amerikanischer Kühlschrank
Zuletzt aktualisiert: 24. November 2020

Unsere Vorgehensweise

14Analysierte Produkte

25Stunden investiert

7Studien recherchiert

84Kommentare gesammelt

Der Trend zu amerikanischen Kühlschränken wächst stetig. Sie benötigen zwar deutlich mehr Platz als normale Kühlschränke, können dafür aber umso mehr Lebensmittel aufnehmen.

Zudem haben sie eine sinnvolle Aufteilung der Fächer und coole Features, sowie einen Eiswürfel- oder Wasserspender. amerikanische Kühlschränke überzeugen aber nicht nur mit Ihren Bequemlichkeiten, sondern sind auch äußerlich ein Blickfang und garantiert Gesprächsthema auf Ihrer nächsten Party!

Mit unserem Ratgeber für Amerikanische Kühlschränke, wollen wir dir dabei helfen den amerikanischen Kühlschrank zu finden, der auf deine Bedürfnisse zugeschnitten ist. Wir haben den Side by Side Kühlschrank, den French Door Kühlschrank und den Retro Kühlschrank miteinander verglichen und geben dir alle nützlichen Informationen dazu, damit dir eine Kaufentscheidung so einfach wie möglich fällt.




Das Wichtigste in Kürze

  • Die aus Amerika stammenden Kühlschränke erfreuen sich einer immer höheren Beliebtheit in Europa. Sie bieten mit Ihren schmucken Designs einen tollen Anblick und überzeugen mit praktischen Features wie einem Eiswürfel- oder Wasserspender.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen den preiswerten Retro Modellen, sowie den teureren amerikanischen Kühlschränken in der Side by Side Variante oder der French Door Variante. Diese beiden vereint eine große Tiefe der Schubladen und Kühlfächer.
  • Egal ob Singlehaushalt oder Großfamilie: Amerikanische Kühlschränke gibt es mittlerweile in allen möglichen Größen, Ausstattungen, Variationen und Preisen. Zudem sind sie immer erschwinglicher geworden, sodass man mittlerweile genau auf sich zugeschnittene Modelle erwerben kann.

Amerikanische Kühlschränke im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Amerikanische Kühlschränke gibt es mittlerweile viele auf dem Markt. Doch nicht alle amerikanischen Kühlschränke überzeugen in Ihrer Qualität und Benutzerfreundlichkeit. Wir haben dir im Folgenden die besten amerikanischen Kühlschränke herausgesucht, um dich bei der Auswahl zu unterstützen.

Der beste energieeffiziente Amerikanische Kühlschrank

Der Havanna Retro-Kühlschrank von Gastro-Cool bringt einen schicken Retro-Look in Schwarz mit und ist auch noch einer der energieeffizientesten amerikanischen Kühlschränke derzeit. Er besitzt daher eine angenehme Lautstärke und kann aufgrund seiner kleinen Maße an vielen Orten aufgestellt werden, ohne groß aufzufallen.

Sollte dir ein geringer Energieverbrauch wichtig sein, ist dieser amerikanische Kühlschrank genau das richtige für dich. Zudem nimmt er nicht viel Platz weg und kann recht einfach an neue Orte umgestellt werden. Also ideal für Menschen die häufiger umziehen.

Bewertung der Redaktion: Er ist super energieeffizient hat aber keinen Stauraum, der für eine mehrköpfige Familie reicht. Dieser Retro-Kühlschrank ist also bestens geeignet für einen kleinen Haushalt, der auf Nachhaltigkeit und 50er Jahre Stil legt.

Der beste amerikanische Kühlschrank im Retro-Look

Dieses Modell von Bomann vereint alle Vorteile, die ein Retro-Look Kühlschrank aufweisen kann. Trotz praktischen kleinen Formats wurde der Innenraum perfekt ausgenutzt und weist nun einen Gesamt-Nutzinhalt von 165 Litern auf.  Er ist mit einem normalen Kühlraum und einem Gefrierraum ausgestattet, in die wirklich alles Nötige reinpasst.

Solltest du Features wie einen Eiswürfelspender nicht benötigen, ist dieser amerikanische Kühlschrank wie für dich gemacht. Er bringt dir den 50er Jahre Flair des alten Amerikas in dein Zuhause. Ein Must-Have für Liebhaber schönen Designs. Denn egal, ob in mattem schwarz oder in klarem rot: Diese Farben lassen sich zu Vielem vereinen und sehen dabei noch elegant aus.

Bewertung der Redaktion: Dieser amerikanische Kühlschrank kann besonders durch seine hochwertige Verarbeitung punkten. Er ist klein aber fein und sollte deshalb nicht in Haushälten fehlen, die zwar platzsparend aber dennoch elegant leben wollen.

Der beste amerikanische Kühlschrank in XL mit Frenchdoor

Dieser amerikanische Kühlschrank in XL ist mit einer French Door versehen und mit seiner Höhe von 1,89 Meter ein Riese unter den Kühlschränken. Hergestellt von Midea überzeugt dieses Gerät mit extra viel Stauraum.

Dank des French Door Formats bekommt man eine übersichtliche Ordnung über seine Lebensmitteln. Mit einer Energieffizienzklasse von A++ ist er recht stromsparend. Zudem besitzt er einige interessante Funktionen, wie etwa die Schnellgefrierfunktion oder ein LED Display.

Brauchst du einen großen Kühlschrank mit großem Fassungsvermögen und coolen Extras wie einem Eiswürfelspender, dann ist dieser amerikanische Kühlschrank genau das richtige für dich. Aufgrund seiner Größe fällt er beim Betreten der Küche sofort auf und ist somit ein echter Hingucker.

Bewertung der Redaktion: Ein super Modell für mehrköpfige Haushalte, die gerne einen vollen aber ordentlich eingeräumten Kühlschrank besitzen. Preislich ist er im Gegensatz zu anderen Side by Side Kühlschränken verhältnismäßig billig. Man sollte also nicht zögern bei diesem Produkt zuzuschlagen.

Amerikanische Kühlschränke: Kauf- und Bewertungskriterien

Nachfolgend werden wir dir zeigen anhand welcher Aspekte du dich zwischen den oben genannten Arten von amerikanischen Kühlschränken entscheiden kannst. Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Kühlschränke miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den kommenden Absätzen erklären wir dir, worauf es bei den einzelnen Kriterien ankommt.

Farbe

Ein Kühlschrank sollte optisch und modisch in deine Küche passen. Fügt sich dieser farblich in das Ambiente der Küche ein, kann das den Wohlfühleffekt steigern.

Amerikanische Kühlschränke überzeugen mit einer breiten Palette an Farben, zwischen denen man wählen kann. Es gibt den klassischen Edelstahl-Look in Grau, sowie unterschiedliche farbliche Abstufungen bis in den Bereich dunkelgrau / schwarz.

Neben Matt Farben sind auch Retro-Looks in bunten Farben verfügbar. Hier kommen auch diejenigen auf Ihre Kosten, denen das schlichte Edelstahl grau zu langweilig ist und stattdessen Ihre Küche ausschmücken wollen.

Amerikanischer Kühlschrank-1

Ein amerikanischer Kühlschrank mit Eiswürfelspender sollte in deiner Küche nicht fehlen. Du kannst dir bequem Eiswürfel & Wasser zapfen und sein Design veredelt den Raum. (Bildquelle: Sidekix Media / unsplash)

Bei deiner Farbauswahl solltest du dir Zeit nehmen und darauf achten, dass dieser halbwegs mit umliegenden Farben in der Küche harmoniert. Unzufriedenheit durch eine falsche Farbwahl kann man mit etwas Überlegung im Vorhinein nämlich vermeiden.

Energieverbrauch

Der Energieverbrauch von amerikanischen Kühlschränken ist in der Regel höher als bei den herkömmlichen Kühlschränken aus Europa. Dies resultiert aus der Tatsache, dass Sie meistens größer sind als normale Kühlschränke und ein anderes Kühlungssystem nutzen. Zudem lassen Wasser- bzw. Eiswürfelspender den Stromverbrauch und somit die Kosten zusätzlich in die Höhe treiben.

Die meisten amerikanischen Kühlschränke werden nur noch energiesparend hergestellt.

Jedoch gibt es immer mehr Hersteller, die ihre amerikanischen Kühlschränke im Bereich Energieeffizienz modifizieren und verbessern. Grade die kleineren amerikanischen Kühlschränke im Retro Look haben die normalen Kühlschränke in puncto Energieeffizienz längst überholt.

Ingesamt kann man sagen, dass amerikanische Kühlschränke nicht mehr wie früher reine Stromfresser sind. Ihre Energieeffizienzklassen ziehen sich von A+ bis A+++. Mit diesen Werten brauchen sie sich vor anderen Kühlschränken nicht mehr zu verstecken.

Gerätetiefe

Bei der Anschaffung eines amerikanischen Kühlschranks solltest du dir vorher gut überlegen, wie viel Platz du eigentlich benötigst. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Kühlschränken verfügen die amerikanischen Kühlschränke über eine weitaus größere Tiefe. Lebst du in einem Singlehaushalt oder mit einer Großfamilie? Dies ist eine essenzielle Frage, die dir beantwortet, in welcher Kategorie du suchen solltest.

Die meisten amerikanischen Kühlschränke haben eine Tiefe von 70 cm und sind damit für viele Käufer in Deutschland zu groß, da sie schlichtweg nicht genügend Platz haben. Viele Hersteller kommen den Wünschen den Kunden nach und produzieren Modelle mit einer Tiefe von 60 cm, ohne das die Nutzer auf Komfort verzichten müssen.

Wenn du generell nicht übermäßig viel Platz in deinem Kühlschrank brauchst, benötigst du auch nicht unbedingt die Gerätetiefe eines klassischen amerikanischen Kühlschranks. Du solltest dich also an die Retro-Modelle halten. Diese sind deutlich kleiner aber praktisch und oft auch vollkommen ausreichend.

Anschlussart

Grundsätzlich werden amerikanische Kühlschränke entweder durch einen Festwasseranschluss oder einen Wassertank versorgt. Sollten Sie auf Eiswürfel und frisches Wasser verzichten können, können Sie sich einen freistehenden amerikanischen Kühlschrank anschaffen. Dies ist ganz klar mit dem geringsten Aufwand verbunden.

Ein Festwasseranschluss erspart es dir ständig Wasser auffüllen zu müssen.

Viele legen sich einen amerikanischen Kühlschrank aber gerade wegen der Vorteile eines Eis- und Wasserspenders an. Solltest du aber für deinen Kühlschrank keinen Wasseranschluss in deiner Küche haben und auch keine Umbaumaßnahmen vornehmen wollen dann ist ein amerikanischer Kühlschrank mit Wassertank das Richtige für dich. Zum einen kann das ständige Auffüllen lästig sein, zum anderen bist du jedoch mit dieser Variante kostengünstiger unterwegs.

Solltest du dir einen amerikanischen Kühlschrank mit Festwasseranschluss besorgen, profitierst du von tollen Vorteilen, die dein Leben bequemlicher gestalten. Zudem ist dein Gerät immer einsatzbereit, sodass du dir wann du willst fließendes Wasser oder Eiswürfel ins Glas füllen kannst.

Geräuschpegel

Trotz ihrer Größe sind die amerikanischen Kühlschränke keine lauten Maschinen, die einen mit durchgehendem Summen in den Wahnsinn treiben.

Viele amerikanische Kühlschranke verfügen über Kühl- und Gefrierkombinationen mit doppelten Kühlsystemen oder alternativ doppelten Kondenssystemen.

Da diese nur mit einem Kompressor ausgestattet sind, sind die Geräusche des Kühlschranks kaum wahrzunehmen. Dank der innovativen Entwicklung, des Umluft-Systems kann man sich einen amerikanischen Kühlschrank also mit gutem Gewissen in die Küche stellen. Angst vor Beschwerden etwa wegen zu hoher Lautstärke und Ruhestörung muss man keine mehr haben.

Amerikanische Kühlschränke: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Im Folgenden wollen wir dir die wichtigsten Fragen zum Thema amerikanische Kühlschränke beantworten. Wir haben die Fragen für dich herausgesucht und beantworten sie in Kürze. Nachdem du den Ratgeber durchgelesen hast, wirst du alle essenziellen Hintergründe über amerikanische Kühlschränke wissen.

Was ist ein amerikanischer Kühlschrank?

Diese aus Amerika stammenden Kühlschränke sind große Varianten der uns aus Deutschland bekannten normalen Kühlschränke. Aufgrund des riesigen Fassungsvermögens eignen sich diese Geräte besonders für WGs oder Großfamilien.

Amerikanischer Kühlschrank-2

In amerikanischen Kühlschränken können aufgrund des enormen Fassungsvermögens eine Menge Lebensmittel untergebracht werden. (Bildquelle: Ernesto Brillo / unsplash)

Mit einem amerikanischen Kühlschrank hast du die Möglichkeit, Lebensmittel und Getränke auf Vorrat zu kaufen, einzufrieren und somit länger aufzubewahren. Zudem ermöglichen sie uns einen bequemeren Alltag, da man sich bei ihnen per Knopfdruck Wasser und Eis einschenken kann.

Welche Arten von amerikanischen Kühlschränken gibt es?

Wenn du dir einen amerikanischen Kühlschrank zulegen möchtest, gibt es drei Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden musst: Amerikanische Side by Side Kühlschränke, amerikanische French Door Kühlschränke und amerikanische Kühlschränke im Retro Look. Wir haben dir die wichtigsten Vor- und Nachteile der Arten nachfolgend zusammengestellt:

Art Vorteil Nachteil
Amerikanischer Side by Side Kühlschrank Kühlraum geeignet für Großfamilien sehr platzeinnehmend
Amerikanischer French Door Kühlschrank übersichtliche Fächer sehr platzeinnehmend
Amerikanischer Kühlschrank im Retro Look platzsparend kleiner Kühlraum

Auf welchen Kühlschrank deine Wahl fällt, hängt letztendlich von deinen individuellen Bedürfnissen ab. Benötigst du einen großen Kühlschrank, besorgst du dir einen Side by Side Kühlschrank oder einen mit French Door. Ist dir ein buntes und extravagantes Aussehen wichtiger, trifft deine Wahl den Kühlschrank im Retro Look.

Was kostet ein amerikanischer Kühlschrank?

Zwischen den verschiedenen Arten von amerikanischen Kühlschränken gibt es eine große Preispanne. Je nach Hersteller, Größe und Qualität ist der Kostenpunkt unterschiedlich.

Amerikanische Kühlschränke im Retro Look sind die preiswertesten Arten und beginnen bereits bei einem Preis von 499 €.

Art Preisspanne
Amerikanischer Side by Side Kühlschrank 800 €-3500 €
Amerikanischer French Door Kühlschrank 600 €-3500 €
Amerikanischer Kühlschrank im Retro Look 499 €- 1400 €

Die amerikanischen Side by Side Kühlschränke sind in einer Preisklasse mit den French Door Kühlschränken. Dies sind die Großkaliber der amerikanischen Kühlschränke und daher in einem entsprechenden Preissegment eingegliedert. Hier beginnt der Preis bei ca. 600 € und reicht bis zu einem Preis von ca. 3500 €.

Die teuersten Modelle beinhalten zusätzlich ein Display, welches z.B. Informationen zu Nährwerten von Lebensmitteln gibt. Die Preiskategorie kostet einen stolzen Preis von über 4000 €.

Wo kann ich einen amerikanischen Kühlschrank kaufen?

Amerikanische Kühlschränke gibt es im Fachhandel, sowie in vielen Onlineshops zu kaufen.

Unseren Recherchen zufolge werden in über diese Onlineshops die meisten amerikanischen Kühlschränke verkauft:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • otto.de
  • mediamarkt.de
  • idealo.de

Alle amerikanischen Kühlschränke, die wir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Du kannst dein Gerät deiner Wahl also direkt dort anschauen und bestellen.

Welchen Anschluss brauche ich für meinen amerikanischen Kühlschrank?

Welchen Anschluss du benötigst, hängt von einigen Faktoren ab. Möchtest du einen Kühlschrank mit Wasser- und Eiswürfelspender, benötigst du entweder einen Festwasseranschluss oder einen Wassertank. Ein Wassertank kann eine gute Alternative sein, wenn man keinen Festwasseranschluss hat und die Küche nicht neu renovieren möchte.

Es gibt folgende Optionen als Anschluss: mit Festwasseranschluss, mit Wassertank oder ohne Festwasseranschluss und ohne Wassertank.

Wer keinen Festwasseranschluss hat und auch keinen Wassertank benötigt, der greift zur kostengünstigen Variante, die keinen der beiden Anschlüsse hat.

Fazit

Mit amerikanischen Kühlschränken kannst du sehr viele Lebensmittel gleichzeitig aufbewahren, ohne Platzprobleme zu bekommen. Gleichzeitig sehen sie noch sehr edel aus und erregen einiges an Aufmerksamkeit.

Sie sind mehr als nur ein Kühlschrank, denn man kann sich per Knopfdruck ganz leicht Wasser und Eiswürfel servieren lassen. Beim Kauf kannst du zwischen den großen Modellen Side by Side sowie French Door und dem kleinere Retro Look Modell unterscheiden.

Die beiden großen Varianten sind bestens geeignet für größere Haushalte und Menschen, die gerne eine große Lebensmittelauswahl zur Verfügung haben. Die Retro Kühlschränke eignen sich für kleinere Haushalte und Menschen, die ihren Wohnort häufig wechseln.

Da sie keinen Wasseranschluss benötigen und freistehend platziert werden können, kann man sie ohne großen Aufwand umstellen. Abschließend kann man sagen, dass amerikanische Kühlschränke etwas für Liebhaber sind, die ihre Lebensmittel gerne geordnet haben und etwas Stil in ihre Küche einbringen wollen.

Bildquelle: Białasiewicz / 123rf

Warum kannst du mir vertrauen?