte der Sieb die richtige Größe besitzen und richtig in den Kessel des Espressokochers passen, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Auch beim Nachkauf des Siebes solltest du zuerst nachsehen welche Größe für deinen Kocher geeignet ist und welche nicht.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Espressokocher von Bialetti

Kann ich einen Espressokocher von Bialetti auch mit auf Reisen nehmen?

Einen Espressokocher von Bialetti kannst du auch mit auf Reisen nehmen. Besonders beim Camping im Zelt oder im Wohnwagen eignet sich ein solcher Espressokocher gut, da er wenig Platz braucht und einfach auf einer Gasflamme bzw. -herd zubereitet werden kann. Als Alternative kannst du in einem Camper auch einen elektronischen Kocher verwenden.

Welcher Mahlgrad des Kaffes bei einem Espressokocher von Bialetti?

Beim Mahlgrad ist besonders darauf zu achten, dass der Kaffee nicht zu fein gemahlen ist, da ansonsten der Espresso ziemlich schnell  bitter schmecken kann.

Der beste Mahlgrad für einen Bialetti Espressokocher ist eine mittlere Mahlung, da diese Mischung nicht so leicht Verbrennt, wie eine feine Mahlung und auch einen besseres Geschmacksergebnis liefert als eine grobe Mahlung.

Am besten schmeckt der Espresso aus dem Bialetti Espressokocher, wenn das Pulver frisch gemahlen wird.

Bialetti-Espressokocher-2

Ein frisch gemahlener Kaffee aus einer Kaffeemühle gibt dem fertigen Espresso noch einen zusätzlichen kick.
(Bildquelle: Pixabay.com/ sabinevanerp)

Welches Kaffeepulver ist am beste geeignet für einen Bialetti Espressokocher?

Das beste Pulver zum einen Espresso in einem Kocher zu machen ist Kaffeepulver, das bereits für diesen Verwendungszweck bestimmt ist. Am besten eignen sich ein Kaffeepulver, dass speziell für Espresso gedacht ist, aber auch Kaffee für Filterkaffeemaschienen kannst du verwenden.

“MichaelYassa““Wissenschaftler“

Laut einer Studie von Michael Yassa macht der Konsum von Kaffee das Gedächtnis fit. Jedoch muss auch gesagt werden, dass in diesem Fall du nicht einfach mehr Koffein konsumieren kannst, um so eine höhere Gedächtnisleistung zu erzielen, denn die Wirkung lässt sich nicht steigern durch mehr Konsum.(Quelle: geo.de)

Wie viel Espressopulver sollte in einen Espressokocher von Bialetti gegeben werden?

Um das bestmögliche Ergebnis bei der Zubereitung eines Espressos zu erhalten solltest du den Kaffeesieb immer bis kurz unterhalb des Randes füllen.

foco

Das Kaffeepulver, dass direkt auf dem Rand ist, solltest du entfernen da sich ansonsten das Pulver eingebrannt wird und nur sehr schwer zu entfernen geht.

Nach dem Befüllen des Kochers ist es wichtig das Kaffeepulver nicht zu fest anzudrücken, da ansonsten das kochende Wasser nicht durch die feste Masse kommt.

Was hilft gegen Rost am Bialetti Espressokocher?

Ein Espressokocher rostet nur ganz in seltenen Fällen, sollte es aber trotzdem einmal dazu kommen kannst du deinen Kocher einfach mit etwas Zitronensaft aus einer ausgedrückten Zitrone reinigen oder mit einem angefeuchteten Mikrofasertuch. Alternativ kannst du auch kleine Mengen an Natron verwenden.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.tchibo.de/m/kaffeelexikon-espressokocher-c400093863.html

[2] https://de.happycoffee.org/blogs/kaffeezubehoer/espressokocher-bialetti

[3] https://www.green-cup-coffee.de/kaffeewissen/espressokocher/

[4] https://coffee-love.de/bester-espressokocher-test-vergleich/

[5] https://mokkakanne.com/

[6] https://www.google.com/amp/s/www.springlane.de/magazin/espressokocher-das-muessen-sie-wissen/amp/

Bildquelle: Pinkasevich/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Tim hat jahrelange Erfahrung in der Arbeit als Barista und hat in verschiedenen renommierten Bars in Berlin und Wien gearbeitet. Nebenbei berät er andere Restaurants und Unternehmen bei der Auswahl des richtigen Equipments und schult Mitarbeiter.