Aarke Wassersprudler
Zuletzt aktualisiert: 13. Dezember 2019

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

31Stunden investiert

15Studien recherchiert

104Kommentare gesammelt

Während Sprudelwasser köstlich und beliebt ist, ist es für die Umwelt weniger geeignet, es aus Dosen und Flaschen zu konsumieren. In Anbetracht dessen hat sich der Wassersprudler in den letzten Jahren aufgrund seiner Effektivität und einfachen Bedienung eine feste Position in der Haushaltswarenindustrie erarbeitet.

Wenn du kohlensäurehaltiges Wasser genießt und nach einer Alternative zum Kauf von Mineralwasser in Kisten aus Geschäften suchst, ist ein Wassersprudler genau das Richtige für dich. Durch die Investition in ein Wassersprudler kannst du Leitungswasser mit der gewünschten Menge Kohlensäure einfach zu Hause aufsprudeln. So fallen weniger Abfälle an als beim Kauf von Wasserflaschen.

In unserem Aarke Wassersprudler Test 2020 wollen wir dieses Gerät etwas näher vorstellen. Du erhältst von uns wichtige Informationen über die verschiedenen Arten, sowie jene Faktoren, die du vor dem Kauf berücksichtigen solltest. Anhand unseres Testartikels solltest du somit in der Lage sein, den richtigen Wassersprudler von Aarke für dich zu finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Der Aarke Wassersprudler sieht aus wie ein Accessoire, das du stolz in deiner Küche ausstellen kannst. Er nimmt auch nicht viel Platz ein, da die schmale Abdeckung äußerst kompakt und einfach zu bedienen ist.
  • Das Einrichten, Verwenden und Warten des Aarke Wassersprudlers ist äußerst einfach, da nur an wenigen Stellen abnehmbare Teile gereinigt werden müssen. Mit der Möglichkeit, Zubehör von Drittanbietern zu verwenden, ist der Aarke überall dort großartig, wo du dich gerade befindest.
  • Das Gerät setzt Kohlendioxid in Wasser frei, um Sprudeln zu erzeugen, und so kann jeder Hausmitglied ganz einfach Leitungswasser nach seinem Geschmack selbst aufsprudeln. Außerdem vermeidest du auf dieser Weise schwere Getränkekisten mit Mineralwasserflaschen nach Hause zu tragen, sparst Platz für die Lagerung der Kisten und die Umwelt profitiert auch davon.

Aarke Wassersprudler: Favorit der Redaktion

Der beste Wassersprudler von Aarke im Gesamtpaket

Der Aarke Carbonator II ist mit Abstand der attraktivste Wassersprudler, der deiner Küche eine luxuriösere Ästhetik verleihen wird. Ein Grund davon ist, dass er aus rostfreiem Stahl gefertigt wurde. Die Vielfalt an Metallic- und Mattlackierungen, einschließlich Kupfer, Weiß und Mattschwarz, sind gleichzeitig elegant und zeitlos.

Er wird mit einer einzigartigen Kunststoffflasche geliefert, die auf den schmalen Auslauf geschraubt wird. Der Hebelmechanismus, den du herunterziehen musst, um die Wasserflasche mit CO2 zu befüllen, trägt ebenfalls zum Vintage-Look bei und ist ebenso praktisch und einfach zu bedienen wie auffällig.

Dieser Wassersprudler nimmt nicht zu viel Platz auf deiner Theke ein und wenn du jeden Tag kohlensäurehaltiges Wasser trinkst, verdient er seinen Unterhalt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Wassersprudler von Aarke kaufst

Was unterscheidet den Aarke Wassersprudler von anderen Herstellern?

Aarke ist eine schwedische Marke, die im Jahr 2016 gegründet wurde und mit „Alltag“ übersetzt wird. Der Name stammt von Südsamisch, einer schwedischen Sprache, die nur von 500 Menschen gesprochen wird.

Die Marke Aarke wurde von den Industriedesignern Jonas Groth und Carl Ljungh gegründet. Ihr Ziel war es, die Aufmerksamkeit auf gutes Design für alltägliche Haushaltsgeräte zu lenken.

Erwähnenswert ist auch, dass Aarkes erstes Produkt, der Aarke Wassersprudler, in Zusammenarbeit mit AGA Gas auf den Markt gebracht wurde. Ein schwedisches Gasunternehmen, das auf Wasserkarbonisierung spezialisiert ist.

So entsteht ein beeindruckendes Produkt, das durch seine schlanke Optik und besonders leisen Betrieb überzeugt. Aus der zweiten Generation, steigert Aarke mit Carbonator II die Erwartungen des Marktes mit Qualität, elegantem Design und einfacher Bedienung. Außerdem werden die Modelle von Aarke mit wiederverwendbaren Plastikflaschen geliefert und mit wiederaufladbaren Kohlendioxidflaschen bestückt.

Zu welchen Preisen werden Wassersprudler von Aarke verkauft?

Der Aarke Wassersprudler hat einen höheren Preis als andere Wettbewerber, sieht aber bei weitem am besten aus und ist am kompaktesten.

Abhängig von der gewählten Farbe, dem Geschäft, in dem du ihn kaufst, oder von den aktuellen Angeboten variiert der Preis des Aarke Carbonators geringfügig. Du wirst ihn in der Regel bei rund 150 Euro finden.

Beim Kauf bekommst du den Wassersprudler mit hochwertigem Edelstahl Gehäuse und einer 1 Liter PET Flasche (BPA-frei). Er ist kompatibel mit Co2 Gaskartuschen für 60 l, die in vielen Geschäften und im Internet erhältlich sind, allerdings nicht mitgeliefert werden.

Zudem fallen weitere Fixkosten beim Austausch des CO2-Zylinders an.

Wo kann ich einen Aarke Wassersprudler käuflich erwerben?

Wenn du daran interessiert bist, einen Wassersprudler zu kaufen, um deine Trinkgewohnheiten zu verbessern und deine Küche mit einem sehr gut gestalteten Gerät auszustatten, kannst du den Aarke Sprudler sowohl im Handel als auch online erwerben.

In der folgenden Liste sind einige Shop-Beispiele aufgeführt, bei denen du dieses Produkt kaufen kannst

  • Media Markt
  • Saturn
  • Amazon
  • Real

Was kostet ein CO2-Zylinder?

Da der Soda-Maker von Aarke nicht mit einer Gasflasche ausgeliefert wird, sind hier zusätzliche Kosten zu berücksichtigen.

Die Zylinderpreise können je nach Geschäft und Marke, in dem du sie kaufst, sehr unterschiedlich sein. Die Preise können von ca. 20 Euro, eine übliche Kartusche, bis ca. 80 Euro, ein Gaszylinder der bekannten Marke SodaStream, steigen. Welche du kaufen willst, liegt ganz bei dir, denn der Soda Maker von Aarke wurde für die Kombination mit jeder herkömmlichen 60 Liter Kohlensäure Kartusche entwickelt.

Beim Austausch musst du keinen neuen CO2-Zylinder kaufen, sondern nur die Füllung. Welche du im Tausch gegen den leeren Zylinder bereits zu einem Preis zwischen 8 und 11 Euro bekommst.

Wir empfehlen dir aber einen Reservezylinder als Ersatz zum Austauschen immer zusätzlich im Haus zu haben, falls du nicht direkt dazu kommst eine Füllung im Handel zu kaufen.

Wassersprudler-2

Ein CO2-Zylinder reicht für bis zu ca. 60L gesprudeltes Wasser.
(Bildquelle: pixabay.com / Hans)

Wo kann ich die CO2-Zylinder kaufen?

Die bekannten Marken nutzen kompatible Zylinder oder Kartuschen und so ist Aarke auch mit CO2-Flaschen wie SodaStream kompatibel. Diese kann man an den offiziellen Verkaufsstellen bekommen, oder online kaufen.

Vor Ort im Geschäft hast du auch die Möglichkeit einen vollen CO2-Zylinder im Austausch mit dem leeren zu bekommen. Aus diesem Grund empfehlen wir dir, vor dem Kauf einen Blick darauf zu werfen, wo sich die nächsten Verkaufsstellen befinden.

Welche Alternativen gibt es zu Wassersprudlern von Aarke?

Die einfachste Alternative ist, einfach Leitungswasser zu trinken oder kommerzielles Mineralwasser oder andere Getränke zu kaufen, obwohl Plastikflaschen verschwenderisch sind.

Bei einer schnellen Internetsuche werden andere alternative Marken wie Levivo, KitchenAid und SodaStream angeboten. Obwohl sie praktisch alle auf die gleiche Weise funktionieren, unterscheiden sie sich in Aussehen, Preis und Bedienung.

Eine weitere Alternative sind die Sodasiphons. Wenn du viel Sprudelwasser trinkst aber nicht sicher bist, ob du einen Wassersprudler kaufen sollst, ersetzt du auf diese Weise die Einweg-Plastikflaschen.

Die Bedienung und Wartung ist relativ einfach: Du füllst den Behälter mit frischem kaltem Wasser, verschließt den Deckel, schraubst die CO2-Patrone ein und dann hast du spritziges Wasser.

Entscheidung: Welche Arten von Aarke Wassersprudler gibt es und welcher ist der richtige für mich?

Worum handelt es sich bei Aarke Carbonator II und wo liegen seine Vor- und Nachteile?

Der Aarke Carbonator II, der überall zu finden ist, wurde im September 2018 herausgebracht. Er ist das nachfolge Modell des ursprünglichen Aarke Carbonator Wassersprudlers und verfügt über aktualisierte Funktionen und Spezifikationen.

Das Gerät überzeugt durch sein Aussehen und ist besonders benutzerfreundlich, da er über einen einzigen Mechanismus verfügt, der die Karbonisierung bewirkt.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Sehr stilvolles und elegantes Design
  • Hochwertiger Edelstahl statt Kunststoff
  • Unkomplizierte Bedienung
  • Kohlensäuregehalt eigenständig bestimmen
Nachteile
  • Hoher Preis
  • Keine Glasflasche
  • Reinigung der Flaschen per Hand
  • Die CO2 Kartusche muss separat gekauft werden

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Aarke Wassersprudler vergleichen und bewerten

Design und Material

Die schlanke Form dieses Wassersprudlers verleiht ihm im Vergleich zu seinen Wettbewerbern einen edlen, minimalistischen Look.

Außerdem unterscheidet sich dieses Gerät erheblich von anderen Kunststoff-Wassersprudlern, da es vollständig mit Edelstahl umschlossen ist und über einen sehr ansprechenden Druckhebel zum Karbonisieren verfügt. Strom oder Batterien sind nicht erforderlich.

Der Soda-Maker ist in verchromtem Edelstahl verfügbar, es gibt aber auch Modelle in Schwarz, Weiß, Gold und Kupfer.

Flasche

Jedes Gerät wird mit einer Plastikflasche geliefert. Zusätzliche Flaschen sind separat erhältlich. Wir empfehlen 2-3 Flaschen, abhängig von der Größe deines Haushaltes.

Die Flasche besteht aus PET-Kunststoff und bietet eine Reihe von Vorteilen. Der größte Vorteil ist jedoch die Schlagfestigkeit, die sie für die meisten Stürze unempfindlich macht.

Der Grund, warum Aarke nicht mit Glasflaschen erhältlich ist, liegt im Design und der Sicherheit. Aarke Wassersprudler wurde entwickelt, um die schlankste Maschine zu sein, die für die Arbeitsplatte möglich ist. Glasflaschen würden eine explosionssichere Kammer erfordern, wodurch die Maschine doppelt so groß und umständlicher zu bedienen wäre.

Um dieses schlanke Design zu ermöglichen, sind PET-Flaschen die einzige Option.

Tatsächlich ist BPA-freies PET ein sehr gutes Material für diese Anwendung und darf nicht mit Einweg-PET-Flaschen verwechselt werden. Obwohl sie auch Verfallsdaten haben, wird die Verwendung dieser Art von Flasche mit über 2 Jahren viel länger dauern.

Kohlensäure Kartusche

Streng genommen handelt es sich übrigens nicht um Kohlensäure, sondern um Kohlenstoffdioxid oder kurz Kohlendioxid (CO2). Das Kohlendioxid macht das Wasser nicht nur angenehm sprudelnd, sondern senkt auch den pH-Wert des Wassers geringfügig, was zu einer angenehmen Milde führt.

Um dies zu erreichen, benötigst du, wie bereits erwähnt, eine CO2-Flasche, die von unten in den markanten Turm des Gerätes eingeschraubt wird.

Je nach Karbonisierungspräferenz des Benutzers kann die Ausbeute CO2 haltigen Wassers im Plus- oder Minusbereich von 60 Litern schwanken.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Wassersprudler von Aarke

Wie funktioniert der Wassersprudler von Aarke?

Die Verwendung von Aarke Wassersprudler ist denkbar einfach. Wir haben es bereits im gesamten Artikel praktisch erklärt. Um dir jedoch eine klare Vorstellung davon zu geben, wie du mit dieser Maschine umgehen solltest, sind hier die wenigen und einfachen Schritte aufgeführt, die du befolgen musst.

Schritt Beschreibung
1. Das Einsetzen des Zylinders Lege zuerst das Auffanggitter beiseite. Hebe den Wassersprudler an und halte ihn horizontal. Schiebe die CO2-Flasche in die Maschine und schraube sie fest. Setze dann das Auffanggitter wieder ein.
2. PET-Flasche mit Leitungs­wasser füllen und am Gerät befestigen Jetzt musst du die mitgelieferte Kunststoffflasche bis zu der markierten Linie mit Wasser füllen. Befestige anschließend die Flasche, indem du sie an der angebrachten Düse einschraubst.
Glas Das mit “Hitzebeständigkeit” gekennzeichnete Glas ist für die Arbeit mit Lebensmitteln im Mikrowellenmodus geeignet. Gewöhnliches Glas sollte jedoch nur für kurze Zeit verwendet werden, da es bei übermäßiger Hitze brechen kann.
3. Wasser sprudeln Ziehe zum Schluss den Hebel nach unten und halte ihn gedrückt, bis du ein Summen hörst. Lasse ihn dann langsam los. Dadurch wird das Wasser mit Kohlensäure versetzt und der Druck in der Flasche automatisch abgelassen.
4. Kohlensäu­regehalt nach Präferenz Wenn du willst, dass dein Wasser besonders sprudelt, wiederhole den Hebelzug.
5. Kohlensäurehaltiges Wasser genießen Jetzt musst du nur noch die Flasche vom Getränkeautomat abschrauben und servieren.

Weitere Anweisungen:

  • Du kannst immer mehr Kohlensäure hinzufügen, indem du den dritten Schritt bis zu dreimal wiederholst. Für den Fall, dass du den Hebel zu oft oder zu lange drückst, verfügt der Wassersprudler über ein Überdruckventil, um sicherzustellen, dass die Flasche nicht platzen kann. Im schlimmsten Fall läuft das Wasser über.
  • Für den Getränkekenner hat Aarke eine Reihe von alkoholischen und alkoholfreien Rezepten auf seiner Website. Aber noch mehr kannst du mit einer Suche auf Google sicher finden.
  • Im Aarke Wassersprudler sollte nur Wasser mit Kohlensäure versetzt werden. Sonst riskierst du das Gerät zu beschädigen.
  • Obwohl du der PET-Flasche kein Aroma hinzufügen solltest, empfehlen wir unbedingt, etwas aromatisierten Sirup in dein Trinkglas zu geben.
Wassersprudler-3

Mit Aarke Wassersprudler kannst du zu Hause experimentieren und ganz einfach nach deinem Geschmack kohlensäurehaltigen Getränke zubereiten.
(Bildquelle: unsplash.com/ Mae Mu)

Kann ich die Flaschen in die Spülmaschine geben?

Sehr wichtiger Hinweis: Die Plastikflaschen sind nicht spülmaschinenfest, da diese durch extreme Hitzeeinwirkung beschädigt werden können. Aber du kannst sie bei Bedarf mit einer Flaschenbürste und normalem Spülmittel in warmem Wasser reinigen.

Idealerweise solltest du die Flaschen nach jedem Gebrauch gründlich reinigen. Auch wenn es auf den ersten Blick etwas ärgerlich wirken mag, spüle sie regelmäßig mit der Hand aus.

Gieße ein paar Tropfen Spülmittel in die Flasche, fülle warmes Wasser hinein und reinige diese mit einer Spülbürste. Dann entferne das Spülwasser, füge frisches Wasser hinzu und bei geschlossener Flasche gut schütteln, damit keine Spülrückstände zurückbleiben. Dann kannst du die Flasche wieder mit Wasser füllen, um wieder das spritzige Wasser zu genießen.

Wie kann ich den Aarke Wassersprudler reinigen?

Der Aarke Wassersprudler ist viel einfacher zu reinigen als die Flaschen und wird im Allgemeinen viel weniger schmutzig.

Entferne zuerst die CO2-Flasche, bevor du mit der Reinigung beginnst.

Wische dann das Gerät anschließend mit einem weichen, feuchten Tuch ab und reinige sie gegebenenfalls mit einem nicht scheuernden Reinigungsmittel. Stelle sicher, dass du an allen Ecken und Kanten der Maschine reinigst, in denen sich Schmutzt ansammeln kann.

Wenn du etwas Seife oder Reinigungsmittel für das Gerät verwendet hast, wische es erneut mit einem feuchten Tuch ab. Zum Schluss entweder abtrocknen oder an der Luft trocknen lassen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.aarke.com/sparkling_water_maker/?v=3a52f3c22ed6

[2] https://www.aarke.com/recipes/?v=3a52f3c22ed6

[3] https://www.sodastream.de/haendlersuche/

Bildquelle: Kai/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Renate arbeitet als Beraterin für Großküchen und kocht in ihrer Freizeit nicht nur gerne für ihre Kinder, sondern auch für Freunde. Durch ihre langjährige Erfahrung in der Küche kennt sie sich bestens mit Töpfen, Pfannen und allem was sonst noch in eine gut ausgestattete Küche gehört, aus.