Zuletzt aktualisiert: 7. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

32Analysierte Produkte

90Stunden investiert

35Studien recherchiert

249Kommentare gesammelt

Ein Besteckkasten ist ein kleines Tablett, das für Besteck, Servietten und andere Dinge verwendet werden kann. Es wird normalerweise beim Abendessen oder Mittagessen auf den Tisch gestellt.

Der Besteckkasten ist eine einfache, aber effektive Lösung, um Ordnung in deine Küchenmesser und -utensilien zu bringen. Er ermöglicht es dir, dein gesamtes Besteck an einem Ort aufzubewahren und es gleichzeitig voneinander zu trennen, damit es nicht stumpf oder beschädigt wird. Wenn es Zeit ist, das Abendessen zu kochen, nimmst du den Besteckkasten aus der Schublade und stellst ihn auf die Arbeitsfläche neben deinem Arbeitsplatz. Dann nimmst du einfach das Messer oder Utensil, das du brauchst, aus seinem eigenen kleinen Fach in der Schublade.




Besteckfach Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Bestecktabletts gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Besteckkästen: Der erste ist ein einlagiger Kasten, der ein Fach für Besteck und andere Utensilien hat. Der zweite Typ ist ein doppellagiger Einsatz mit Fächern auf beiden Seiten, in denen verschiedene Gegenstände wie Messer, Gabeln und Löffel untergebracht werden können. Diese Tabletts können in der Küche oder im Esszimmer verwendet werden, je nachdem, was du bevorzugst. Beide Arten gibt es in verschiedenen Größen, sodass du sicher etwas Passendes für dein Zuhause findest, egal wie groß es ist.

Das erste, worauf du achten solltest, ist das Material. Besteckkästen sind in der Regel aus Kunststoff, Holz oder Metall gefertigt. Kunststoff ist schonender für deine Messer und zerkratzt nicht so leicht, so dass du sie mit jedem Messerset verwenden kannst, ohne dass du dir Sorgen machen musst, es zu beschädigen. Holz fühlt sich natürlicher an, hält aber nicht so lange wie andere Materialien, weil es sehr leicht verkratzt und Hitze (wie kochendes Wasser) nicht so gut verträgt. Besteckkästen aus Metall eignen sich gut, wenn du ein teures Set hast, das vor Schäden durch alltägliche Abnutzung wie Rost oder Absplitterungen geschützt werden muss. Diese Art von Kästen ist jedoch nicht ideal für die Aufbewahrung in Schubladen, da sie aufgrund ihres Gewichts zu viel Platz benötigen, verglichen mit Kunststoffkästen, die weniger als halb so viel wiegen und bei richtiger Verwendung genauso haltbar sind.

Wer sollte einen Besteckkasten benutzen?

Besteckkästen sind perfekt für Menschen, die ihre Küche ordentlich und organisiert halten wollen. Sie sind auch ideal für alle, die wenig Platz haben, denn sie lassen sich ordentlich in einem Schrank oder einer Schublade stapeln, wenn sie nicht gebraucht werden.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Besteckkasten kaufen?

Am einfachsten wählst du einen Besteckeinsatz aus, der deinem Sinn für Ästhetik am meisten zusagt. Außerdem sollte er funktional, einfach zu bedienen und langlebig sein. Wenn du aber etwas Bestimmtes suchst, z. B. das beste Preis-Leistungs-Verhältnis oder eine bestimmte Marke, dann haben wir auch diese Parameter in unsere Liste aufgenommen, damit du eine fundierte Entscheidung treffen kannst.

Das Gewicht ist ein wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Material und die Qualität der Montage eines Besteckkastens. Ein guter Besteckkasten sollte gut verarbeitet, langlebig und leicht zu montieren sein.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Besteckkastens?

Vorteile

Besteckkästen sind eine tolle Möglichkeit, um dein Besteck aufzubewahren. Sie halten das Besteck sauber und schützen es vor Beschädigungen und machen es dir leichter, das Messer oder die Gabel zu finden, die du beim Kochen brauchst.

Nachteile

Die Nachteile eines Besteckkastens sind, dass er nicht so leicht zu reinigen ist und nur schwer in die Spülmaschine passt.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Besteckkasten zu benutzen?

Nein. Der Besteckkasten passt in jede Standardschublade oder jeden Standardschrank und benötigt keine zusätzlichen Teile oder Werkzeuge.

Was kannst du sonst noch anstelle eines Besteckkastens verwenden?

Du kannst einen normalen Teller verwenden oder das Besteck einfach auf dein Essen legen. Ich habe es gerne getrennt, damit mein Kleinkind nicht aus Versehen nach seiner Gabel greift und sich beim Essen damit ins Auge sticht. (Das ist schon mal passiert.)

Kaufberatung: Was du zum Thema Besteckfach wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Relaxdays
  • Kesper
  • TW24

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Besteckfach-Produkt in unserem Test kostet rund 11 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 28 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Besteckfach-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Blumtal, welches bis heute insgesamt 7361-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Blumtal mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte