Jam
Zuletzt aktualisiert: 8. Juni 2021

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

24Stunden investiert

12Studien recherchiert

86Kommentare gesammelt

Ein gutes Brot mit fruchtiger Aprikosenmarmeladen und Kaffee passt auf jeden Frühstückstisch. So startest du in den perfekten Tag. Für Genussmenschen am Morgen oder zum Verfeinern von Gebäck ist Aprikosenmarmelade eine gute Wahl. Zudem kann Aprikosenmarmelade in vielen Rezepten als Alternative eingesetzt werden, wie zum Beispiel bei der Currywurst für die Currysauce. In der klassischen Verwendung eignet sie sich zum Bestreichen eines Hefezopfs oder eines Nusskuchens.

Daher möchten wir dir leckere Aprikosenmarmeladen vorstellen. Im Test werden die Inhaltsstoffe der Marmelade und die Verwendung beschrieben. So kannst du die passende Aprikosenmarmelade zum Zubereiten deiner Köstlichkeiten finden. Es gibt verschiedenste Variationen von Marmeladen und wir zeigen dir was sonst noch dazu passt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Je mehr Zucker in der Aprikosenmarmelade ist, desto länger ist sie haltbar. Jedoch  muss sie nicht immer eine Kalorienbombe sein, es gibt auch Alternativen mit weniger Zucker.
  • Es gibt viele Gründe wieso deine Marmelade zu flüssig oder zu fest geworden ist. Wir erzählen dir auf welche Fehler du achten musst beim Marmelade kochen.
  • Aprikosenmarmelade ist nicht nur ein köstlicher Brotaufstrich. Sie eignet sich auch perfekt zum Backen, manchmal sogar zum Kochen.

Aprikosenmarmelade im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Wir möchten die unsere Lieblings-Aprikosenmarmeladen vorstellen. Dabei zeigen wir dir, wie sich die einzelnen Fruchtaufstriche unterscheiden, damit du dich leichter entscheiden kannst.

Die beste Aprikosenmarmelade zum Streichen

Die Aprikosenkonfitüre Extra von Zentis Landliebe ist hergestellt aus 55g Früchten je 100g. Folgende Zutaten wurden verwendet: Aprikosen, Zucker, Säuerungsmittel Citronensäure, Geliermittel Pektine. Bei der Herstellung wurde ohne Zusatz von Aromen, Konservierungsstoffe und Farbstoffe gearbeitet. Das Glas wird mit 200g pro Glas angeboten.

Es wurden nur erlesene Früchte von ausgewählten Obstbauern verwendet und sorgfältig zubereitet. Die Aprikosenkonfitüre ist klassisch mit Stücken, ohne Kerne und als Gelee. Sie ist trotz der Fruchtstückchen leicht zu streichen.

Bewertung der Redaktion: Wer besonders cremige und leicht zu streichende Konfitüre bevorzugt sollte sich für die Aprikosenkonfitüre von Zentis entscheiden.

Die beste Aprikosenmarmelade ohne Pektin

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Die Aprikosenkonfitüre der Amazon Eigenmarke “ Happy Belly Select” hat einem hohen Fruchtanteil von 75% und ist frei von Pektin, Gluten, künstlichen Farb- und Konservierungsstoffen sowie Aromen. Sie ist für eine vegane Ernährung geeignet. Die Konfitüre ist im Doppelpack auf Amazon erhältlich im 530g Glas. Als Zutaten sind Aprikosen, Zucker und Zitronensaft angegeben. Es sind 265 Kalorien und 62g Zucker in 100g Marmelade enthalten.

Es ist eine außergewöhnliche Konfitüre mit einem unverwechselbaren Geschmack. Es werden für die Herstellung nur Fruchtstücke aus den besten Fruchtjahrgängen verwendet. Die Früchte werden an den Mittelmeerküsten angebaut und gereift. Der Aufstrich verleiht Snacks und köstlichen Kreationen eine frische, fruchtige Note.

Bewertung der Redaktion: Dieser Fruchtaufstrich hat einen hohen Fruchtgehalt und wird ohne Pektin hergestellt. Diese Aprikosenkonfitüre ist eine gute Wahl für Personen die darauf achten, dass keine Zusätze enthalten sind.

Die beste Aprikosenmarmelade aus Österreich

Die Konfitüre von Staud Reine Frucht Marille wird hergestellt aus handselektierten Marillen. Weitere Zutaten sind Apfelfruchtsüße, Apfelsaftkonzentrat und Pektin. Die Portionsgröße beträgt 250g pro Glas und der Fruchtanteil liegt bei 60%. In 100g Marmelade sind 40g Zucker enthalten. Der Zuckergehalt ist im Vergleich zu anderen Marmeladen gering. Somit sind nur 179 Kalorien pro 100g enthalten.

Marille ist in Österreich eine andere Bezeichnung für Aprikose.  Bei der Herstellung des Fruchtaufstrichs wird die Masse schonend unter Vakuum erhitzt, heiß abgefüllt und pasteurisiert. Hier handelt es sich um Qualität aus Österreich. Da nicht viel Zucker enthalten ist, sollte die Marmelade nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahrt werden und rasch verbraucht werden.

Bewertung der Redaktion: Bei dieser Konfitüre handelt es sich um eine originale Spezialität aus Österreich. Durch die Selektierung der Aprikosen per Hand ist eine besondere Qualität gewährleistet. Außerdem ist sie relativ kalorienarm.

Die beste Aprikosenmarmelade wie bei Oma

Die Schwartau Konfitüre Extra Aprikose ist Vegan, Gluten- und Laktosefrei und wird im Sechserpack angeboten mit je 600g pro Glas. Sie ist ohne Zusatz- von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen. In 100g Extra Konfitüre sind 231 Kalorien und 55g Zucker enthalten. In der Zutatenliste sind Aprikosen, Zucker, Zitronensaftkonzentrat und das Geliermittel Pektin aus Früchten angegeben. Der Aprikosenanteil liegt bei 50%.

Schwartau ist der Klassiker auf jedem Frühstückstisch für die ganze Familie. Bei der Herstellung wird zur Erhaltung der natürlichen Inhaltsstoffe und des vollfruchtigen Geschmacks ein schonendes Vakuumkochverfahren verwendet.

Bewertung der Redaktion: Der Klassiker von Schwartau liegt mit seinem Frucht- und Zuckeranteil in der Mitte. Das Verhältnis beim Zucker liegt hier bei 1 zu 1, so wie Marmelade früher von Oma gekocht wurde.

Die beste Aprikosenmarmelade aus Frankreich

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Aprikosen-Pfirsich-Konfitüre Extra von Bonne Maman ist hergestellt aus 50g Früchten je 100g. Bei der Herstellung wurden 31% Aprikosen, 19% Pfirsiche, Zucker, brauner Rohrzucker, Zitronensaftkonzentrat und Geliermittel Pektin Citrus verwendet. Somit liegt der Fruchtgehalt bei 50%. Die Standardgröße liegt bei 370g pro Glas.

Bonne Maman ist das Original der Marmeladen aus Frankreich. Die Konfitüre schmeckt wie hausgemacht dank französischer Rezepturen. Interessant ist hierbei die Mischung von Aprikosen und Pfirsichen.

Bewertung der Redaktion: Wer genug von reiner Aprikosenmarmelade hat sollte zur gemischten Variante von Bonne Maman greifen. Der Rohrzucker lässt den Aufstrich natürlicher schmecken.

Die beste Aprikosenmarmelade mit weniger Zucker

Von Schwartau gibt es einen Aprikosen Fruchtaufstrich mit weniger Zucker. Der Fruchtaufstrich hat 30% weniger Zucker im Vergleich zu Konfitüre mit einem Zuckergehalt von 54g pro 100g. Es sind 159 Kalorien und 36,8g Zucker pro 100g Aprikosen Fruchtaufstrich enthalten. Als Zutaten sind Aprikosen 50%, Zucker, Wasser, Geliermittel Pektin aus Früchten und Zitronensaftkonzentrat angegeben. Der Fruchtaufstrich ist vegan, glutenfrei und laktosefrei. Er wird im 8er Vorratspack angeboten mit je 300g pro Glas.

Die zuckerreduzierte Konfitüre mit dem echten Schwartau Geschmack eignet sich für alle, die Wert auf eine zuckerreduzierte Ernährung legen. Trotzdem ist sie ohne Süßungsmittel und Konservierungsstoffe. Light Produkte können eine Alternative für Diabetiker sein.

Bewertung der Redaktion: Dieser Fruchtaufstrich kann eine gute Option bei einer zuckerreduzierten Ernährung oder für Diabetiker sein.

Kauf- und Bewertungskriterien für Aprikosenmarmelade

Damit du bei deinem nächsten Kauf deinen persönlichen Marmeladen Favoriten findest, möchten wir dir diese Kriterien an die Hand geben. So weißt du worauf du bei Aprikosenmarmelade achten musst.

In den folgenden Abschnitten erklären wir dir die Kauf- und Bewertungskriterien, sodass du dir einen guten Überblick über Aprikosenmarmeladen verschaffen kannst.

Der Fruchtanteil

Es gibt einen geregelten Mindestfruchtgehalt nachdem Konfitüre Extra und Konfitüre unterschieden wird. Bei Konfitüre muss der Fruchtanteil mindestens bei 35% liegen. Um sich Konfitüre Extra nennen zu dürfen, wird hingegen ein Fruchtanteil von mindestens 45% vorausgesetzt.

In der Umgangssprache werden oft alle Brotaufstriche Marmelade genannt. Allerdings dürfen bei Industriell hergestellten nur Brotaufstriche aus Zitrusfrüchten als Marmelade bezeichnet werden. Da die Aprikose zu den Steinobstsorten gehört, gibt es also nur verschiedene Konfitüren zu kaufen.

Die enthaltenen Zutaten

In den meisten Aprikosen Aufstrichen ist Zitronensaftkonzentrat für die Säure enthalten. Jedoch ist in den qualitativ hochwertigeren Konfitüren Zitronensaft für ein natürlicheres Geschmackserlebnis. Zudem wird oft Geliermittel eingesetzt, manche Hersteller kommen aber auch ohne aus. Generell solltest du vor dem Kauf auf die Zutatenliste schauen. Diese sind im Normalfall auch im Online Angebot zu finden, wenn du etwas herunter scrollst.

Ohne Zusatz von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen

In der Regel sind Aprikosenmarmeladen ohne Farbstoffe, ohne künstliche Aromen und ohne Konservierungsstoffe hergestellt. Pektin ist ein Geliermittel und wird meistens bei der Herstellung benötigt. Pektin Pulver ist vegan und leicht braun.

Bei Gelierzucker wird eine dünne Schicht Pektin um den Zucker gelegt, damit sich das Geliermittel optimal verteilen kann. Daher auch die bräunliche Farbe bei Gelierzucker.

Die Portionsgröße

Aprikosenmarmelade wird in verschiedenen Portionsgrößen angeboten. Du findest sie auch in ganz kleinen oder großen Einmachgläsern. Manche Hersteller haben sogar einen Doppelpack oder einen Sechserpack in ihrem Onlineangebot. Hier sollte sich jeder selbst für die passende Größe entscheiden.

Der Zuckergehalt

Allgemein bekannt sind bei Marmeladen die Zucker Regeln 1 zu 1, 2 zu 1 und 3 zu 1. Bei hergestellten Aprikosen Brotaufstrichen kann der Zuckeranteil schwanken. Je mehr Zucker verwendet wird, desto länger ist die Marmelade haltbar, da der Zucker konserviert. Daher sollte sie nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bei Konfitüre mit nur wenig Zucker sind allerdings weniger Kalorien enthalten.

Die Nährwerte

Da der Zuckergehalt und die Zutaten variabel sind, ist es ratsam vor dem Kauf auf die Nährwertangaben zu achten. Klassische Marmeladen sind kalorienreich, da diese viel Zucker enthalten. Hier sollte jeder selbst seinen Kalorienbedarf im Blick behalten. Es gibt auch besondere Light Marmeladen, welche unter anderem für Diabetiker geeignet sein können.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Aprikosenmarmelade ausführlich beantwortet

Do-It-Yourself liegt voll im Trend bei vielen Koch- und Backliebhabern. Es ist klasse sich mit dem Frühstücksmesser seine selbst hergestellte Marmelade aus dem Weckglas auf das Brot zu schmieren. In diesem Abschnitt bekommst du Tipps, mit welchen dir deine nächste Marmelade bestimmt gelingen wird. Zudem möchten wir dir eine Preisübersicht mit auf den Weg geben, falls du keine Zeit zum selbst Kochen hast. Zuletzt gibt es Koch- und Backideen mit Aprikosenmarmelade für dich und deine Liebsten zu Hause.

Wieso ist meine Aprikosenmarmelade zu flüssig?

Leider konnte dieses Bild nicht angezeigt werden.

Ein Tipp für echte Genießer! Ein Croissant aufschneiden und mit Aprikosenmarmelade bestreichen.
(Bildquelle: Mateusz Feliksik / Unsplash)

Im normalen Gelierzucker ist Pektin als Geliermittel enthalten. Es gibt unterschiedliche Pektine, die auf die bestimmte Anwendungsarten abgestimmt wurden, wie zum Beispiel: 2 zu 1, also 500g Zucker auf 1kg Früchte. Daher solltest du immer die richtige Menge Gelierzucker für die passende Menge an Früchten verwenden. Anders kann es zu Fehlern beim Einkochen kommen.

Das Gelierergebnis ist auch abhängig von der Säure und dem Zucker in den Früchten. Jedoch ist in den Früchten unterschiedlich viel Zucker und Säure enthalten, sodass die Pektine eventuell nicht korrekt gelieren. So kann es passieren, dass du die Anleitung befolgst, aber nicht das gewünschte Ergebnis erhält. Es gibt auch die Möglichkeit alternative Geliermittel wie Guarkernmehl zu einzusetzen.

Wenn du beim Kochen merkst, dass die Marmelade in der angegeben Zeit nicht geliert, solltest du diese etwas länger kochen lassen. Somit geben wir dem Geliermittel mehr Zeit um zu Gelieren. Mit einem Einkochautomat kommst du sicherer und einfacher zu deinem gewünschten Ergebnis.

Falls die Marmelade auch dann nicht fest wird, solltest du diese vorsichtig mit einem Löffel probieren. Ist die Marmelade etwas sauer, kannst du noch etwas Zucker untermischen. Das Verhältnis von Zucker und Säure ist hier entscheidend. Somit solltest du auch ein wenig Zitronensäure bei einer sehr süßen Marmelade hinzugeben, um das richtige Verhältnis herzustellen. Mit einer Zitronenpresse bekommst du mehr Saft aus einer Zitrone.

Was kostet Aprikosenmarmelade?

Falls du keine Zeit zum Marmelade kochen hast, kannst du diese natürlich auch kaufen. Wir stellen dir die verschiedenen Preisklassen vor. Daher solltest du selbst entscheiden, welche Marmelade dir am besten schmeckt.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (0,70 – 1,00 €) Schwartau Aprikose Fruchtaufstrich
Mittelpreisig (1,00 – 2,00 €) Staud Konfitüre
Hochpreisig (ab 2 €) Allos Bio Frucht Pur Aprikose

Fazit

Ob selbstgemachte oder gekaufte Marmelade, Aprikosenmarmelade sollte auf keinem Frühstückstisch am Sonntag fehlen. Den zuckerreichen Klassiker gibt es heute auch mit weniger Zucker. Jedoch solltest du dir merken, je mehr Zucker desto länger ist Marmelade haltbar. Am besten lagerst du sie nach dem Öffnen im Kühlschrank und verbrauchst sie zeitnah.

Doch Aprikosenmarmelade ist mehr als nur ein klassischer Brotaufstrich. In der modernen Küche hat die fruchtige Marmelade Ihren Platz gefunden, um ausgefallenen Gerichten die extra Note zu verleihen. In der Weihnachtsbäckerei ist Aprikosenmarmelade nicht wegzudenken. Aber auch bei normalem Gebäck kommt der Fruchtaufstrich oft zum Einsatz. Entscheide dich also für eine Aprikosenmarmelade und probier etwas Neues aus.

(Titelbild: Pablo Lancaster Jones / 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte