aktivkohlefilter-test
Zuletzt aktualisiert: 3. März 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

26Stunden investiert

8Studien recherchiert

42Kommentare gesammelt

Durch stetige Forschung in der Wissenschaft werden immer neue Erkenntnisse erlangt. Stoffe, die für den Menschen gut sind und ihm sogar helfen können. Aber auch Stoffe, die dem Menschen Schaden zufügen. So konnten einige Schadstoffe erforscht und Lösungen, für das Verringern dieser, entwickelt werden. Der Aktivkohlefilter ist dabei eine dieser Lösungen.

Daher wollen wir Dir in diesem Ratgeber den Aktivkohlefilter näher vorstellen. Dafür werden verschiedene Produkte miteinander verglichen. Das soll Dir einen Überblick über die große Produktauswahl der Aktivkohlefilter geben. Auch die Kauf- und Bewertungskriterien sollen Dir bei der Kaufentscheidung behilflich sein. Um letzte Fragen zu klären, werden diese im Ratgeber beantwortet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Aktivkohlefilter können in den verschiedensten Bereichen eingesetzt werden. Auch im Haushalt, zum Beispiel in Dunstabzugshauben oder Staubsaugern, sind einige dieser Filter vorzufinden.
  • Wichtige Kaufkriterien sind der Verwendungszweck, die Maße sowie die Haltbarkeit.
  • Aktivkohlefilter schützen uns Menschen vor schädlichen Stoffen.

Aktivkohlefilter im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Im Folgenden haben wir Dir unsere Favoriten aufgeführt. Das soll Dir helfen einen Überblick über die große Auswahl von Aktivkohlefiltern zu erhalten. Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern, damit Du den für Dich geeigneten Filter findest.

Der beste Allrounder-Aktivkohlefilter

Die Aktivkohlefilter von ActiTube sind optimal zum Eindrehen von Zigaretten. Die Variante Slim ist besonders gut geeignet, da sie mit einem Maße von 27 mm x 7 mm besonders handlich sind. Der Filter ist mit feiner Aktivkohle ausgestattet, was eine höhere Filterleistung gewährleistet. Zudem wird bei diesem Produkt auf Plastik verzichtet und durch Keramikkappen ersetzt.

Der Rauch erhält durch den Aktivkohlefilter eine angenehme kühle und Schadstoffe werden gefiltert. Dabei entstehen allerdings keine Verluste des Genussmittels.

Bewertung der Redaktion: Für Raucher denen normale Aktivkohlefilter zu unhandlich sind, ist der ActiTube Slim eine geeignete Alternative. Dieser ist etwas kleiner, hat aber eine hohe Filterleistung.

Die beste Aktivkohle für den Rauchgenuss

Der Hersteller ActiTube ist gleich zweimal in unserem Ranking aufgeführt. Bei dem Aktivkohlefilter Tune handelt es sich um einen Filter für actiTube Pfeifen oder Zigaretten zum Selbstdrehen. Dieser filtert die schädlichen Stoffe des Rauches, die im Filter zurückbleiben.

Durch den Aktivkohlefilter entsteht ein milder Rauch und ein verbesserter Geschmack. Kratzige Rauchmischungen erhalten durch den Tune Filter einen sanften Geschmack und entlasten die Lunge. Die spezielle Endkappe des Aktivkohlefilters ist so konzipiert, dass sie nicht verstopft und die Kondensflüssigkeit nicht in den Mund gelangt.

Bewertung der Redaktion: Für Raucher, denen ein milder Geschmack wichtig ist und die Probleme mit dem Verstopfen der Endkappe haben, ist der Tune Aktivkohlefilter eine optimale Lösung.

Der beste Aktivkohle-Doppelfilter

Der Doppelfilter von Itenga ist speziell für Dunstabzugshauben und kann selbst zurechtgeschnitten werden. Dadurch ist der Aktivkohlefilter für jede beliebige Dunstabzugshaube geeignet.

Die weiße Seite des Filters dient dazu das Fett aufzunehmen. Die mit Aktivkohle beschichtete Seite soll die Gerüche neutralisieren. Um den Doppelfilter richtig einzusetzen, muss die beschichtete Seite nach oben zeigen und die weiße nach unten zum Herd. Der Einbau oder auch Wechsel des Aktivkohlefilters ist unkompliziert. Dafür muss lediglich der alte Filter entfernt und der neu zurechtgeschnittene eingesetzt werden.

Bewertung der Redaktion: Dieser Doppelfilter lässt sich flexibel an jede Dunstabzugshaube anpassen. Zudem filtert er neben den Gerüchen auch noch aufsteigende Fette.

Der beste luftreinigende Aktivkohlefilter

Philips NanoProtect Filter gilt als Allround-Talent unter den Luftreinigern. Er hat eine lange Lebensdauer von ungefähr 12 Monaten und kann in verschiedene Modelle eingesetzt werden. Die große Oberfläche des Filters sorgt für eine hohe Filterleistung und die eben genannte lange Haltbarkeit. Entfaltet würde der Aktivkohlefilter der Größe von ungefähr 20 Fußballfeldern entsprechen.

Der Aktivkohlefilter filtert schädliche Gase, Gerüche, Allergene, Feinstaub, Rauch sowie Viren und Bakterien. Dadurch ist dieser Filter besonders für Asthmatiker und Allergiker geeignet. Aber auch ohne Vorerkrankungen trägt eine gefilterte Raumluft zum allgemeinen Wohlbefinden bei.

Bewertung der Redaktion: Gerade für Allergiker oder Asthmatiker eignet sich dieser Aktivkohlefilter optimal. Der Philips NanoProtect Filter entfernt alle, für diese Erkrankungen schädlichen, Stoffe aus der Luft.

Der beste austauschbare Aktivkohlefilter

Bei den PM2.5 Aktivkohlefiltern handelt es sich um austauschbare Filter für Atemschutzmasken. Sie bestehen aus 5 Schichten und können aufgrund ihrer Flexibilität in verschiedene Masken eingesetzt werden. Trotz der Schichten ist der Aktivkohlefilter gut belüftet, was besonders Brillenträgern zugute kommt. Zudem wird die Atmung erleichtert. Gefiltert werden Umweltverschmutzungen, Pollen, Staub sowie Rauch und Asche.

Nach spätestens einer Woche sollten die Filter gewechselt werden, um einen dauerhaften Schutz zu gewährleisten. Um den Schutz zu verstärken ist es auch möglich zwei Aktivkohlefilter übereinander zu verwenden.

Bewertung der Redaktion: Durch seine Flexibilität ist der Filter für verschiedene Masken verwendbar. Dieser Schutz kann besonders in Umgebungen mit hoher Luftverunreinigung sinnvoll sein.

Der beste Innenraumfilter

Der von Bosch hergestellte Innenraumfilter schützt vor Partikeln und Feinstaub im Inneren des Autos. Luftschadstoffe wie Abgase werden zurückgehalten und Gerüche gefiltert. Gleichzeitig wird die Klimaanlage vor Schmutz und Staub geschützt. Auch das Beschlagen der Windschutzscheibe wird durch den Einsatz des Aktivkohlefilters verringert. Damit der Filter auch funktionsfähig bleibt, sollte dieser nach ungefähr 15 000 km oder spätestens einem Jahr gewechselt werden.

Dieser Aktivkohlefilter ist allerdings nur für bestimmte Automodelle geeignet. Daher ist es ratsam die Kompatibilität mit dem eigenen Fahrzeug vor dem Kauf zu prüfen. Auch die Installation ist zwar einfach, sollte aber trotzdem nicht ohne Anleitung erfolgen.

Bewertung der Redaktion: Die verschiedenen Schutzfunktionen des Innenraumfilters von Bosch bieten einen echten Mehrwert. Sie schützen die Funktionen der Geräte sowie die Gesundheit der Passagiere.

Kauf- und Bewertungskriterien für Aktivkohlefilter

Damit Du einen besseren Überblick über relevante Kriterien für den Kauf von Aktivkohlefiltern hast, haben wir im Folgenden die wichtigsten für Dich aufgelistet. Diese solltest Du beim Kauf immer im Hinterkopf behalten.

In den nächsten Schritten folgt eine nähere Beschreibung der Kriterien, um Dir diese noch zu verdeutlichen. Dir soll bewusst werden, auf was Du achten musst und welche Unterschiede es gibt.

Verwendungszweck

In der Industrie werden Aktivkohlefilter meist für die Wasser- oder Luftreinigung eingesetzt. In der Lüftungsanlage sowie der Tankentlüftung deines Autos dient der Filter zum Schutz vor Gerüchen und zur Reduzierung von Emissionen. Häufig sind auch Atemschutzmasken mit einem Aktivkohlefilter ausgestattet.

Aber auch bei dir zu Hause kommen diese Filter häufiger zur Anwendung, als dir vielleicht bewusst ist. So werden Aktivkohlefilter in Festplatten zum Staubschutz und in Dunstabzugshauben zur Filterung der Gerüche verwendet.

Solltest du ein Aquarium besitzen sind dort ebenfalls Aktivkohlefilter enthalten. Diese sollen Schadstoffe und Medikamentenreste aus dem Wasser entfernen. Als Raucher wirst du auch mit Aktivkohlefiltern in Berührung kommen. Hier soll das schädliche Nikotin zurückgehalten werden. Weitere Verwendungszwecke sind die Staubbindung in Staubsaugern, Geruchsminderung von Schuhsohlen sowie die Wasserreinigung in Hauswasseranlagen.

Maße

Die Maße des Aktivkohlefilters ist abhängig davon wofür du ihn benötigst. So ist ein Filter für eine Zigarette wesentlich kleiner als für eine Dunstabzugshaube. Bei der Wahl des passenden Aktivkohlefilters ist es wichtig die genaue Bezeichnung deines Produktes zu kennen. Die Filter sind meist speziell für ein bestimmtes Produkt und können nicht beliebig eingesetzt werden.

Am Beispiel der Dunstabzugshaube wird dieses noch einmal deutlich. Hier gibt es runde sowie eckige Aktivkohlefilter in jeweils unzähligen Größen. Ohne die genaue Produktbezeichnung wird es schwer, in dieser großen Auswahl, den richtigen Filter zu finden.

Haltbarkeit

Die Haltbarkeit des Aktivkohlefilters ist im Wesentlichen davon abhängig welchem Zweck dieser dient. Ebenfalls ein Einflussfaktor ist die Häufigkeit der Nutzung oder auch die Reinigung.

Bei Dunstabzugshauben ist der Filter ungefähr 3 – 4 Jahre haltbar. Allerdings muss dieser in Abständen von 3 bis 4 Monaten gereinigt werden. Die Dauer der Haltbarkeit kann dabei, je nach Häufigkeit der Nutzung, verlängert oder verkürzt werden. Aktivkohlefilter bei Zigaretten können bis zu 10 Mal verwendet werden oder bis der Filter verstopft. In Autos können sie bis zu einer gewissen Kilometerzahl verwendet werden. Meist liegt diese ungefähr bei 30 000 km.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Aktivkohlefilter ausführlich beantwortet

Im Folgenden wollen wir Dir einen tieferen Einblick in die Thematik der Aktivkohlefilter geben. Dafür werden wichtige Fragen geklärt, die Du Dir vermutlich noch stellst.

Worum handelt es sich bei einem Aktivkohlefilter?

Der Aktivkohlefilter dient zur Reinigung von Flüssigkeiten und Gasen. Dabei sollen schädliche Stoffe sowie Staub, Schwermetalle und Gerüche entfernt werden. Die Filter haben allerdings nur eine begrenzte Aufnahmefähigkeit. Daher müssen sie in regelmäßigen Abständen gewechselt werden. Experten beschreiben Aktivkohlefilter als einzigartig, da sie uns Menschen vor gesundheitsgefährdenden Stoffen schützen.

aktivkohlefilter-test

In vielen Geräten im Haushalt sind Aktivkohlefilter enthalten. Sie sollen Dich vor schädlichen Stoffen schützen. So ist auch in der Dunstabzugshaube ein solcher Filter zu finden. (Bildquelle: Le Creuset / Unsplash)

Verbildlicht kannst du dir einen Aktivkohlefilter als Schwamm vorstellen. Kohlenstoff ist Hauptbestandteil dieses Schwamms und hat eine sehr poröse Struktur. Diese zieht sich über mehrere Ebenen. Kommt diese Kohlenstoffstruktur mit Wasserdampf, Kohlendioxid oder auch Sauerstoff in Berührung entstehen feine Poren.

Diese geschaffenen Poren ziehen dann unerwünschte und schädliche Stoffe so lange an, bis sie verstopft sind. Dann müssen Aktivkohlefilter gewechselt oder, falls möglich, gereinigt werden.

Welche Arten von Aktivkohlefiltern gibt es?

Innerhalb der Aktivkohlefilter und der unterschiedlichen Verwendungszwecke kannst du auch verschiedene Arten vorfinden. So können Aktivkohlefilter für gasförmige Partikel in Pellet- oder Pulverform vorkommen oder aber auch nur mit einer Aktivkohleschicht imprägniert sein. Der Kohlefiltertyp ist dabei abhängig vom Anwendungsbereich und der Gaskonzentration.

Ebenfalls kannst du Aktivkohlefilter als Ein- oder Zweikammer Filter erwerben, welche mit verschiedenen Kohlearten gefüllt werden können. Diese Kohlearten sind Formaktivkohle, Aktivkohle-Granulat oder Aktivkohlepulver. Formaktivkohle sowie Aktivkohle-Granulat sind besonders für die Filterung von Gasen oder auch Wasser geeignet. Das Aktivkohlepulver kommt meist in der chemischen Industrie oder industriellen Verarbeitung zum Einsatz.

Was kosten Aktivkohlefilter?

Die Preise von Aktivkohlefiltern variieren je nach Einsatzgebiet. Ein Zigarettenfilter ist verständlicherweise preiswerter als ein Filter für die Dunstabzugshaube. Allgemein sind die meisten Aktivkohlefilter aber kostengünstig zu erhalten.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Niedrigpreisig (5 – 50 €) Aktivkohlefilter für: Zigaretten, Wasserfilter, Masken
Mittelpreisig (50 – 200 €) Aktivkohlefilter für: Dunstabzugshaube
Hochpreisig (ab 200 €) Aktivkohlefilter für: Industriegebrauch, Dieselfahrzeuge, Lüftung und Klimatechnik

Es wird deutlich, dass Aktivkohlefilter für den Haushaltsgebrauch schon zu niedrigen Preisen erhältlich sind. Je nach Hersteller können diese aber auch schwanken. Aktivkohlefilter für Industriezwecke sind im oberen Preissegment, da diese meist auch wesentlich mehr leisten müssen.

Wie werden Aktivkohlefilter gereinigt?

Wenn du dich näher mit Aktivkohlefiltern beschäftigst, wirst du feststellen, dass nicht alle Filter gereinigt werden können. Viele müssen nach einer gewissen Dauer ausgetauscht werden, da sie nicht mehr aufnahmefähig sind. Auch eine Reinigung kann daran nichts ändern.

Aktivkohlefilter die gereinigt werden können, sind die in Dunstabzugshauben. Wann dieser gereinigt werden muss merkst du daran, dass die Dünste kaum noch absorbiert werden. Eine Möglichkeit dieses zu tun, ist die Reinigung in der Spülmaschine. Dazu wird der Aktivkohlefilter ohne Spülmittel im Intensivprogramm gereinigt. Die Temperatur sollte dabei 70 Grad nicht übersteigen.

Eine Alternative dazu, ist das Waschen unter heißem, fließenden Wasser. Beachte aber, dass dabei kein Schwamm verwendet werden sollte. Sobald der Filter etwas getrocknet ist, kann dieser zur Regeneration in den Ofen gestellt werden. Dort sollte der Aktivkohlefilter für zwei Stunden bei 70 Grad trocknen. Allerdings gibt es auch Filter, die bei höheren Gradzahlen und geringerer Dauer regenerieren. Daher solltest Du Dich immer an die Gebrauchsanweisungen halten.

Fazit

Um dich vor schädlichen Stoffen zu schützen sind Aktivkohlefilter im täglichen Gebrauch nicht mehr wegzudenken. Ob im Haushalt in Dunstabzugshauben und Staubsaugern oder im Auto in der Lüftungsanlage. Auch in unscheinbaren Gegenständen, wie Zigaretten oder Atemschutzmasken, wird dieser Filter eingesetzt. Aktivkohlefilter sind dabei meist kostengünstig zu erhalten und können, in einigen Fällen, auch über mehrere Jahre halten.

Besonders für Asthmatiker und Allergiker kann dieser Filter einen entscheidenden Unterschied bewirken. Dabei solltest du bei der Auswahl immer die Kriterien im Kopf behalten. Für welchen Zweck benötigst du einen Aktivkohlefilter, wie sind die Maße und wie lange sind sie haltbar?

(Titelbild: KawikaFilms / Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte